JOHNWICK3Constantine_1475x920
22.05.2019, von Viktor Weiser

„John Wick 4“ kommt - und Keanu Reeves will „Constantine 2“ drehen!

Diesen Donnerstag startet das dritte „John Wick“-Kapitel in den deutschen Kinos. Jetzt ist bekannt, wie es mit der ultrabrutalen Action-Reihe danach weitergeht.
Noch bis Donnerstag müssen sich die deutschen Fans gedulden, um Keanu Reeves in seiner Paraderolle als John Wick beim Niederstrecken von einer halben Armee schwer bewaffneter Schergen zusehen zu können. Doch schon jetzt ist es offiziell: Auf Kapitel 3 folgt 4.

Der Grund: In den USA läuft „John Wick: Kapitel 3“ bereits seit dem 17. Mai. So erfolgreich, dass der Auftragskiller mal wieder die Rollen tauscht. In den Filmen wurde John Wick vom Jäger zum Gejagten. An den Kinokassen konnte der dritte Teil des Action-Franchises den Spieß mal wieder umdrehen und verdrängte den Marvel-Dauerbrenner „Avengers: Endgame“ nach Wochen von der Spitze der US-Kinocharts.
   

Wick will be back!

Der Erfolg der Action-Reihe spricht für sich. So soll Keanu Reeves, noch früher als gedacht, erneut in die kugelsicheren Maßanzüge des Profikillers schlüpfen. Wie The Wrap berichtet, steht bereits der 21. Mai 2021 als Starttermin in den USA fest. Nähere Details sind derzeit noch nicht bekannt. Es spricht aber wohl nichts dagegen, dass Chad Stahelski erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird.

 

Erste Hinweise auf „John Wick“-Spin-off „Ballerina“

Schon vor zwei Jahren gab die Produktionsfirma Lionsgate bekannt, dass es ein „John Wick“-Spin-off namens „Ballerina“ geben soll. Im Zentrum der Handlung steht eine Attentäterin, die auf Rache aus ist. Nicht wegen eines toten Hundes, sondern wegen der Ermordung ihrer Familie. In „Kapitel 3“ gibt es nun erste Hinweise: Keanu Reeves trifft auf eine Ballerina, deren Arme und Rücken ähnliche Tattoos zieren, wie sie John Wick selbst trägt. Ob es sich bei ihr um die Hauptfigur des geplanten Films handelt?

Neben dem geplanten Film soll das Franchise außerdem um die TV-Serie „The Continental“ erweitert werden. Im Mittelpunkt der Serie steht die namensgebende Hotelkette The Continental, die eine Herberge für international operierende Auftragskiller ist.

>> News: „John Wick 3“ macht Halle Berry fit <<


Kehrt auch Constantine zurück?

Fans von Comic-Verfilmungen dürfen aufhorchen. Im „The Big Ticket“-Podcast des Unterhaltungs-Magazins Variety wurde Reeves gefragt, welche seiner vergangenen Rollen er wieder aufleben lassen möchte. Der 54-Jährige antwortete: „Ich wollte schon lange wieder John Constantine spielen. Ich liebe diese Welt und diese Figur einfach. Ich hatte einfach einen Riesenspaß, diesen Charakter zu spielen.“

© Warner Bros.


Worum ging es in „Constantine“?

Als abgewrackter Seelenretter John Constantine zog Reeves vor 14 Jahren durch die von Dämonen übersäten Straßen von Los Angeles. An seiner Seite: Die Polizistin Angela (Rachel Weisz), die den rätselhaften Selbstmord ihrer Zwillingsschwester aufklären will. Trotz Widerwillen lässt sich Constantine auf die Suche nach Antworten ein und stößt auf eine Verschwörung, die für L.A. die Hölle auf Erden bedeuten würde.

Auch wenn es bisher nur ein frommer Wunsch sein mag, Reeves ist damit nicht alleine. Auch Francis Lawrence („Red Sparrow“), der bei „Constantine“ (2005) Regie führte, würde den kettenrauchenden Dämonenjäger gerne wieder auf die Leinwand bringen. Allerdings in einer Rated-R-Version. Sprich, es sollte ein Film für Erwachsene werden. Ob es tatsächlich eine neue Adaption der Comicserie „Hellblazer“, auf der der erste Film basiert, geben wird? Die Hoffnung der Fans hat Reeves jedenfalls geweckt.

Weitere News

Fast & Furious
28.05.2024

„Fast & Furious 11“: Vin Diesel verkündet aufregendes Update!

„Fast & Furious 11“ leitet das Ende einer legendären Filmreihe ein. Da wird selbst Vin Diesel nostalgisch. Auf Instagram verkündet er nun aufregende Neuigkeiten!
Star Wars: The Acolyte
28.05.2024

„Star Wars: The Acolyte“: Jedi-Training für den „Matrix“-Star!

Nur noch wenige Tage, dann startet „Star Wars: The Acolyte“ auf Disney+. Jetzt plaudert „Matrix“-Star Carrie-Anne Moss über ihr Jedi-Training!
Mission Impossible
28.05.2024

Action-Debakel am Set: Dreh von „Mission: Impossible 8“ könnte sich drastisch verzögern!

Nachdem sich der Dreh bereits zuvor verzögerte, erleidet „Mission: Impossible 8“ erneut einen herben Rückschlag. Verantwortlich ist ein 29 Millionen Dollar teueres U-Boot!
Fubar
28.05.2024

„Fubar“-Staffel 2: Riesen-Arnie bricht Weltrekord!

Bald ist Arnold Schwarzenegger nicht nur in der zweiten Staffel von „Fubar“ zu sehen, sondern auch im Guiness Buch der Rekorde: Als riesige Action-Figur!
Atlas
27.05.2024

Innovatives Mech-Design: „Atlas“ profitierte von Jennifer Lopez' Tanzerfahrung

Jennifer Lopez erweist sich für Netflix erneut als Zugpferd, da „Atlas“ der derzeit meistgesehene Film bei dem Streamingdienst ist. Dabei konnte sich eines ihrer Talente voll entfalten.
Giancarlo Esposito
27.05.2024

„Breaking Bad“-Star Giancarlo Esposito kommt ins MCU!

Die Katze ist aus dem Sack: Giancarlo Esposito kommt ins Marvel Cinematic Universe! Um seine zukünftige Rolle wird allerdings noch ein Geheimnis gemacht.
Vaiana
27.05.2024

Dwayne Johnson gibt ein Update zum Live-Action-Remake von „Vaiana“!

Während „Vaiana 2“ noch dieses Jahr in die Kinos kommt, lässt das geplante Live-Action-Remake auf sich warten. Dwayne Johnson versorgt die Fans nun mit Neuigkeiten!
Jurassic World
27.05.2024

Gerüchteküche: Noch mehr hochkarätige Stars für „Jurassic World 4“?

„Jurassic World 4“ lässt die Gerüchteküche ordentlich brodeln! Nun sollen auch Rupert Friend und Tobin Bell zum Cast stoßen!
Glass Onion: A Knifes Out Mystery
27.05.2024

„Wake Up Dead Man“: Netflix kündigt „Knives Out 3“ mit einem Teaser-Clip an!

Netflix enthüllt den ersten Teaser zum neuen Daniel Craig-Blockbuster. „Wake Up Dead Man: A Knives Out Mystery“ kommt schon 2025!
Atlas
26.05.2024

Keine offizielle Rolle: Wie Ben Affleck „Atlas“ dennoch beeinflusste

Beim Dreh für ihren Sci-Fi-Streifen „Atlas“ bekam Jennifer Lopez manchmal familiäre und damit gleichzeitig auch prominente Unterstützung.
Furiosa
26.05.2024

„Furiosa: A Mad Max Saga“ schwächelt an den Kinokassen

Statt einem furiosen Actionabenteuer mit Anya Taylor-Joy beizuwohnen, wollen viele Kinozuschauer lieber mit einem Lasagne liebenden Kater entspannen. „Furiosa: A Mad Max Saga“ bleibt aktuell hinter den Erwartungen zurück – was Folgen für eventuelle Fortsetzungen haben dürfte.