17.02.2021 Hannover
von Tyler Süß

Am 23. Februar startet mit Star ein komplett neues Themenfeld bei Disney+ durch. Neben etlichen Katalogtiteln sollen auch diverse neue Originals zum Launch verfügbar sein.


Während die Disney-Verantwortlichen gestern im Rahmen eines Presse-Events erklärten, nach wie vor an linearem Fernsehen und der klassischen Kinoauswertung festhalten zu wollen, wurde gleichzeitig vermehrt deutlich, wie stark das Unternehmen schon in 2021 auf Disney+ setzen wird. Demnach startet ein Animationsspektakel wie „Raya und der letzte Drache“ am 5. März zunächst in der reichlich überteuerten VIP-Option, noch bevor der Film aufgrund von Corona in die Kinos kommen kann.

Direkt zum Launch von Star am 23. Februar sollen so altbewährte Katalogtitel wie „How I Met Your Mother“, „Lost“, „Desperate Housewives“ oder „Prison Break“ verfügbar sein, Filme und Filmreihen wie „Stirb langsam“, „Planet der Affen“ oder „Deadpool“ sollen ebenfalls zeitnah an den Start gehen.

Um allen Usern von Disney+ zusätzlich komplett neue Inhalte zu bieten, gehen zudem gleich vier Star-Originals am 23. Februar online. Neben „Solar Opposites“, der neuen schwarzhumorigen Cartoonserie von „Rick and Morty“-Schöpfer Justin Roiland, sowie den beiden Thrillern „Helstrom“ und „Big Sky“ dürfen sich alle Abonnenten von Disney+ zudem endlich auf das deutschsprachige Release von „Love, Victor“ freuen. Das Sequel zum Coming-of-Age-Hit „Love, Simon“ startete bereits letztes Jahr bei Hulu, schaffte aber nie den Sprung über den großen Teich. Doch das erweiterte Angebot hat auch seinen Preis: Während alle bereits bestehenden Nutzer von Disney+ vorerst sechs Monate lang ohne Preiserhöhung auskommen dürfen, werden danach respektive für alle Neukunden 8,99 Euro pro Monat sowie 89,90 im Jahresabo fällig.

Weitere News

© Marvel Studios

Disney+: Streaming-Highlights im Juni 2021

3, 2, 1, Action! Abgesehen von den Film- und Serien-Highlights „Loki“, „Luca“ und „Raya und der letzte Drache“, hat sich Disney für Juni 2021 das Motto „Star Wars“ auf die Mütze geschrieben.
© Warner Bros.

Drehschluss: „The Batman“ ist offiziell im Kasten

Weil Corona den Dreharbeiten zwischenzeitlich einen Strich durch die Rechnung machte, musste der Kinostart auf 2022 verschoben werden. Jetzt ist „The Batman“ endlich im Kasten.
© Disney / 20th Television

Love, Victor - Staffel 1

Liebe ist für alle da: Zum Launch von Star auf Disney+ feiert heute endlich auch die Serienfortsetzung des Coming-of-Age-Hits „Love, Simon“ ihre Deutschlandpremiere!
© Disney / STAR

Disney+: Streaming-Highlights im Februar 2021

Disney hat die kommenden Highlights für Februar vorgestellt und dieses Mal gibt es so viele Serien wie noch nie zuvor. Das schreit doch förmlich nach einem Binge Watching-Marathon.
© Michael Gibson / Netflix

Wunschzettel: Exklusive Netflix-Filme zu Weihnachten

Wer zu Nikolaus noch nicht in Weihnachtsstimmung ist, muss ganz dringend „Last Christmas“ in Dauerschleife hören - oder alternativ eben unsere Netflix-Bestenliste zu Weihnachten bingen!
© Joseph Lederer / Netflix

The Christmas Chronicles: Teil zwei

Willkommen am Nordpol: In der actiongeladenen Fortsetzung des Weihnachtshits von 2018 bekommen es Mr. und Mrs. Claus mit dem Zorn eines unartigen Jungen zu tun.
© Netflix

Der Befreier - Miniserie

Intensiv emotionale Weltkriegsdramatik in einem Look nicht von dieser Welt: „Der Befreier“ ist die vierteilige Netflix-Adaption des gleichnamigen Romans von Alex Kershaw.
© Universal Pictures

Netflix-Drehschluss: Ryan Reynolds feiert „Red Notice“

Der kommende Spion-gegen-Spion-Actioner „Red Notice“ gilt schon jetzt als teuerster Netflix-Film aller Zeiten. Jetzt zelebrierte Ryan Reynolds den Abschluss der Dreharbeiten via Social Media
© 20th Century Fox

Autobatterien à la „Stirb langsam“: Bruce Willis dreht Werbespot

Nichts hätte das Jahr 2020 mehr verdient als einen Besuch von John McClane - den bekommen wir zwar nun wirklich, allerdings deutlich limitierter als vielleicht gewünscht.
© Netflix

Diebische Elstern - Staffel 2

Drei kleptomanische Teenager finden auf der Suche nach einer neuen Bestimmung vor allem eines: Freundschaft. Streamt jetzt Staffel 2 von „Diebische Elstern“ exklusiv bei Netflix.
© Kathy Hutchins / Shutterstock

Dwayne Johnson führt Forbes-Liste zum zweiten Mal in Folge an

Wie schon in 2019 dominiert Dwayne Johnson auch in diesem Jahr wieder die Forbes-Liste der lukrativsten Hollywood-Darsteller nach Belieben.
© Warner Bros.

Ryan Reynolds postet irrwitzigen „Green Lantern“-Cut

Als kleiner Seitenhieb auf den Trend in Hollywood, verspätet neue Director's Cuts zu veröffentlichen, gab jetzt auch Ryan Reynolds seinen Senf dazu.
© Netflix

Plant Netflix Sequels zu „The Old Guard“ und „Atomic Blonde“?

Seit Freitag ist der neueste Actioner mit Charlize Theron via Netflix verfügbar. Nun offenbarte die Darstellerin, dass der Anbieter zwei ihrer Filme fortsetzen könnte.
© Warner Bros.

Neuer Joker für Robert Pattinsons „The Batman“ im Gespräch

Mit dem Pinguin, Catwoman und Co. hat der Dunkle Ritter im kommenden „The Batman“ eigentlich schon genug zu tun. Kehrt auch der Joker zurück?
© 2018 20th Century Fox / Sebastian Gabsch

Ryan Reynolds sieht Disney als Gewinn für „Deadpool 3“

In einem aktuellen Interview sprach sich Ryan Reynolds jetzt für den Fox-Deal aus. Seiner Meinung nach könne auch das „Deadpool“-Franchise davon profitieren.
© Apple Inc.

Verschwiegen - Miniserie

Captain America muss vor Gericht seinen eigenen Sohn verteidigen: Mit „Verschwiegen“ landet ein neuer, intensiv mitreißender und sagenhaft packender Thriller bei Apple TV+.
Auch im zweiten Teil dabei: Jeff Goldblum und Bill Pullman | © 20th Century Fox

Emmerich hat noch Hoffnung: Kommt „Independence Day 3“?

Auch nach „Moonfall“ stehen bei Roland Emmerich alle Zeichen auf Science-Fiction. Aktuell hofft der deutsche Regisseur auf ein Engagement via Disney.
Bild zur News Wiederholungstäter: Schauspieler in Comic-Verfilmungen

Wiederholungstäter: Schauspieler in Comic-Verfilmungen

Die Konkurrenz zwischen DC, Marvel und Co. verhindert nicht, dass manche Schauspieler ein Doppelleben in Comic-Verfilmungen führen.
Die beste Love-Story, die Hollywood je gesehen hat? Deadpool umgarnt Dwayne Johnson. | © 20th Century Fox / Universal Pictures

Dwayne Johnson in „Deadpool 3“?

„Deadpool“-Erfinder Rob Liefeld will den „Hobbs & Shaw“-Star im nächsten Film und „The Rock“ ist nicht abgeneigt.
„X-Men: Dark Phoenix“ fordert unter den Mutanten Tribut - ist es auch das Ende der „X-Men“-Reihe, wie wir sie kennen?

Geklautes Ende? "X-Men" drehten das Finale neu

Ist „X-Men: Dark Phoenix“ einfach nur ein weiterer Teil in der langen Reihe des X-Men-Filme oder das Ende einer Ära?
Robert Pattinson gilt als heißester Kandidat für den neuen Batman.

Wird Robert Pattinson der neue Batman?

Vom blutleeren Vampir zum Fledermaus-Helden? Robert Pattinson wird der neue Batman. Das berichten zumindest mehrere US-Medien über den "Twilight"-Star.
Nina Dobrev, Iwan Rheon, Hannah John-Kamen, Zazie Beetz. Fotoquelle: Instagram

Hollywoods Shooting Stars - Der Starcheck-Check - Teil 1

Wir haben euch im Magazin in den letzten Ausgaben unsere zukünftigen Stars vorgestellt. Jetzt zum Jahresende schauen wir mal, was aus unseren Top-Kandidaten wurde bzw. wird.
Von Ryan Reynolds signierte "Deadpool"-Telefonzelle ersteigern

Für Blitz-Entscheider: Signierte „Deadpool“-Telefonzelle ersteigern

Lange Zögern ist nicht: Jetzt schnell mitsteigern und schon bald „Deadpool“ so nah sein wie nie zuvor.

Trailer

Szenenbild aus Her

Her