13.05.2019 München
von Viktor Weiser und BANG Showbiz

Auch nach Michael Schumachers Skiunfall halten seine Fans ihm die Treue. Nun setzt ein Kinofilm dem erfolgreichsten Formel-1-Piloten aller Zeiten ein Denkmal.



Aber auch das Privat- und Familienleben der Rennfahrerlegende sollen in dem Film thematisiert werden. Nach Berichten der "Bild am Sonntag" soll der Film mit Unterstützung von Michael Schumachers Familie gedreht werden, die unter anderem auch bisher unveröffentlichte Videos aus ihrem privaten Archiv zur Verfügung stellt.

>> Diese Doku könnte dich auch interessieren: "Senna" <<

Neben seiner Ehefrau Corinna treten dabei auch seine Kinder Gina und Mick, Michael Schumachers Vater sowie bekannte Rennfahrer-Kollegen vor die Kamera. Laut Angaben der Zeitung soll der Dokumentarfilm mit dem Titel "Schumacher" am 5. Dezember in Deutschland, der Schweiz sowie möglicherweise in weiteren Ländern in die Kinos kommen.

Wer ist der beste Formel-1-Fahrer aller Zeiten?

Ayrton Senna 17%

Weitere News

© Splendid / Courtesy of A24

Ari Aster spricht über sein neues Horror-Projekt

Mit seinen beiden bisherigen Werken hat sich Ari Aster unsterblich gemacht. Nach „Hereditary“ und „Midsommar“ soll als nächstes eine vierstündige Albtraumkomödie folgen.
© David Moir / Netflix

Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 4

Die Tapes sind längst Geschichte, doch die Geheimnisse bleiben: Ein letztes Mal begleiten wird die Schüler der Liberty High in ihrem nicht ganz so normalen Alltag.
© 20th Century Fox

Ridley Scott hat Lust auf weitere „Alien“-Prequels

Der kreative Durst scheint bei Regisseur Ridley Scott nach „Prometheus“ und „Alien: Covenant“ noch längst nicht gestillt zu sein.
© Sony Pictures

Seth Rogen und Co. arbeiten an neuer Animations-Comedy

Mit der herrlich schrägen, kaum jugendfreien Lebensmittelorgie „Sausage Party“ hat das Dream-Team bereits ordentlich geschockt. Jetzt steht bei Sony ein neues Projekt an.
© Mattheo Chinellato / Shutterstock

Remake geplant: Ryan Gosling wird zu „Wolfman“

Bisher stand das Dark Universe von Universal Pictures unter keinem wirklich guten Stern. Trotzdem hält das Studio weiterhin an den hauseigenen Grusellizenzen fest.