07.07.2020
von Oliver Humke

Jeder kennt das Gefühl von Nostalgie. Man sieht etwas, das einen an die guten, alten Zeiten erinnert und wird sofort wehmütig. Die emotionale Verbindung zu alter Musik, typischer Mode aus einem zurückliegenden Jahrzehnt oder Gegenständen, die frühere Erinnerungen hervorbringen, ist stark und wird damit zu einem hervorragenden Werkzeug für Filmemacher, um Emotionen aufkommen zu lassen. Besonders in den letzten Jahren hat man nostalgische Filme und Serien wieder häufiger finden können, entweder als Neuverfilmungen von Klassikern oder als neue Geschichten, die in den 80ern oder 90ern spielen. Der Erfolg gibt ihnen recht!



Nostalgie wird besonders in der Unterhaltungswelt groß gefeiert. Mit Filmen, Serien und sogar Spielen versuchen wir uns an Vergangenes zu erinnern und die schönen Gefühle der damaligen Zeit wieder hervorzuholen. Die Unterhaltungsindustrie nutzt dieses Phänomen ebenfalls, um starke Emotionen bei den Zuschauern zu erwecken – und es scheint bestens zu funktionieren!

Weitere News

© Concorde

Nostalgisch: Jennifer „Baby“ Grey tanzt wieder dirty!

Für einen neuen „Dirty Dancing“-Film konnte Lionsgate jetzt Baby-Darstellerin Jennifer Grey verpflichten. Sie soll produzieren und selbst vor der Kamera mitwirken.
© Sony Pictures

Seth Rogen erklärt: Darum wurde „Ananas Express 2“ nie realisiert

Eigentlich hätte der superbreite Fanfavorit längst ein Sequel verdient gehabt. Ein Skript stand bereits, trotzdem wurde der Film nie umgesetzt - war das Budget schuld?
© Paramount

Tom Clancy's Jack Ryan - Staffel 2

Amazon fährt wieder scharfe Geschütze auf und bringt Tom Clancys Romanfigur Jack Ryan für ein zweites Staffel-Intermezzo zu euch auf die Mattscheibe.
© Sony Pictures / Amazon.com Inc.

Filme für 97 Cent: Amazon Prime Video startet neue Aktion

Schnell sein: Bis Sonntag, den 9. August, können sich Prime-Kunden diverse, aktuellere Kinohits zum gewohnten Aktionspreis von nur 97 Cent sichern.
© Brendan Adam-Zwelling / Netflix

Work It

Neues Futter für alle Fans von motivierenden Teen- und Tanzfilmen: In „Work It“ tanzt eine angehende College-Studentin fest entschlossen für ihre eigene Zukunft.