02.03.2020 Hannover
von Tyler Süß

Das nächste Kapitel im DC Extended Universe ist im Kasten. Regisseur James Gunn zeigt sich nach Abschluss der Dreharbeiten emotional und zufrieden.


In einem Post via Instagram dankte er allen Beteiligten am Set für die tolle Zusammenarbeit. Gleichzeitig erinnerte er sich an zwei tragische Momente, die auf ewig mit den Dreharbeiten zu „The Suicide Squad“ verbunden sein werden. „Mein Vater starb zwei Wochen bevor wir mit dem Dreh begonnen haben und mein Hund starb zwei Wochen vor Drehschluss. Das war eine sehr, sehr schwierige Zeit für mich, gleichzeitig aber auch eine der erfülltesten Erfahrungen, die ich je beim Film gemacht habe. Die Professionalität, das Talent, die Herzlichkeit und die Freundlichkeit dieser Crew hat mich jeden Tag aufs Neue inspiriert“, so Gunn in seinem Post via Instagram.

Schon beim Blick auf das Logo seines Regiestuhls, das die obere Hälfte seines Instagram-Posts ausmacht, wird der Stilwechsel Gunns für „The Suicide Squad“ deutlich. Aufgrund der miserablen Zahlen des ersten Films von David Ayer war die geradlinige Sequel-Idee relativ schnell vom Tisch. Während einige Stars in ihren bewährten Rollen zurückkehren würden, sollten andere zentrale Figuren komplett umbesetzt werden. Wie genau sich das erzählerisch auf die Geschichte des Vorgängers sowie die Verbindungen zu „Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ auswirken wird, bleibt abzuwarten.

>> Auch interessant: Rückschlag für Jared Letos Joker: Kein Comeback im neuen Suicide Squad <<
>> Und: Will Smith: Aus bei „Suicide Squad“? <<


Zu den Rückkehrern aus „Suicide Squad“ zählen neben Margot Robbie als Harley Quinn lediglich Viola Davis als Amanda Waller, Jai Courtney als Captain Boomerang sowie Joel Kinnaman als Rick Flag. Wie genau es sich mit den übrigen, ausgesprochen namhaften Darstellern im Quasi-Sequel verhält, bleibt aktuell noch unkommentiert.

Denkbar wäre aber eine figurgetreue Umsetzung, um Antihelden wie Deadshot, den zuvor Will Smith verkörpert hatte, weiterhin in die Story einbauen zu können. Im Cast geben sich indes Namen wie Idris Elba, John Cena (als Peacemaker), Michael Rooker, Taika Waititi, Nathan Fillion, Alice Braga, Storm Reid oder auch James Gunns Bruder Sean die Ehre.

Weitere News

© 20th Century Fox

Simon Kinberg hält nichts von längerem „Dark Phoenix“-Cut

Folgt auf den Snyder-Cut von „Justice League“ auch noch der Kinberg-Cut von „X-Men: Dark Phoenix“? Wenn es nach dem Regisseur selbst geht, eher nicht.
© Matt Kennedy / Netflix

Übernimmt Louis Leterrier am Set von „Bright 2“?

Der gesellschaftskritische Fantasy-Actioner mit Will Smith und Joel Edgerton liegt jetzt schon drei Jahre zurück. Trotzdem plant Netflix weiter mit einer Fortsetzung.
© Apple Inc.

Trying - Staffel 1

Wenn der Traum vom gemeinsamen Kind zum Chaostrip wird: Super charmanter Mix aus Sadcom und Dramedy mit britischem Witz und hervorragendem Cast.
© Joyn

Stream fürs Team: Joyn PLUS+ drei Monate kostenlos

Der deutsche Streaming-Anbieter Joyn startet unter dem Motto „Stream fürs Team“ eine neue Aktion für all jene, die auch wirklich daheim bleiben.
© Marvel Studios / Walt Disney

Jetzt doch: Star-Lord und Co. helfen in „Thor 4“ aus

Was lange Zeit als loses Gerücht galt, wurde nun wohl endlich bestätigt. Für „Thor: Love and Thunder“ werfen sich auch die Guardians of the Galaxy ins Getümmel.
© DFree / Shutterstock

Für Netflix: Taika Waititi trifft Willy Wonka

Über fehlende Beschäftigung kann sich Taika Waititi aktuell wahrlich nicht beklagen. Trotzdem zieht es ihn schon bald zweimal in Roald Dahls Schokoladenfabrik.
Wie Han Solo und Chewie, nur ohne Science-Fiction: Harrison Ford und sein tierischer Begleiter Buck | © Walt Disney

Einfach tierisch: Harrison Ford über „Ruf der Wildnis“

Mit dem Abenteuerfilm „Ruf der Wildnis“ kehrt Harrison Ford schon bald auf die große Leinwand zurück. Im Featurette zeigt er sich als begeisterter Hundefreund.
© Twin Design / Shutterstock

Super Bowl LIV: Trailer, J.Lo und ein klein wenig Football

In der Nacht zum Montag kam es zwischen den 49ers und den Chiefs zum 54. Super Bowl in der NFL-Geschichte. Die Halbzeitshow war dabei gewohnt gigantisch.
© Claudette Barius / Warner Bros.

Siegfried bringt „Birds of Prey“-Gin auf den Markt

Bevor der neue Harley Quinn-Film von DC in die deutschen Kinos kommt, veröffentlichte Siegfried nun einen ganz speziellen, limitiert erhältlichen Gin.
© Warner Bros.

Warner plant „Justice League Dark“-Universum

Um das noch immer stagnierende DC Extended Universe kräftig anzukurbeln, greifen Warner und DC nun auf die dunkle Seite der Macht zurück.
Jared Leto als Morbius | © Sony Pictures

Erster „Morbius“-Trailer deutet MCU-Crossover an

Im Sommer wird Jared Leto zum Spider-Man-Schurken Morbius. Der erste, ausgesprochen düstere Trailer verrät bereits einiges zur Zukunft des Franchises von Sony.
Foto: Warner Bros.

„Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“ mit neuem Trailer

Am 06. Februar 2020 kommt endlich der langersehnte Solo-Auftritt der Joker Ex-Freundin Harley Quinn in die Kinos. Vorab gibt es nun einen neuen Trailer.
Margot Robbie auf dem Weg nach ganz oben | © Tinseltown / Shutterstock.com

Margot Robbie-Filme: Von Harley Quinn zur Femme Fatale

Von Harley Quinn zur Femme Fatale: Bei so viel Aufmerksamkeit, die der Schauspielerin gerade zuteil wird, wird es höchste Zeit für die Top 5 aller Margot Robbie-Filme!
Gal Gadot kehrt im Juni 2020 in „Wonder Woman 1984“ zurück | © Clay Enos / DC Comics / Warner Bros.

Trailerparade: „Wonder Woman“, „Free Guy“ und Co. auf der CCXP

Auch in diesem Jahr gab es im Rahmen der CCXP in Brasilien wieder etliche neue Trailer zu bestaunen, die nun auch ihren Weg ins Netz gefunden haben.
Die Birds in Aktion, gibt's bald den nächsten Trailer? | © Claudette Barius / Warner Bros.

CCXP: Neue Charakterposter zu Harley Quinn und „Birds of Prey“

Die CCXP in São Paulo ist sein vergangener Nacht in vollem Gange. Jetzt haben die „Birds of Prey“ um Margot Robbie neue stylische Artworks bekommen.
Nur Konzeptkunst, trotzdem schon verdammt stark: The Rock als Black Adam | © Universal Pictures / DC Comics / Bosslogic

„The Rock“ wird auf neuem Poster zu „Black Adam“

Der glorreiche Erfolgszug des Dwayne Johnson rollt unaufhaltsam weiter. Jetzt gewährt der US-Star einen ersten Blick auf sein Debüt als Superheld.
Jared Leto als Joker in „Suicide Squad“ | © Warner Bros.

Rückschlag für Jared Letos Joker: Kein Comeback im neuen Suicide Squad

Der arme Jared Leto. Erst die Sache mit dem neuen „Joker"-Film, dann wird er von der Internet-Community verhöhnt und jetzt äußert sich auch noch James Gunn zum Comeback des punkigen Jokers.
Teil der neuen "Justice League: Robert Pattinson als Batman

Robert Pattinson: Batman verstärkt neue „Justice League“

Warner wills wissen: Eine neue „Justice League“ soll den DC-Cosmos beflügeln – mit Robert Pattinsons Batman als Mitglied!
Das Programm für die nächste Phase im Marvel Cinematic Universe sieht richtig gut aus. // Copyright: Marvel

Marvel: Diese Filme gehören zu Phase 4

Auf der Comic-Con in San Diego hat Marvel-Boss Kevin Feige den MCU-Fahrplan für die nächsten zwei Jahre verraten.
Was wäre das Marvel Cinematic Universe (MCU) ohne Thor und Hulk?

Marvel-Filme: (chronologische) Liste und Reihenfolge

Von Iron Man bis Captain Marvel - damit du im Marvel Cinematic Universe (MCU) den Überblick behältst.
Not a Barbie Girl! Trotzdem schreibt Greta Gerwig das „Barbie“-Skript | © 20th Century Fox / Universal Pictures

Margot Robbie: Wird ihre Barbie feministisch?

Barbie auf Selbstfindungstrip? Mit Greta Gerwig als Drehbuchautorin schlagen die Produzenten des „Barbie“-Films einen überraschenden Weg ein.
Was für ein Duell: Max Zhang gegen Dave Bautista _ Copyright: KSM Film

“Master Z: The Ip Man Legacy” - Unser Heimkino-Tipp

Marvel-Star Dave Bautista wird im ersten Spin-Off des erfolgreichsten Martial-Arts-Franchises der letzten Jahre zur harten Probe für Ip Mans ehemaligen Rivalen.
Raubt sie der unschuldigen Disney-Prinzessin bald die Stimme? Melissa McCarthy ist im Gespräch als Meerhexe Ursula in "Arielle, die Meerjungfrau". // Copyright: Disney / Tobis

Melissa McCarthy: Wird sie Ursula im neuen "Arielle"-Film?

Disney arbeitet weiter an den Realverfilmungen seiner Zeichentrick-Klassiker. Das ist der neue Stand bei "Arielle, die Meerjungfrau":
Bringt die erweiterte Fassung den gewünschten Erfolg für „Avengers: Endgame"? | © Marvel Studios / Walt Disney

Das ist neu im erweiterten „Avengers: Endgame“-Abspann

Wir haben den Marvel-Blockbuster mit Iron Man, Thor & Co. noch mal angesehen. Diese Szenen und Ausschnitte kamen dazu.
Dave Bautista wettert gegen "Fast & Furious" / Copyright Berkshire Axis Media

"Lieber gute Filme": Dave Bautista findet "Fast & Furious" zum Kotzen

"Guardians of the Galaxy"-Star Dave Bautista ist offenbar kein großer Fan der "Fast & Furious"-Filmreihe.
Mit Lady Gaga könnte Marvel für "Guardians of the Galaxy 3" einen weiteren echten Superstar holen. // Copyright: Warner & Marvel

"Guardians 3“: Bradley Cooper und Lady Gaga wieder als Liebespaar?

Im dritten Marvel-Abenteuer könnte es zu einer romantischen Wiedervereinigung der beiden "A Star Is Born“-Stars kommen.
Harrison Ford will Indy mit ins Grab nehmen | © Paramount Pictures

Harrison Ford über Indiana Jones: „Wenn ich weg bin, ist er weg!“

Seit längerem wird spekuliert, wer in Harrison Fords Fußstapfen als Indiana Jones treten könnte. Ford selbst hat aber eine ganz eigene Meinung zu der Sache.
James Gunn äußert sich erstmals zum Disney-Rauswurf | © Flickr / Warner Bros. / Walt Disney / Gage Skidmore

„Guardians“-Regisseur James Gunn packt aus

Im ersten Interview nach seinem Disney-Rauswurf zeigt sich „Guardians of the Galaxy“-Macher James Gunn geläutert. Besonders wegen eines Guardian ist er dankbar, wieder an Bord zu sein.
Disney wirft einen Blick in die Zukunft

"Star Wars", Marvel, "Avatar": Disney blickt in die Zukunft

"Star Wars", "Marvel", "Avatar": Disney hat sich, neben den Realverfilmungen der eigenen Trickfilm-Legenden längst die kassenstärksten Blockbuster ins Schloss geholt. Wir haben für dich eine
Im Kino spielt Dave Bautista für Marvel den "Guardian of the Galaxy" Drax - bei Wrestlemania 35 kehrt er als "The Animal" Batista zur WWE zurück._Copyright Disney/Marvel

Marvel-Held Dave Bautista bei Wrestlemania

Sonntagnacht steigt Dave Bautista bei Wrestlemania 35 zum ersten mal seit fünf Jahren als aktiver Wrestler wieder in den Ring.
Will Smith fehlt aus Zeitgründen im nächsten "Suicide Squad"-Film_Warner

Will Smith: Aus bei "Suicide Squad“?

Will Smith soll aus dem kommenden "Suicide Squad“-Film unter der Regie von James Gunn ausgestiegen sein.
Der kommende Barbie-Film mit Margot Robbie will alle Vorurteile ablegen | © 20th Century Fox

Barbie-Film mit Margot Robbie räumt mit Vorurteilen auf

Laut Mattels Vorstandschefin soll der kommende Film mit dem „Suicide Squad“-Star über die beliebte Spielzeug-Puppe keine veralteten Geschlechterrollen unterstützen.
Christ Pratt verspricht, dass es einen dritten Teil von "Guardians of the Galaxy" geben wird.

Chris Pratt verspricht dritten Teil von "Guardians of the Galaxy"

Nachdem Regisseur James Gunn von dem Projekt gefeuert wurde, ist bislang unklar, wie es mit "'Guardians of the Galaxy" weitergehen soll. Doch Chris Pratt ist zuversichtlich.
Viele neue Hinweise auf „Avengers: Endgame“ im neuen Super Bowl-Spot | © Marvel Studios / Walt Disney

„Avengers: Endgame“: Unsere Super Bowl-Spotanalyse

Ein neuer Trailer zu „Avengers: Endgame“ bedeutet neue Hinweise auf das große Finale. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse.
"Guardians of the Galaxy"-Star Chris Pratt wird die Tochter von Arnold Schwarzenegger heiraten

Chris Pratt mit Arnold Schwarzeneggers Tochter verlobt

Wenn der "Guardians of the Galaxy"-Star mit der Terminator-Tochter ...
Jason Momoa war vor "Aquaman" als Drax der Zerstörer in "Guardians of the Galaxy" im Gespräch

So hätte "Guardians of the Galaxy“ mit Jason Momoa als Drax ausgesehen

"Aquaman“-Star Jason Momoa wäre beinah zu "Guardians of the Galaxy“-Held Drax der Zerstörer geworden. Nach der Performance von Dave Bautista heute kaum vorstellbar.