avatar2-bts2_Disney_20th Century Studios
05.07.2022, von Tyler Süß

Keine Lust mehr? James Cameron über seine „Avatar“-Zukunft

Seit 13 Jahren warten seine Fans auf „Avatar 2“. Jetzt hat Regisseur James Cameron durchblicken lassen, dass Teil 3 sein letzter sein könnte.
2009 wurde „ Avatar - Aufbruch nach Pandora “ zu DEM Kino-Erlebnis schlechthin. Mit einem Einspielergebnis von rund 2,8 Milliarden US-Dollar weltweit (mit dem Re-Re-Release im Herbst dürfte noch einiges dazukommen), thront das Sci-Fi-Epos bis heute auf Platz 1 der erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten. Etwas später kündigte Regisseur und Ideengeber James Cameron dann an, Avatar zu einem unfangreichen Filmuniversum ausbauen zu wollen. Und die Jahre zogen ins Land.

Jetzt steht mit „Avatar - The Way of Water“ endlich Teil 2 der Reihe an. Am 14. Dezember schickt Cameron das neue Pandora-Abenteuer auf die große Leinwand, Teil 3 bis 5 sind bereits bestellt.

Quasi alles im Lot also, oder? Nicht wirklich.

Obwohl James Cameron seit über einem Jahrzehnt an seiner Sci-Fi-Filmreihe schraubt, zwischenzeitlich sogar mal erklärte, sein ganzes restliches Leben nur noch „Avatar“ widmen zu wollen, scheint sich Cameron urplötzlich von seinem Space-Baby zu distanzieren. Zumindest scheint er doch keine große Lust zu haben, sich ausschließlich mit dem blauen Planeten zu beschäftigen.

„Die 'Avatar'-Filme sind unglaublich kräftezehrend“, so James Cameron via Empire. „Ich habe da noch einige andere Dinge, an denen ich gerade arbeite und auf die ich mich sehr freue. Ich denke, dass ich - ich weiß noch nicht ob das nach Teil 3 sein wird - das Zepter irgendwann an einen vertrauensvollen Regisseur weiterreiche, damit ich mich anderen Dingen widmen kann.“

Stand jetzt sind die Dreharbeiten zu „Avatar 3“ bereits abgeschlossen. „Avatar 4“ und „Avatar 5“, beide bereits von Disney bestellt und von Cameron versprochen, sollten planmäßig im kommenden Jahr, spätestens aber 2024 zeitgleich in Produktion gehen. Ohne Cameron?

Weitere News

Glen Powell & Sydney Sweeney
25.04.2024

Glen Powell und Sydney Sweeney bedienten sich Liebesgerüchten um „Wo die Lüge hinfällt“ zu promoten

Die romantische Komödie „Wo die Lüge hinfällt“ war ein echter Kinohit. Nun geben Glen Powell und Sydney Sweeney zu, das sie Liebesgerüchte nutzten um den Film zu promoten.
28 Years Later
25.04.2024

„28 Years Later“ Star-Cast: Jodie Comer, Aaron Taylor-Johnson und Ralph Fiennes

Ganze 17 Jahre nach dem letzten Film der Reihe kommt nun Danny Boyles „28 Years Later“ und bringt ein ganzes Staraufgebot mit: Jodie Comer, Aaron Taylor-Johnson und Ralph Fiennes.
reality123_PLAION PICTURES
25.04.2024

Sydney Sweeney auf Award-Kurs: „Reality“ jetzt fürs Heimkino!

Der „Euphoria“-Star mal ganz anders: In „Reality“ verkörpert Sydney Sweeney die titelgebende Whistleblowerin – und überzeugt auf ganzer Linie!
Maxton Hall
25.04.2024

Prime Videos „Maxton Hall“ feiert Weltpremiere im Berliner Zoo Palast

Schon bald startet „Maxton Hall – Die Welt zwischen uns“ auf Prime Video. Kürzlich feierte die neue Teenie-Romanze Weltpremiere im Berliner Zoo Palast.
rebirth1_PLAION PICTURES
25.04.2024

Screenlife-Horror vom „Searching“-Team: „REBIRTH – Die Apokalypse beginnt“

Von den Machern von „Searching“ und „Unknown User“: Der garstige Screenlife-Thriller „REBIRTH – Die Apokalypse beginnt“ weckt die Toten!
Knuckles
24.04.2024

Keine Abstriche für „Knuckles“: Visuelle Effekte auf Filmniveau

Bei Serien, die auf bekannten Filmen basieren, müssen die Zuschauer in der Regel Abstriche hinnehmen, da ihnen pro Laufzeitminute deutlich weniger Budget zur Verfügung steht. Das „Sonic the Hedgehog“-Spin-Off „Knuckles“ will da nicht mitmachen.
City Hunter
24.04.2024

Trotz Slang: „City Hunter“ mildert Problemstellen ab

Das Frauenbild der 1980er Jahre spiegelte sich auch im Manga „City Hunter“ wieder. Was der Anime damals schon abschwächte, wird in der bei Netflix startenden Realverfilmung deshalb noch einmal deutlich stärker reduziert.
Thandiwe Newton
24.04.2024

„Westworld“-Star Thandiwe Newton tritt dem Cast von „Wednesday“ Staffel 2 bei

Seit kurzem laufen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Hit-Serie „Wednesday“. Jetzt konnten sie auch den „Westworld“-Star Thandiwe Newton verpflichten.
The Nice Guys
24.04.2024

Ryan Gosling erklärt, warum es keine Fortsetzung zu „The Nice Guys“ gibt!

Die Filmkomödie „The Nice Guys“ aus dem Jahr 2016 erntete positive Kritiken, bekam aber dennoch keine Fortsetzung. Ryan Gosling erklärt warum.
Channing Tatum
24.04.2024

Erster Trailer zu Zoë Kravitz' Regiedebüt „Blink Twice“ mit Channing Tatum

Kürzlich wurde der erste Trailer zu Zoë Kravitz' Psycho-Thriller „Blink Twice“ veröffentlicht. Die Hauptrolle übernimmt „Magic Mike“-Star Channing Tatum.
Famke Janssen
24.04.2024

Wird Famke Janssen zu Marvels „X-Men“ zurückkehren?

Für Marvels „X-Men“ schlüpfte Famke Janssen einst in die Haut der Mutantin Jean Grey. Eine Rückkehr in ihre Rolle schließt die Schauspielerin nicht aus.