15.03.2019 München
von Cora Curtius

Die Sitcom, die Will Smith in den 90'ern berühmt machte, kennen wohl auch die, die "Der Prinz von Bel-Air" nie gesehen haben. Aber wie könnte die Show heute aussehen?


Was als Comedy-Serie konzipiert ist, präsentiert sich inhaltlich aber immer wieder durchaus ernst. Und mit Themen wie Diskriminierung und sozialer Klassifikation nach wie vor aktuell.

 

"Der Prinz von Bel-Air" als Drama-Serie

Das dachte sich auch Filmemacher Morgan Cooper und veröffentlichte seine Neuinterpretation. Der Trailer zeigt, wie die Sitcom aussehen würde, wenn sie eine ernsthafte Drama-Serie in der heutigen Zeit wäre. Bunte Pullis und Lacher vom Band weichen einem dramatischen Ton und einer ernsteren Herangehensweise.

Auch wenn der Clip beeindruckend gut aussieht, handelt es sich nur um einen Fake-Trailer zu einem fiktivem Reboot, der leider nur von einem offensichtlich sehr talentierten Fan produziert wurde. Dass es Pläne zu einer offiziellen Umsetzung geben wird, ist nicht bekannt. Schade eigentlich, denn die 217 Sekunden machen Lust auf mehr.

"Der Prinz von Bel-Air" in ernst: Geht das?

Würde ich sofort gucken! 83%

Weitere News

Will Smith als Neo

Will Smith als Neo?!

Fast hätte Will Smith die Hauptrolle in "Matrix" übernommen. In einem Video erklärt er, wieso letztendlich Keanu Reeves zu Neo wurde.
© Universal Pictures / Warner Bros. / 20th Century Fox / Sony Pictures / Walt Disney

Kinovorschau: Unsere Film-Highlights für 2020 - Teil 1

2020 kommt mal wieder einiges an neuen Filmen auf uns zu! Hier sind die größten und spannendsten Film-Highlights für das 1. Kino-Halbjahr 2020.
Allein mit dem Killer: Imogen Poots in „Black Christmas“ | © Universal Pictures

Imogen Poots: Alle Männer sollten „Black Christmas“ sehen

Pünktlich zum Start des Slasher-Remakes „Black Christmas“ sprach die Hauptdarstellerin nun davon, dass vor allem männliche Horror-Fans ins Kino gehen sollten.
Meister seines Fachs: H.P. Lovecraft wird verfilmt | © TPYXA Illustration / Shutterstock.com

Nach „Game of Thrones“: Macher arbeiten an H.P. Lovecraft-Film

Eigentlich sollten sich David Benioff und D.B. Weiss als nächstes „Star Wars“ widmen, dann folgte die überraschende Absage. Für Warner arbeiten die beiden nun an einem neuen Projekt.
Intrigen und Machtspiele in „Bad Banks“: Paula Beer (vorne) und Désirée Nosbusch | © ZDF / Fabrizio Maltese

„Bad Banks“: Zweite Staffel des Serien-Events kommt 2020

Mit „Bad Banks“ hat das ZDF bewiesen, wie viel Qualität doch im deutschsprachigen Bereich möglich ist. Anfang 2020 soll die zweite Staffel ausgestrahlt werden.