meganfox1_Studio Hamburg
22.02.2020, von Tyler Süß

Megan Fox: Fall ohne echten Aufstieg?

Ein Nervenzusammenbruch sorgte vor gut vier Jahren dafür, dass Megan Fox aus dem Rampenlicht treten musste. Jetzt kehrt sie mit diversen Projekten zurück.
Mit Filmen wie „Transformers“, „Jennifer's Body“ oder „Teenage Mutant Ninja Turtles“ konnte sich Megan Fox einen vor allem unter Männern (und einigen Frauen) gern gesehenen Namen machen. Ihr übersexualisiertes Image eilte ihr einst meilenweit voraus, wirklich tiefgründige Rollen waren der US-Amerikanerin daher nie in Griffweite. Nach kurzer Zeit als Reagan in der Zooey Deschanel-Sitcom „ New Girl “, in der sie herrlich selbstironisch über ihren eigenen Ruf herzog, wurde es allerdings ungewöhnlich ruhig um die Schauspielerin. Ein Nervenzusammenbruch und der nachfolgende Wunsch, sich mehr ihrer Familie und dem eigenen Privatleben zu widmen, mündeten in einer mehrjährigen Pause fern des Rampenlichts.

Erst im letzten Jahr versuchte Megan Fox erneut, in Hollywood Fuß zu fassen - mit eher mäßigem Erfolg. Bislang konnte sie auf ihrer Comeback-Tour lediglich Rollen in besseren B-Movies landen, so etwa in James Francos reichlich gescheitertem „ Zeroville “ oder der fantastisch angehauchten Romanze „Above the Shadows“. Es schien ganz so, als würde die Filmindustrie nunmehr einen großen Bogen um die inzwischen 33-Jährige machen.

Auch im neuen Jahrzehnt gestaltet sich die Auftragslage für Megan Fox eher zwiegespalten. Zwar steht unter anderem mit „Rogue“ aktuell noch mindestens ein weiterer Film auf der Fox-Agenda, der arg nach billiger Hinterhofproduktion klingt, konnte sie mit einem Part an der Seite von „Star Wars“-Star Oscar Isaac und „Pretty Little Liars“-Entdeckung Lucy Hale in „Big Gold Brick“ jedoch ein überraschend vielversprechendes Projekt an Land ziehen. Ein Kinostart soll noch in diesem Jahr folgen.

Neben einem Sprecherpart in „Naya Legend of the Golden Dolphin“, der erst in 2022 erscheinen soll und in dem sich Hollywood-Größen wie Kate Winslet, Gerard Butler oder Ellen Page die Ehre geben, trudelte nun ein neues Sci-Fi-Projekt ins Fox'sche Haus.

Der als spannungsgeladener Weltraum-Thriller bezeichnete „Aurora“ von Regisseur Lazar Bodroža, der für ein vor allem russischsprachiges Publikum produziert wird, macht dabei jedoch deutlich, worin das wahre Problem liegt: Megan Fox scheint Größen wie Bruce Willis oder Nicolas Cage nachzufolgen und viele kleine, preisgünstig produzierte Projekte anzunehmen, um sich selbst im Spiel zu halten. Ob das der eigenen Karriere wirklich dienlich ist, bleibt eher zweifelhaft.

Weitere News

Knuckles
24.04.2024

Keine Abstriche für „Knuckles“: Visuelle Effekte auf Filmniveau

Bei Serien, die auf bekannten Filmen basieren, müssen die Zuschauer in der Regel Abstriche hinnehmen, da ihnen pro Laufzeitminute deutlich weniger Budget zur Verfügung steht. Das „Sonic the Hedgehog“-Spin-Off „Knuckles“ will da nicht mitmachen.
City Hunter
24.04.2024

Trotz Slang: „City Hunter“ mildert Problemstellen ab

Das Frauenbild der 1980er Jahre spiegelte sich auch im Manga „City Hunter“ wieder. Was der Anime damals schon abschwächte, wird in der bei Netflix startenden Realverfilmung deshalb noch einmal deutlich stärker reduziert.
Thandiwe Newton
24.04.2024

„Westworld“-Star Thandiwe Newton tritt dem Cast von „Wednesday“ Staffel 2 bei

Seit kurzem laufen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Hit-Serie „Wednesday“. Jetzt konnten sie auch den „Westworld“-Star Thandiwe Newton verpflichten.
The Nice Guys
24.04.2024

Ryan Gosling erklärt, warum es keine Fortsetzung zu „The Nice Guys“ gibt!

Die Filmkomödie „The Nice Guys“ aus dem Jahr 2016 erntete positive Kritiken, bekam aber dennoch keine Fortsetzung. Ryan Gosling erklärt warum.
Channing Tatum
24.04.2024

Erster Trailer zu Zoë Kravitz' Regiedebüt „Blink Twice“ mit Channing Tatum

Kürzlich wurde der erste Trailer zu Zoë Kravitz' Psycho-Thriller „Blink Twice“ veröffentlicht. Die Hauptrolle übernimmt „Magic Mike“-Star Channing Tatum.
Famke Janssen
24.04.2024

Wird Famke Janssen zu Marvels „X-Men“ zurückkehren?

Für Marvels „X-Men“ schlüpfte Famke Janssen einst in die Haut der Mutantin Jean Grey. Eine Rückkehr in ihre Rolle schließt die Schauspielerin nicht aus.
maxwilde72-1_Daniel Dornhöfer_Weltkino
24.04.2024

Kids-Tipp im April: „Max und die Wilde 7 – Die Geister-Oma“

Nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe: In „Max und die Wilde 7 – Die Geister-Oma“ müssen die Detektive ihren bisher kniffligsten Fall lösen.
Dead Boy Detectives
23.04.2024

„Doom Patrol“ oder „Sandman“? Zu welchem Serienuniversum „Dead Boy Detectives“ gehört

Meistens fällt es bei Spin-offs nicht schwer, die Hauptserie zu identifizieren. Die „Dead Boy Detectives“ sind allerdings ein etwas besonderer Fall.
One Piece
23.04.2024

Kein Grund zur Sorge: „One Piece“ hat neuen Showrunner

Diese Woche startet mit „City Hunter“ die nächste Manga-Adaption auf Netflix. Unterdessen gibt es Neuigkeiten zur bislang erfolgreichsten Adaption dieser Art: Die zweite Staffel von „One Piece“ erhält weitere kreative Unterstützung.
Atlas
23.04.2024

Netflix veröffentlicht neuen Trailer zu „Atlas“ mit Jennifer Lopez

Bald geht’s los! In knapp einem Monat startet der Sci-Fi-Action-Thriller „Atlas“ auf Netflix. Jetzt zeigt uns der Streamer den brandneuen Trailer mit Jennifer Lopez.
Blackberry
23.04.2024

Die Story des ersten Smartphones: „Blackberry“ startet bald auf Paramount+

Ende letzten Jahres feierte „Blackberry“ Kinopremiere. Schon bald dürfen wir den Film über Aufstieg und Fall des ersten Smartphones auf Paramount+ streamen.