03.06.2019 München
von Viktor Weiser und BANG Showbiz

Vom blutleeren Vampir zum Fledermaus-Helden? Robert Pattinson wird der neue Batman. Das berichten zumindest mehrere US-Medien über den "Twilight"-Star.


Vom Vampir zur Fledermaus: Nach dem Ende der "Twilight"-Saga hat Robert Pattinson sein Dasein als Vampir hinter sich gelassen. Doch der 33-Jährige könnte schon bald wieder mit Fledermäusen in Verbindung gebracht werden. Schon länger wird Pattinson als heißer Kandidat für den neuen Batman gehandelt. Laut mehreren US-Medien steht er nun kurz vor der Vertragsunterzeichnung.

Der neue "Batman"-Film von Regisseur Matt Reeves ("Planet der Affen: Survival") soll die Jugendgeschichte des Superhelden erzählen und im Sommer 2021 in die Kinos kommen. Schon vor einigen Monaten wollten wir von dir wissen, was du davon halten würdest, wenn Pattinson sich künftig das berühmte Fledermauskostüm überstreifen würde.

Das Ergebnis unserer Umfrage fiel eindeutig aus:


Pattinson, der als Vampir Edward Cullen in der "Twilight"-Reihe berühmt wurde, wäre der bislang jüngste Darsteller, der je in den Batanzug schlüpfen würde. Auch wenn die Mehrheit Pattinson offenbar für eine Fehlbesetzung hält, das Branchenblatt Variety will von verschiedenen Quellen erfahren haben, dass der Teenieschwarm bald als Bruce Wayne über Gotham City wachen wird. Dagegen handelt The Hollywood Reporter Pattinson weiterhin nur als heißesten Anwärter auf die Rolle. Von Seiten Warners gibt es bislang jedenfalls keine offizielle Bestätigung über Gespräche mit dem "Twilight"-Darsteller.

>> News: Eigene "Batwoman“-Serie mit Ruby Rose <<
 

Erster Trailer zur "Batwoman"-Serie mit Ruby Rose

Eine andere Besetzung im Batman-Universum ist hingegen schon längst sicher. Ruby Rose wird schon bald als Batwoman in der gleichnamigen DC-Serie zu sehen sein. Jetzt gibt es endlich den ersten Trailer zur Superheldenserie mit dem "Orange Is the New Black"-Star.



Ruby Rose war bereits letztes Jahr im Crossover "Elseworlds", das die Superhelden aus dem Serienkosmos des US-Senders The CW ("The Flash", "Arrow", "Supergirl") zusammenführt, zu sehen. Für ihre eigene Serie wird die 33-jährige Schauspielerin nun bald regelmäßig als Batwoman unterwegs sein.

Wie sehr sich Rose über ihre Rolle freut, verriet sie im Interview mit E! News: "Das ist ein Erbe - ich bin nur ein Teil davon, aber ich bin sehr produktiv was meinen Charakter Kate Kane angeht. Es wird andere Kate Kanes an anderen Orten geben. Aber 'Batwoman' auf The CW ist mein Baby. Ich passe auf den Cast auf, ich bin wie eine Mutter."

Wer ist der bessere Batman?

Christian Bale 89%

Weitere News

Die ambivalenteste Beziehung in ganz Gotham: Catwoman und Batman | © Clay Mann / Hi-Fi / DC Comics

Robert „The Batman“ Pattinson hat seine Catwoman gefunden

Gleich mehrere Schurken stellen sich Neu-Batman Robert Pattinson im kommenden „The Batman“ in den Weg. Mit Selina Kyle alias Catwoman wurde nun die erste Größe bestätigt.
Update bei "The Batman": Jonah  Hill wird der neue Riddler

„Batman“: Jonah Hill wird Robert Pattinsons Gegner Riddler

Überraschung beim neuen „Batman“-Film: Widersacher des Dunklen Ritters wird Comedy-Star Jonah Hill in der Rolle des Riddlers. Geplant war ein anderer.
Teil der neuen "Justice League: Robert Pattinson als Batman

Robert Pattinson: Batman verstärkt neue „Justice League“

Warner wills wissen: Eine neue „Justice League“ soll den DC-Cosmos beflügeln – mit Robert Pattinsons Batman als Mitglied!
VoD März

Die Highlights von Netflix und Amazon Prime im März

Schluss mit der Wintermüdigkeit durch jede Menge actiongeladener Neuzugänge auf Amazon Prime und Netflix im März!
Armie Hammer gilt als heißer Nachfolger von Ben Affleck als Batman ©BANG und Warner

Wird Armie Hammer der neue Batman?

Die Gerüchteküche brodelt. Vor dem "Call Me By Your Name“-Star war auch Robert Pattinson ein heißer Kandidat.
Eigene Batwoman-Serie mit Ruby Rose

Eigene "Batwoman“-Serie mit Ruby Rose in Planung

"Orange Is the New Black“-Star Ruby Rose hat als Batwoman im Crossover von "Arrow“, "The Flash“ und "Supergirl“ so sehr überzeugt, dass sie nun eine eigene Serie bekommen soll.
Steht die "Justice League" vor dem Aus?

Zerfällt die „Justice League“? Das sagt „Aquaman“ Jason Momoa

Gerüchte über ein Aus der jetzigen „Justice League“ gibt es schon länger. Jetzt äußern sich Hauptdarsteller Jason Momoa und Amy Adams.
„The Accountant“-Star Ben Affleck hat erneut eine Alkoholtherapie begonnen | © Warner Bros.

Ben Affleck kämpft wieder gegen Alkoholsucht

Der Batman-Star ließ sich am Mittwoch von Ex-Frau Jennifer Garner in eine Entzugsklinik bringen. Kumpel Matt Damon leistet Beistand.