rebelmoon1_Netflix
01.03.2022, von Tyler Süß

Zack Snyders Netflix-Franchise: „Rebel Moon“-Cast wächst

Voraussichtlich kommendes Jahr entfesselt Regisseur Zack Snyder sein neues Sci-Fi-Franchise. Jetzt bekam das Netflix-Epos wieder Zuwachs.
Seit der Get Geeked-Woche 2021 ist endgültig klar, dass Netflix und Zack Snyder definitiv eine gemeinsame Zukunft haben. Nachdem der Regisseur mit „Army of the Dead“ bereits sein ganz eigenes Zombie-Action-Franchise via Netflix etablieren konnte („Army of Thieves“ folgte bereits, „Army of the Dead: Lost Vegas“ kommt noch 2022), greift Snyder mit „Rebel Moon“ nach den Sternen: Das vormals als Star Wars-Kapitel geplante Sci-Fi-Epos wird exklusiv für Netflix produziert (wir berichteten).

Zwar ist auch jetzt noch nicht ganz sicher, wann der erste Film erscheinen wird, wächst zumindest aber der Cast von „Rebel Moon“ aktuell fast wöchentlich. Neben Sofia Boutella, die als Protagonistin in der neuer Sci-Fi-Saga schon recht früh bestätigt wurde, fanden in den letzten Wochen auch große Namen wie Charlie Hunnam, Djimon Hounsou, Bae Doona und „ Justice League “-Entdeckung Ray Fisher den Weg in Zack Snyders Netflix-Planung.

Zwei weitere Namen wurden erst gestern bestätigt. Wie Netflix berichtete, darf sich „Rebel Moon“ nun auch auf die Talente von Rupert Friend und Stuart Martin freuen. Während Friend demnächst in der neuen Netflix-Miniserie „Anatomy of a Scandal“ zu sehen sein wird (Release: 15. April) kennt Martin die Arbeitsweise Snyders schon ganz gut: Der Schotte war unter anderem in Matthias Schweighöfers Heist-Prequel „Army of Thieves“ zu sehen.

Inhaltlich wird uns „Rebel Moon“ in eine ferne Zukunft entführen, in der sich die Menschheit in der gesamten Galaxie verteilt hat. Bedroht von den Armeen des tyrannischen Herrschers Balisarius, liegt der Fortbestand einer friedvollen Kolonie eines Tages plötzlich in den Händen einer jungen Frau mit rätselhafter Vergangenheit (Boutella). Ihre Mission: Sie muss einige der stärksten Krieger der Galaxie für ihre Sache gewinnen, um sich dem Widerstand anzuschließen und Balisarius aufzuhalten.

Weitere News

Glen Powell & Sydney Sweeney
25.04.2024

Glen Powell und Sydney Sweeney bedienten sich Liebesgerüchten um „Wo die Lüge hinfällt“ zu promoten

Die romantische Komödie „Wo die Lüge hinfällt“ war ein echter Kinohit. Nun geben Glen Powell und Sydney Sweeney zu, das sie Liebesgerüchte nutzten um den Film zu promoten.
28 Years Later
25.04.2024

„28 Years Later“ Star-Cast: Jodie Comer, Aaron Taylor-Johnson und Ralph Fiennes

Ganze 17 Jahre nach dem letzten Film der Reihe kommt nun Danny Boyles „28 Years Later“ und bringt ein ganzes Staraufgebot mit: Jodie Comer, Aaron Taylor-Johnson und Ralph Fiennes.
reality123_PLAION PICTURES
25.04.2024

Sydney Sweeney auf Award-Kurs: „Reality“ jetzt fürs Heimkino!

Der „Euphoria“-Star mal ganz anders: In „Reality“ verkörpert Sydney Sweeney die titelgebende Whistleblowerin – und überzeugt auf ganzer Linie!
Maxton Hall
25.04.2024

Prime Videos „Maxton Hall“ feiert Weltpremiere im Berliner Zoo Palast

Schon bald startet „Maxton Hall – Die Welt zwischen uns“ auf Prime Video. Kürzlich feierte die neue Teenie-Romanze Weltpremiere im Berliner Zoo Palast.
rebirth1_PLAION PICTURES
25.04.2024

Screenlife-Horror vom „Searching“-Team: „REBIRTH – Die Apokalypse beginnt“

Von den Machern von „Searching“ und „Unknown User“: Der garstige Screenlife-Thriller „REBIRTH – Die Apokalypse beginnt“ weckt die Toten!
Knuckles
24.04.2024

Keine Abstriche für „Knuckles“: Visuelle Effekte auf Filmniveau

Bei Serien, die auf bekannten Filmen basieren, müssen die Zuschauer in der Regel Abstriche hinnehmen, da ihnen pro Laufzeitminute deutlich weniger Budget zur Verfügung steht. Das „Sonic the Hedgehog“-Spin-Off „Knuckles“ will da nicht mitmachen.
City Hunter
24.04.2024

Trotz Slang: „City Hunter“ mildert Problemstellen ab

Das Frauenbild der 1980er Jahre spiegelte sich auch im Manga „City Hunter“ wieder. Was der Anime damals schon abschwächte, wird in der bei Netflix startenden Realverfilmung deshalb noch einmal deutlich stärker reduziert.
Thandiwe Newton
24.04.2024

„Westworld“-Star Thandiwe Newton tritt dem Cast von „Wednesday“ Staffel 2 bei

Seit kurzem laufen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Hit-Serie „Wednesday“. Jetzt konnten sie auch den „Westworld“-Star Thandiwe Newton verpflichten.
The Nice Guys
24.04.2024

Ryan Gosling erklärt, warum es keine Fortsetzung zu „The Nice Guys“ gibt!

Die Filmkomödie „The Nice Guys“ aus dem Jahr 2016 erntete positive Kritiken, bekam aber dennoch keine Fortsetzung. Ryan Gosling erklärt warum.
Channing Tatum
24.04.2024

Erster Trailer zu Zoë Kravitz' Regiedebüt „Blink Twice“ mit Channing Tatum

Kürzlich wurde der erste Trailer zu Zoë Kravitz' Psycho-Thriller „Blink Twice“ veröffentlicht. Die Hauptrolle übernimmt „Magic Mike“-Star Channing Tatum.
Famke Janssen
24.04.2024

Wird Famke Janssen zu Marvels „X-Men“ zurückkehren?

Für Marvels „X-Men“ schlüpfte Famke Janssen einst in die Haut der Mutantin Jean Grey. Eine Rückkehr in ihre Rolle schließt die Schauspielerin nicht aus.