Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO
23.03.2020 Bielefeld
von Wencke Schimmelpfennig

Simon Pegg und Nick Frost, die Schauspieler des Zombie-Kult-Klassikers „Shaun of the Dead“, machen sich für die Quarantäne stark und empfehlen lieber eine Tasse Tee zu trinken.


Zum Glück nehmen viele Menschen die ungewohnte Situation mit Humor und so boomt auch der Zombie-Kult-Film „Shaun of the Dead“ momentan wieder auf den Streaming-Seiten. Falls ihr auch grad in der Stimmung für eine ordentliche Zombie-Apokalypse seid, haben wir hier eine kleine Liste für euch. Also haltet die Ohren steif, bleibt gesund und vor allem bleibt Zuhause!
 
>> Passend dazu: Zombiefilme oder: Wie überstehe ich die nahende Zombie-Apokalypse? <<

Weitere News

© HBO / Warner Bros.

Alle lieben Joffrey: Jack Gleeson mit neuer Sitcom

Als sadistischer Nachwuchskönig wurde Jack Gleeson zum verhassten Publikumsliebling. Nach längerer Schauspielpause winkt ihm jetzt eine neue Sitcom-Rolle.
© Paramount Pictures

„Star Trek“-Fortsetzung: Shatner und Pegg nicht überzeugt

Diverse Serien sowie ein weiteres Filmprojekt stehen für die Zukunft von „Star Trek“ aktuell auf dem Plan. Simon Pegg und Ikone William Shatner äußerten sich jetzt kritisch.
© Featureflash Photo Agency / Shutterstock

Monty Python-Gründer Terry Jones verstorben

Ein Meister der Komik verlässt die Bühne. Im Alter von 77 Jahren ist gestern Monty Python-Ikone Terry Jones nach langer Krankheit verstorben.
„Fargo“-Autor Noah Hawley übernimmt die Brücke bei „Star Trek 4“ | © DFree / Shutterstock.com / Paramount Pictures

Noah Hawley: Neuer Regisseur und Autor für „Star Trek 4“

Lange war es ruhig um die geplante Fortsetzung, jetzt nimmt die Produktion von „Star Trek 4“ endlich wieder Fahrt auf. Ein neuer Regisseur ist an Bord!
„Star Trek“: 40 Jahre - 13 Filme | © Paramount Pictures

„Star Trek“-Filme: Unsere Bestenliste

Lebe lang und in Frieden - mit Kirk, Spock, Uhura und Scotty! Oder mit Picard, Worf, Data und Riker. In jedem Fall mit der Enterprise: Unser Ranking der „Star Trek“-Kinofilme. Qapla’!