27.06.2019 München
von Katrin Zywek

Neue Darsteller, neue Stadt, neue Geschichte – Wir sagen dir, was du zur erfolgreichen Stalker-Serie von Netflix wissen musst:


Das verrät Hauptdarsteller Penn Badgley über die zweite Staffel "You"

ACHTUNG SPOILER! Auch wenn Vieles über die Folgen noch geheim bleibt, konnte die Website ETonline.com Joe-Darsteller Penn Badgley während eines Interviews einige wenige Geheimnisse entlocken: „Für mich ist das Ganze – wie für die Zuschauer – immer noch ein Lernprozess, was meine Figur angeht. Joe hält sich für einen Helden. Also tut und nutzt er alles, um das für ihn richtige Ergebnis zu erreichen.“
 
Was Becks Tod angeht, wird Joe in der zweiten Folge der zweiten Staffel gedanklich mit seiner Tat auseinandersetzen: Der Zuschauer wird einen besseren Eindruck von der harten Realität dessen bekommen, was er ihr damals angetan hat, während er am Ende der ersten Staffel nur raten konnte, wie Beck genau umkam. Für Joe sei Beck laut Penn Badgley aber weiterhin am Leben: „In seinem Kopf sind alle noch am Leben, weil der Schmerz, den er fühlt und den er ihretwegen durchlitten hat, immer noch sehr lebendig ist.“

 
Zartbesaitete Zuschauer sollten sich jetzt schon auf heftige Momente gefasst machen: „Es gibt da einige Dinge, die ich in der neuen Staffel mit künstlichen Körperhüllen gemacht habe, die echt ekelhaft waren.“
 
Über das Mitleid und das Verständnis, das zahlreiche Fans gegenüber Joe zeigen, sagt Penn Badgley: „Das hier ist eine Person, die unterbewusst und manchmal bewusst das Muster von Trauma und Missbrauch wiederholt. Joe sorgt dafür, dass sich die Zuschauer mit sich selbst auseinandersetzen und sich dabei fragen ‚Wieso mag ich diesen Typen so sehr, egal was er tut?`. Sie fragen sich nicht, ‚Was stimmt nicht mit ihm?‘ und das gefällt mir. Wenn du Anteil hast an einer Kunst, die diese Art von Reflektion auslöst, ist das interessant.“
 
Zum Abschluss verspricht der Hauptdarsteller, dass alles, was Fans an der ersten Staffel mochten, auch in den neuen Folgen enthalten sei. Die DNA, die "You" mit so großem Suchtpotenzial ausgestattet habe, bleibe intakt.
 


So sehen die neuen Darsteller von "You" aus

Victoria Pedretti ("Once Upon a Time in Hollywood") als Love Quinn wird zu Joes neuer Obsession: Sie spielt eine aufstrebende Köchin.

 
James Scully als Loves Bruder Forty Quinn. Forty kann blitzschnell umschalten zwischen dem charmanten Kumpel und knallhartem Bully.

 
Marielle Scott ("Lady Bird") als Lucy. Sie spielt eine aufgeweckte Literaturagentin, die ein kleines Kind hat.

 
Charlie Barnett als Gabe. Gabe ist Loves bester Freund, der sehr lebensbejahend ist und als Akupunkteur arbeitet.

 
Chris D’Elia ("The Good Doctor") als Henderson, der in der Serie ein berühmter Comedian ist.


Jenna Ortega ("Jane The Virgin") als Ellie. Ellie musste bisher hauptsächlich auf sich selbst aufpassen und schwindelt sich mit Betrügereien durchs Leben. Sie gibt gerne vor, älter zu sein, als sie wirklich ist.

 
Robin Lord Taylor ("Gotham") als Will. Will wird zu Joes großem Gegenspieler in der zweiten Staffel von "You". Er ist hochintelligent und zieht gerne sein eigenes Ding durch.

 
Carmela Zumbado ("Need for Speed") als Delilah Alves. Sie spielt Joes neue Nachbarin, die spürt, dass dieser etwas zu verbergen hat. Delilah könnte sehr gefährlich für den Stalker werden, denn sie ist investigative Reporterin.


Glaubst du, die 2. Staffel "You“ wird so süchtig machen wie die erste?

Definitiv 92%
Kino-News direkt ins Postfach!
Einmal in der Woche erhältst du exklusive Filmtipps, News & Gewinnspiele aus der KINO&CO-Redaktion.

Weitere News

Bild zur News Robert De Niro: Zehnte Zusammenarbeit mit Martin Scorsese

Robert De Niro: Zehnte Zusammenarbeit mit Martin Scorsese

Nach dem ersten Trailer zu "The Irishman": Martin Scorsese und Robert De Niro geben Pläne für weiteren Spielfilm bekannt.
Bild zur News Bruce Lees Tochter kritisiert "Once Upon a Time … in Hollywood" scharf

Bruce Lees Tochter kritisiert "Once Upon a Time … in Hollywood" scharf

"Kein arrogantes Arschloch": Das Portrait, das Quentin Tarantino von ihrem Vater zeichne, sei falsch.
Wurden mit "Gossip Girl" zu Stars: Penn Badgley, Ed Westwick, Leighton Meester und Blake Lively // Copyright: Warner Bros. Television

Neue "Gossip Girl"-Serie: Kehren Penn Badgley und Blake Lively zurück?

Die Erfolgsserie, die auf den Romanen von Cecily von Ziegesar beruht, bekommt ein Spin-Off. Diese Details sind bisher bekannt:
Not a Barbie Girl! Trotzdem schreibt Greta Gerwig das Barbie-Skript / Copyright Fox

Margot Robbie: Wird ihre Barbie feministisch?

Barbie auf Selbstfindungstripp? Mit Greta Gerwig als Drehbuchautorin schlagen die Produzenten des "Barbie"-Films einen überraschenden Weg ein.
Wird es einen zweiten "Django"-Film geben?

Plant Tarantino "Django Unchained 2" mit Zorro?

Bringt Tarantino Jamie Foxx erneut als Ex-Sklaven auf die Leinwand? Offenbar will der Kultregisseur Django auf Zorro treffen lassen.
Ihre Filme sorgten für den größten Gesprächsstoff in Cannes: "Leid und Herrlichkeit", "Rocketman" und Tarantinos Neunter _ Copyright: Studiocanal/ El Deseo / Nico Bustos sowie Paramount sowie Dominique Charriau/Getty Images

Tarantino, “Rocketman” & Co: Alle Highlights aus Cannes

Cannes ist abgedreht: Wir fassen Gewinner und Verlierer des 72. Filmfestivals an der Cote d’Azur zusammen.
Bild zur News Quentin Tarantino: Alle Filme, unsere Top 5 & die besten Songs

Quentin Tarantino: Alle Filme, unsere Top 5 & die besten Songs

Wenn es einen Filmemacher gibt, den man als Kultregisseur bezeichnen kann, dann ist es Quentin Tarantino. Wir haben die ultimative Liste für euch erstellt.
Der überraschende Tod von Luke Perry bewegt ganz Hollywood und Fans weltweit

Hollywood nimmt Abschied von "Riverdale“-Star Luke Perry

Luke Perry verstarb am Montag nach einem Schlaganfall. Neben seinen "Beverly Hills, 90210“ und "Riverdale“-Kollegen findet auch Leonardo DiCaprio rührende Abschiedsworte.
Der kommende Barbie-Film mit Margot Robbie will alle Vorurteile ablegen.

Barbie-Film mit Margot Robbie räumt mit Vorurteilen auf

Laut Mattels Vorstandschefin soll der kommende Film mit dem "Suicide Squad"-Star über die beliebte Spielzeug-Puppe keine veralteten Geschlechterrollen unterstützen.
Die zehn besten Filme 2018 gewählt von der KINO&CO-Redaktion

Das KINO&CO-Urteil: Das sind die 10 besten Filme 2018

Blockbuster, Indie-Streifen und der eine oder andere Überraschungshit: Diese 10 Filme sollte man 2018 gesehen haben.
Diese Topfilme haben die KINO&CO-Redaktion 2018 begeistert

Die Top-Filme 2018 der KINO&CO-Redaktion

Diese Filme haben uns wirklich begeistert.
Kinofilme 2019: Von "Creed 2" bis "Dumbo" - was dich im im kommenden Jahr an Highlights erwartet

Kinofilme 2019 - Auf diese Highlights kannst du dich freuen

"Creed 2", "Dumbo" - welche Topfilme dich 2019 im Kino erwarten

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.