Halo
11.02.2024, von Frank Keilacker

„Halo“: Wo sich der Untergang von Reach noch erleben lässt

Die Paramount+-Serie „Halo“ möchte sich in der aktuellen Staffel wieder stärker mit den Spielern versöhnen. Dabei nimmt sie ein Ereignis in den Fokus, das in einigen anderen Medien bereits beleuchtet wurde.

In der zweiten Staffel von „Halo“ dreht sich alles um die Schlacht von Reach, in der die Menschen auf die außerirdische Allianz trafen und immense Verluste hinnehmen mussten. Dieses Ereignis hatte enorme Auswirkungen auf den weiteren Verlauf des Krieges, in den Spieler in „Halo: Combat Evolved“ und seinen Fortsetzungen hineingezogen werden. Aus diesem Grund haben sich bereits einige andere Werke der Thematik gewidmet.

Die vermutlich immer noch beste Schilderung der Geschehnisse lieferte Eric Nylund in seinem bereits 2001 erstmals veröffentlichten Roman „Halo: Die Schlacht um Reach“, der im Sommer 2010 auch einen Marvel-Comic und 2015 die deutlich schlechtere Animations-Kurzserie „Halo - The Fall of Reach“ inspirierte. Das Buch erzählt aus der Perspektive des Master Chiefs, der als kleiner Junge für ein Supersoldaten-Experiment entführt wurde und sich nun als eine der letzten Hoffnungen der Menschheit entpuppt. Durch die Unterstützung von Microsofts Franchise Development Group konnte Nylund dabei ein Werk schreiben, das als offizieller Teil des Halo-Kanons angesehen wurde – auch wenn es 2010 aufgrund einiger Ungereimtheiten noch einmal überarbeitet wurde.

Umso überraschender erschien es, dass Entwickler Bungie das Buch im selben Jahr dann weitgehend ignorierte und mit dem Xbox 360-Spiel „Halo: Reach“ eigene Wege beschritt. Hier erlebt der Spieler den Untergang von Reach aus der Perspektive des frisch zu den Spartans gestoßenen Elitesoldaten Noble 6, während vom Master Chief nichts zu sehen ist. Damit gab es nun zwei sich teilweise widersprechende Versionen der Ereignisse, wobei die Spielhandlung als „Original“ einen gewissen Vorrang vor dem Buch besaß.

Bungies Nachfolger 343 Industries machte sich zum Glück später die Mühe, beide Geschichten wieder in Einklang zu bringen. Auf der offiziellen „Halo Waypoint“-Seite wurden dazu Dokumente und Nachrichtenverläufe veröffentlicht, die eine zeitliche Einordnung von „Halo: Die Schlacht um Reach“ in „Halo: Reach“ ermöglichen.

Die „Halo“-Serie (bei Paramount+) wird nun sicherlich ihre eigene Version hinzufügen, da sie bereits in der ersten Staffel stark von beiden Vorlagen abwich. Auch wenn der neue Showrunner einige Änderungen abgemildert hat, dürfte eine absolut genaue Nacherzählung deshalb kaum möglich sein. Zumindest in Bezug auf den Protagonisten folgt die Interpretation jedoch der Buchvorlage: Schließlich steht auch hier der Master Chief (Pablo Schreiber) im Mittelpunkt des Geschehens.

Weitere News

borderlands1_Courtesy of Lionsgate
24.02.2024

Eli Roths Shooter-Verfilmung „Borderlands“: Starbesetzter Trailer veröffentlicht!

Der neue Trailer zur Videospieladaption „Borderlands“ fährt neben Cate Blanchett gleich eine ganze Riege an Hollywood-Stars auf!
eldenring3000_Bandai Namco Entertainment
23.02.2024

Die Eurogamer-Woche: „Elden Ring“ und die Erweiterung mit AAA-Potenzial

Während die „Elden Ring“-Erweiterung gehypt wird, schneidet „Final Fantasy VII Rebirth“ noch besser ab als erwartet.
theboys4-1_Amazon Studios
23.02.2024

Superhelden-Action auf Prime Video: „The Boys“ geht in die 4. Runde!

Schon zwei Jahre mussten sich die Fans der Superhelden-Satire gedulden. Jetzt kündigt Prime Video endlich „The Boys“ Staffel 4 an!
bongjoon1_taniavolobueva_Shutterstock
23.02.2024

Pünktlich zum Mondjahr: Neuer Kinostart für Bong Joon-hos „Mickey 17“

Einmal wurde der Kinostart bereits verschoben. Jetzt steht der neue Termin für Bong Joon-hos Sci-Fi-Film „Mickey 17“ fest.
Damsel
23.02.2024

Netflix: Streaming-Highlights im März 2024

Ohne „Stranger Things“: Im März wird Millie Bobby Brown für Netflix zum „Damsel“ in distress. Ein weiteres Streaming-Highlight: Guy Ritchies „The Gentlemen“-Serie.
Star Wars Bad Batch
22.02.2024

„Star Wars: The Bad Batch“: Ist die dritte Staffel ein guter Abschluss?

Viele Kritiken bescheinigen „Star Wars: The Bad Batch“, das es sich bei der dritten um die beste Staffel handelt. Dennoch haben sie auch einige Schwachpunkte entdeckt.
xmen97-1-1_Disney_Marvel Studios
22.02.2024

OG-Fans gefällt's: „X-Men '97“ bei Disney+ gehört nicht zum MCU

Schon lange wird spekuliert, wann sich die Wege der X-Men und der Avengers wohl kreuzen würden. Wie es aussieht, soll zumindest „X-Men '97“ aber eigenständig bleiben.
venom124124_Sony Pictures
22.02.2024

Neues aus dem SSU: „Venom 3“ angelt sich Schauspielerin Clark Backo

Um Sonys „Venom 3“ wird ein ziemliches Geheimnis gemacht. Jetzt wurde aber bestätigt, dass Schauspielerin Clark Backo an Bord sein wird.
ferrari1_Lorenzo Sisti_Amazon Studios
22.02.2024

Michael Manns „Ferrari“ ab März streamen: Prime Video schmeißt den Motor an!

Das Warten hat endlich ein Ende! Statt in den deutschen Kinos, landet das heißersehnte Biopic „Ferrari“ direkt bei Prime Video.
Avatar Elemente
21.02.2024

Serena Williams schlägt für „Avatar – Der Herr der Elemente“ auf

Die langjährige Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste zeigt in einem neuen Video, wieviel Avatar wirklich in ihr steckt – aus einem guten Grund.
Star Wars Bad Batch
21.02.2024

Asajj Ventress bleibt nach „Star Wars: The Bad Batch“

Mit Asajj Ventress verstärkt einer der interessantesten Star Wars-Charaktere „The Bad Batch“, zumal sie anscheinend nicht einmal ihr eigener Tod stoppen kann.