Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO
21.03.2020 Hannover
von Tyler Süß

Der deutsche Streaming-Anbieter Joyn startet unter dem Motto „Stream fürs Team“ eine neue Aktion für all jene, die auch wirklich daheim bleiben.


„Wir unterstützen alle Maßnahmen, die es euch in dieser ungewohnten Zeit leichter machen, zu Hause zu bleiben. Joyn the Movement and #StayHome. Deswegen könnt ihr #Joyn PLUS+ ab sofort kostenlos 3 Monate nutzen“, schrieb das Joyn-Team via Twitter.

Allen Nutzern von Joyn PLUS+ stehen somit drei Monate lang sämtliche Inhalte des Anbieters sowie Live-TV in HD-Qualität kostenfrei zur Verfügung - letzteres wenigstens so lange, bis die Regierung endgültig einen Riegel vor HD-Inhalte schiebt. Abgesehen von den RTL-Sendern kann man so jedes Free-TV-Programm auch im Nachgang genießen, so etwa „Germany's Next Topmodel“ oder „jerks.“. Zu den aktuellen Highlights, die exklusiv über Joyn PLUS+ streambar sind, zählen zudem „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“, „Suicide Squad“, das Serien-Reboot zu Taika WaititisWhat We Do in the Shadows“ sowie die Joyn-Eigenproduktion „Eine wie Alaska“.

„Das Coronavirus hat unseren Alltag fest im Griff. Die Bevölkerung ist aufgerufen, zu Hause zu bleiben, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Alle Maßnahmen unterstützen wir aus vollstem Herzen. Streaming-Dienste können nun einen Beitrag leisten, um Entertainment und Abwechslung nach Hause zu bringen“, kommentiert Joyn-Geschäftsführerin Katja Hofem in einer Pressemitteilung.

Weitere News

© Walt Disney

The Mandalorian - Staffel 1

Mit „The Mandalorian“ geht „Star Wars“ erstmals fern der Kinderunterhaltung in Serie - und übertrifft dabei sämtliche Erwartungen.
© Marvel Studios / Walt Disney

Jetzt doch: Star-Lord und Co. helfen in „Thor 4“ aus

Was lange Zeit als loses Gerücht galt, wurde nun wohl endlich bestätigt. Für „Thor: Love and Thunder“ werfen sich auch die Guardians of the Galaxy ins Getümmel.
© DFree / Shutterstock

Für Netflix: Taika Waititi trifft Willy Wonka

Über fehlende Beschäftigung kann sich Taika Waititi aktuell wahrlich nicht beklagen. Trotzdem zieht es ihn schon bald zweimal in Roald Dahls Schokoladenfabrik.
© Warner Bros.

Klappe, die letzte: „The Suicide Squad“ ist abgedreht

Das nächste Kapitel im DC Extended Universe ist im Kasten. Regisseur James Gunn zeigt sich nach Abschluss der Dreharbeiten emotional und zufrieden.
© Leonine

Taika Waititi muss „Akira“-Film verschieben

Durch die Dreharbeiten zum neuen „Thor: Love and Thunder“ verschiebt sich die Realverfilmung des Anime-Klassikers „Akira“ erneut.
© Koch Films

Alles (fast) wie geplant: Die Oscar-Gewinner 2020

Joaqker Phoenix folgt Heath Ledger nach und „Parasite“ schreibt Oscar-Geschichte. Was die Academy Awards 2020 sonst noch zu bieten hatten, lest ihr hier.
© Claudette Barius / Warner Bros.

Siegfried bringt „Birds of Prey“-Gin auf den Markt

Bevor der neue Harley Quinn-Film von DC in die deutschen Kinos kommt, veröffentlichte Siegfried nun einen ganz speziellen, limitiert erhältlichen Gin.
Taika Waititi feierte seinen Regie-Durchbruch mit „Thor: Tag der Entscheidung“ | © Marvel Studios / Walt Disney

Taika Waititi soll neuen „Star Wars“-Film drehen

Mit „Jojo Rabbit“ ist der Neuseeländer aktuell bei den Oscars 2020 vertreten. Nach seinem Kurzauftritt in „The Mandalorian“ könnte als nächstes „Star Wars“ im Kino folgen.
Jared Leto als Morbius | © Sony Pictures

Erster „Morbius“-Trailer deutet MCU-Crossover an

Im Sommer wird Jared Leto zum Spider-Man-Schurken Morbius. Der erste, ausgesprochen düstere Trailer verrät bereits einiges zur Zukunft des Franchises von Sony.
Foto: Warner Bros.

„Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ mit neuem Trailer

Am 06. Februar 2020 kommt endlich der langersehnte Solo-Auftritt der Joker Ex-Freundin Harley Quinn in die Kinos. Vorab gibt es nun einen neuen Trailer.
Lässige Stilikone, talentierter Charaktermime: Tom Hiddleston | © Marvel Studios / Walt Disney

Ikonisch: Tom Hiddlestons Vorsprechen für „Thor“

Als Loki wurde Tom Hiddleston zum gefeierten Hollywood-Superstar. Dabei hatte der Brite eigentlich für die Rolle des Thor vorgesprochen...
Taika Waititi beim London Film Festival 2019 | © 20th Century Fox

Taika Waititi setzt bei „Next Goal Wins“ auf alte Bekannte

Der gefeierte Regisseur, Autor und Darsteller sitzt aktuell an einem neuen Sportfilm. Jetzt wurden weitere Namen für den Cast bestätigt.
Teil der neuen "Justice League: Robert Pattinson als Batman

Robert Pattinson: Batman verstärkt neue „Justice League“

Warner wills wissen: Eine neue „Justice League“ soll den DC-Cosmos beflügeln – mit Robert Pattinsons Batman als Mitglied!
Taika Waititi  und Roman Griffin Davis in "Jojo Rabbit"

„Thor“-Regisseur präsentiert Trailer seiner Nazi-Satire

Taika Waititi gilt als verrücktes Genie. Im Januar erscheint seine Hitler-Komödie „Jojo Rabbit“. Ob die genial oder verrückt wird, darauf wirft der Lang-Trailer nun einen Blick.
Ob „Thor 4“ genauso lustig wird wie Teil 3? Mit Taika Waititi und Chris Hemsworth kann das klappen. | © Marvel Studios / Walt Disney

„Thor 4“: Chris Hemsworth bekommt Lieblingsregisseur zurück

Taika Waititi wird nach dem Marvel-Hit „Thor 3“ auch Teil vier verfilmen. Doch was bedeutet das für sein Projekt „Akira“?
Not a Barbie Girl! Trotzdem schreibt Greta Gerwig das „Barbie“-Skript | © 20th Century Fox / Universal Pictures

Margot Robbie: Wird ihre Barbie feministisch?

Barbie auf Selbstfindungstrip? Mit Greta Gerwig als Drehbuchautorin schlagen die Produzenten des „Barbie“-Films einen überraschenden Weg ein.
Will Smith fehlt aus Zeitgründen im nächsten "Suicide Squad"-Film_Warner

Will Smith: Aus bei "Suicide Squad“?

Will Smith soll aus dem kommenden "Suicide Squad“-Film unter der Regie von James Gunn ausgestiegen sein.
Der kommende Barbie-Film mit Margot Robbie will alle Vorurteile ablegen | © 20th Century Fox

Barbie-Film mit Margot Robbie räumt mit Vorurteilen auf

Laut Mattels Vorstandschefin soll der kommende Film mit dem „Suicide Squad“-Star über die beliebte Spielzeug-Puppe keine veralteten Geschlechterrollen unterstützen.
Jason Momoa war vor "Aquaman" als Drax der Zerstörer in "Guardians of the Galaxy" im Gespräch

So hätte "Guardians of the Galaxy“ mit Jason Momoa als Drax ausgesehen

"Aquaman“-Star Jason Momoa wäre beinah zu "Guardians of the Galaxy“-Held Drax der Zerstörer geworden. Nach der Performance von Dave Bautista heute kaum vorstellbar.
Eigene Batwoman-Serie mit Ruby Rose

Eigene "Batwoman“-Serie mit Ruby Rose in Planung

"Orange Is the New Black“-Star Ruby Rose hat als Batwoman im Crossover von "Arrow“, "The Flash“ und "Supergirl“ so sehr überzeugt, dass sie nun eine eigene Serie bekommen soll.
Nina Dobrev, Iwan Rheon, Hannah John-Kamen, Zazie Beetz. Fotoquelle: Instagram

Hollywoods Shooting Stars - Der Starcheck-Check - Teil 1

Wir haben euch im Magazin in den letzten Ausgaben unsere zukünftigen Stars vorgestellt. Jetzt zum Jahresende schauen wir mal, was aus unseren Top-Kandidaten wurde bzw. wird.