knivesout123_Universum Film
06.01.2020, von Tyler Süß

„Knives Out“-Sequel geplant: Wer war es diesmal?

Seit letzter Woche ist Rian Johnsons neuester Krimi-Streich „Knives Out“ in den deutschen Kinos zu sehen. Schon jetzt wird fleißig an einer Fortsetzung gewerkelt.
Mit seiner Arbeit am „ Star Wars “-Universum drohte er sich noch, mit Nachdruck ins Aus zu katapultieren. Statt sich jedoch kampflos geschlagen zu geben, wechselte Regisseur Rian Johnson schlichtweg das Genre. Sein neuer Film ist Mystery-Unterhaltung der alten Schule, zitiert ungemein freigeistig Agatha Christie und Co. und landet auch dank einer brillant besetzten Casting-Riege direkt zu Beginn des neuen Jahres einen absoluten Überraschungserfolg. Logisch also, dass sowohl der Filmemacher selbst als auch das Studio hinter „Knives Out - Mord ist Familiensache“ großes Interesse an einer Fortsetzung bekundeten.

Ersten Informationen des Hollywood Reporter zufolge, solle der zweite Film erneut um Daniel Craig und dessen meisterhaften Detektiv Benoit Blanc herum angelegt sein. Hierin wird dieser mit einem neuen Fall konfrontiert, der vollends losgelöst von der ersten Geschichte funktionieren wird - so zumindest der Plan zum jetzigen Stand. Mit einem Budget von rund 40 Millionen US-Dollar konnte „Knives Out“ weltweit knapp 250 Millionen US-Dollar generieren - ein immenser Achtungserfolg für Regisseur Johnson und das Lionsgate-Studio. Gerade mit Blick auf den beachtlichen finanziellen Erfolg sowie die Idee, ein ganz neues Filmuniversum rund um Craigs kernigen Detektiv und klassische Krimi-Puzzler aufzubauen, erscheint zumindest eine Fortsetzung mehr als sinnvoll.

Rian Johnson selbst ließ dem Hollywood Reporter gegenüber nun verlauten, dass er das Sequel möglichst bald auf den Weg bringen wolle, im Idealfall bereits im kommenden Jahr. Er könne sich zudem vorstellen, ein umfangreiches Franchise zu initiieren, welches stets zur Weihnachtszeit für klassisch altmodische Krimi-Unterhaltung im Kino sorgen soll.

Trotz des vergleichsweise geringen Budgets von etwa 40 Millionen US-Dollar kann sich der Streifen schon aus Darstellersicht ungemein sehen lassen. Neben Daniel Craig, der eben als Ermittler dieses originellen Mystery-Krimis in Aktion tritt, geben sich in „Knives Out“ auch Chris Evans, Jamie Lee Curtis, Toni Collette, Christopher Plummer oder auch Ana de Armas die Ehre. Eine fixe Bestätigung, dass „Knives Out“ tatsächlich fortgeführt wird, gibt es aktuell zwar noch nicht, scheint nach aktueller Lage jedoch nur eine Frage der Zeit zu sein.

Weitere News

rushhour123_Warner Bros
22.03.2023

Mit Jackie Chan: Chris Tucker spricht über „Rush Hour 4“

Seit Jahren warten die Fans auf „Rush Hour 4“. Jetzt gab Chris Tucker endlich ein vielversprechendes Update zur vierten Buddy-Comedy.
22.03.2023

Paramount+: Streaming-Highlights im April 2023

Im April sattelt Paramount+ die Pferde. Der Erfolgshit „Yellowstone“ dreht die vierte Runde auf der Ranch. Aber auch sonst geht auf dem Streaming-Dienst ordentlich die Post ab.
ghostbusterslegacy124134_Sony Pictures
22.03.2023

Drehtag 1: „Ghostbusters: Legacy“-Sequel geht in Produktion

Mit „Ghostbusters: Legacy“ brachte uns Jason Reitman ein modernes Update der Kultreihe. Jetzt ist „Ghostbusters: Firehouse“ unterwegs.
terranil1_Netflix
21.03.2023

Von „Too Hot to Handle“ bis „Terra Nil“: Netflix Games 2023

Auch im Jahr 2023 schraubt Netflix wieder an der hauseigenen Gaming-Sparte. Noch im Frühjahr warten neue Mobile-Hits wie „Terra Nil“ und „Mighty Quest“.
ed-lewis1_Disney_Netflix
21.03.2023

British Pop-Kings: Dokus über Ed Sheeran und Lewis Capaldi angekündigt

Der Frühling steht ganz im Zeichen der britischen Popstars. Disney+ und Netflix nehmen je eine Doku über Ed Sheeran und Lewis Capaldi ins Programm.
justiceleague124124_HBO Max
21.03.2023

Zack Snyder kryptisch: Was hat es mit den Darkseid-Posts auf sich?

Offiziell ist Zack Snyders DCEU am Ende. Doch seit einigen Tagen sorgt der Regisseur mit kryptischen Darkseid-Posts für Aufregung.
pokerface1-1_Peacock TV
20.03.2023

Von Rian Johnson: „Poker Face“ mit Natasha Lyonne ab April bei WOW

Zwischen zwei „Knives Out“-Krimis vertreibt sich Rian Johnson die Zeit bei Peacock. Sein neues Serienjuwel „Poker Face“ startet Ende April bei WOW.
20.03.2023

Disney+: Streaming-Highlights im April 2023

Wer will schon erwachsen werden? Disney+ jedenfalls nicht und haut deshalb im April eine Neuauflage von Peter Pan ins Streaming-Programm. Was euch sonst erwartet? Serien, Serien und Serien.
lancereddick12431_DFree_Shutterstock
20.03.2023

Vor Start von „John Wick: Kapitel 4“: Lance Reddick ist tot

Er war das Gesicht zahlreicher Franchises: Im Alter von 60 Jahren starb Film- und Serienstar Lance Reddick am Wochenende in Los Angeles.
19.03.2023

Klarer Standpunkt: Ben Affleck hat keine Lust auf Gunns DCU

No Way! Ben Affleck erstickt jegliche „DC“-Gerüchte im Keim: Er wird Gunns DC nicht als Regisseur beitreten - und erst recht keinen „Batman“ für ihn inszenieren.
18.03.2023

„The Penguin“ freut sich: „Sons of Anarchy“-Star bereichert den Cast

Die Crew des „The Batman“-Ablegers „The Penguin“ wächst und gedeiht. Nun macht sich auch „Sons of Anarchy“s Theo Rossi nach Gotham City auf. Seine Rolle bleibt aber ein Geheimnis.