16.10.2018 Hamburg
von Boris Sunjic

Eigentlich wollte Kristen Stewart nach „Twilight“ nur noch anspruchsvolle Filme drehen...

Ist Kristen Stewart ein guter „Engel für Charlie“?

Ja 69%

Weitere News

© Paramount Pictures

Snake Eyes-Solo verschoben: Neuer „G.I. Joe“ kommt später

Einer der letzten Blockbuster des Jahres muss weichen. Anstelle des geplanten Kinostarts im Oktober wird auch „Snake Eyes: G.I. Joe Origins“ auf unbestimmte Zeit verschoben.
© Courtesy of Sundance Institute

Amazon sichert sich neue Sundance-Perle von Blumhouse

Debüt beim diesjährigen Sundance Film Festival, weltweiter Release via Amazon: Mit „Run Sweetheart Run“ hat sich der Streaming-Anbieter die neueste Indie-Perle von Blumhouse gesichert.
© Matt Kennedy / Netflix

Übernimmt Louis Leterrier am Set von „Bright 2“?

Der gesellschaftskritische Fantasy-Actioner mit Will Smith und Joel Edgerton liegt jetzt schon drei Jahre zurück. Trotzdem plant Netflix weiter mit einer Fortsetzung.
© Edel Germany

Virales Video: Zoë Bell legt sich mit ganz Hollywood an

Unter dem Motto #LockdownKnockdown hat Stuntlegende Zoë Bell ihre Kolleginnen in Hollywood jetzt zum Kampf herausgefordert. Das fertige Video ist ganz große YouTube-Kunst.
© Tinseltown / Shutterstock

Noah Centineo als He-Man: Drehstart im Sommer?

Mit Filmen wie „To All the Boys...“ goss Hollywood-Beau Noah Centineo seinen Status als Mädchenschwarm in Zement. Als He-Man will er schon ab Sommer an diesem Image nagen.
An den eigenen Ansprüchen gescheitert: „Power Rangers“ von 2017 | © Studiocanal

Noch ein Reboot: Neuauflage von „Power Rangers“ geplant

Lasst die Legende doch einfach ruhen: Nach dem grandios gescheiterten Reboot vor zwei Jahren will sich nun ein neues Team um die Zukunft der „Power Rangers“ kümmern.
Hat Netflix-Star Noah Centineo das Zeug zum neuen He-Man? | © Netflix / KSM

Noah Centineo soll He-Man werden!

Der Netflix-Star Noah Centineo („To All the Boys I've Loved Before“) ist im Gespräch, den Kriegerprinzen He-Man zu spielen.