Manuel Esteban : Shutterstock.com
12.04.2021, von Oliver Humke

Corona-Krise: Gewinner und Verlierer der Filmbranche

Die Corona-Krise spaltet nicht nur die Gemüter, sondern auch Wettbewerber aus derselben Branche. Während Online-Shops vom Lockdown profitieren, überleben ihn viele Einzelhändler nicht.
Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen mussten leider auch die Kinos im letzten Jahr auf einen Großteil ihrer Einnahmen verzichten. Selbst als der Betrieb wieder erlaubt war, sorgten Hygienekonzepte und Abstandsregelungen für ein dickes Minus. Streaming-Dienste hingegen erleben derzeit einen Boom, denn der heißgeliebte Filmabend muss aktuell in den eigenen vier Wänden stattfinden.
Kurzum heißt das jetzt: Streaming-Abo statt Kino-Ticket.
 

Kino-Krise: Wird das Kino überleben?

Schon im März 2020 wurden mit dem ersten harten Lockdown deutschlandweit die Kinos geschlossen. Da die Gefahr einer Infektion vor allem dort lauert, wo sich Menschenmassen tummeln, wurden Kinos als Risiko eingestuft. Im letzten Sommer war der Betrieb vorübergehend wieder möglich: Kinos konnten unter der Etablierung strenger Hygienekonzepte eine begrenzte Besucherzahl empfangen – ein kleiner Trost.
Über das Jahr 2020 gerechnet mussten Kino-Betreiber in Deutschland dennoch Einbußen von mehr als 50 % verbuchen. Zurecht fragt man sich, ob die Kinos diese desaströse Entwicklung überleben werden. Auch im Jahr 2021 werden die Zahlen nicht sehr viel besser aussehen.
Wann machen die Kinos wieder auf? Oder sollte man eher fragen: Machen sie überhaupt wieder auf?
 

Kaum Einnahmen während der Pandemie

Haben Kinos im Jahr 2019 satte 700 Millionen Euro erwirtschaftet, konnten 2020 lediglich 318 Millionen Euro umgesetzt werden. Grund dafür sind der lange Lockdown, die begrenzten Besucherzahlen und das Wegfallen der Sitz-Gastronomie. Alles in allem reichen die aktuellen Einnahmen wohl nicht aus, um alle Kinos am Leben zu erhalten. Vor allem kleine Kinos werden den Kampf wohl nicht überstehen.
 

Das Kino daheim

Wer aktuell Kino-Feeling erleben will, muss sich diese Atmosphäre nach Hause holen. Neben Popcorn, Softdrinks und Chips gehört dazu eine gute Bildqualität – je größer die Leinwand, desto authentischer das Erlebnis. Echte Kino-Fans schaffen sich deshalb einen Beamer an und genießen damit spannende Filme in Kino-Manier. War ein eigener Beamer noch vor zehn Jahren ein regelrechtes Luxus-Produkt, gibt es heute Modelle für fast jedes Budget. Besonders Mini-Beamer sind derzeit beliebt und bieten Kinospaß pur. Ob man damit nun das wichtigste Fußball-Spiel der Saison abspielt, die Lieblingsserie oder den neuesten Hollywoodstreifen, ist völlig egal.
 

Kostengünstige Variante und auch handlich

High-End-Beamer punkten durch einwandfreie Qualität, doch auch die kostengünstigen Modelle auf dem Markt überzeugen. Wer auf das Kino Corona-bedingt verzichten muss, holt sich mit einem preiswerten Mini-Beamer einen echten Allrounder ins Haus: Die kleinen Technikwunder sorgen nicht nur für ein gestochen scharfes Bild im Großformat, sondern auch für guten Klang. Aufgrund ihrer geringen Größe kann man die modernen Beamer flexibel einsetzen: Wie wäre es mit einem Open-Air-Kinoabend im Garten? WiFi-Beamer liefern nämlich auch dort ein perfektes Bild. Wer es also nicht erwarten kann, bis die Kinos ihre Pforten wieder öffnen, holt sich das Feeling einfach nach Hause.

Eine Übersicht über die besten Mini-Beamer erhalten Sie im Homeandsmart.de Test.
 

Streaming-Dienste sind die Gewinner der Krise

Dass Corona die Filmbranche beeinflusst, kann man nicht von der Hand weisen. So konnten sich Streaming-Dienste schon in den letzten Jahren immer mehr durchsetzen. Smart-TVs sind mittlerweile zum Standard geworden. Nicht nur Kino-Fans, sondern auch viele andere Menschen haben Netflix, Amazon Prime, Disney+ und anderen Streaming-Diensten in der Krise sogar zu noch mehr Erfolg verholfen. Statt für das Kino-Ticket wird nun eben Geld für das Streaming-Abo bezahlt. So vergeht die Zeit im Lockdown einfach schneller.

Der Vorteil: Dadurch, dass den Filmemachern durch die Kinoschließungen so viel Geld durch die Lappen geht, geben sie viele neue Filme statt ans Kino direkt an die Streaming-Dienste weiter. Für Freunde des Heimkinos bedeutet das: Für wenig Geld im Monat gibt es die neusten Streifen, die coolsten Serienstaffeln und Bundesliga-Geisterspiele jetzt auch im heimischen Wohnzimmer – mit Beamer sogar fast im Kinoformat.

Weitere News

Matt Damon & Ben Affleck
25.06.2024

Hollywood Dream-Team: Matt Damon & Ben Affleck drehen neuen Krimi-Thriller

Nicht nur freundschaftlich, sondern auch beruflich passen die beiden Hollywood-Stars perfekt zusammen. Matt Damon & Ben Affleck planen bereits ihren nächsten Streifen!
A Quiet Place
24.06.2024

Von Schnitzel gebändigt: Wie „A Quiet Place: Tag Eins“ eine Katzenphobie kurierte

Bevor Lupita Nyong'o bei „A Quiet Place: Tag Eins“ anheuerte, hatte sie panische Angst vor Katzen. Was dann geschah, überrascht durchaus.
Smile 2 / Longlegs
24.06.2024

„Smile 2“ & „Longlegs“ liefern sich einen Battle um die beste Werbekampagne

Mit „Smile 2“ und „Longlegs“ stehen zwei echte Horror-Highlights auf dem diesjährigen Kinoplan. Jetzt liefern sich die Streifen ein Duell um die beste Werbekampagne!
Spaceballs
24.06.2024

„Spaceballs“: Die legendäre Sci-Fi-Komödie bekommt einen zweiten Teil!

Wer hätte das gedacht! Nach fast 40 Jahren bekommt die kultige Sci-Fi-Parodie „Spaceballs“ tatsächlich eine Fortsetzung!
Der Medicus
24.06.2024

„Der Medicus 2“: Die Fortsetzung des Mittelalter-Epos kommt Weihnachten 2025 in die Kinos

Der Historienfilm „Der Medicus“ feierte 2013 einen internationalen Kinoerfolg. 2025 kommt die Fortsetzung „Der Medicus 2“ auf die große Leinwand.
Crooks
24.06.2024

Netflix bestellt die zweite Staffel von „Crooks“ mit Frederick Lau

Die Gangster-Comedy mit Frederick Lau geht in die zweite Runde! Kürzlich bestellte Netfilx die zweite Staffel der deutschen Serie „Crooks“.
The Bikeriders
23.06.2024

„The Bikeriders“ mit gutem Einstand – doch Pixar triumphiert

Einem „Alles steht Kopf 2“ kann „The Bikeriders“ nur wenig entgegensetzen. Dennoch gelang dem Film ein ordentliches Kinodebüt.
Lupita Nyong'o
23.06.2024

Lupita Nyong'o: „Quiet Place: Tag Eins“-Star sucht nach Rom-Com-Rolle

In „Quiet Place: Tag Eins“ bleibt Lupita Nyong'o dem Horror treu. Doch eigentlich möchte sie sich gerne in einem anderen Genre austoben.
The Bikeriders
23.06.2024

Nach „The Bikeriders“: Norman Reedus dreht weitere „The Walking Dead: Daryl Dixon“-Staffeln

Norman Reedus ist den Zuschauern als Daryl Dixon so stark im Gedächtnis verhaftet, dass er für „The Bikeriders“ seinen Look drastisch anpasste. Doch auch Daryl ist noch lange nicht abgeschrieben.
casino1_Universal Pictures
23.06.2024

Die beliebtesten Casino-Filme der Geschichte

Casino-Filme haben seit jeher die Fantasie des Publikums beflügelt und eine Welt voller Glamour, Spannung und Risiko präsentiert. Sie bieten eine einzigartige Mischung aus Adrenalin, Strategie und oft auch Verbrechen, die das Publikum in ihren Bann zieht.
Transformers
23.06.2024

„Transformers x G.I. Joe“-Crossover holt „Jurassic World“-Autor Derek Conolly an Bord

Es verspricht ein episches Action-Spektakel zu werden! Nun wurde mit „Jurassic World“-Autor Derek Conolly ein echte Blockbuster-Experte engagiert um die Story zu schreiben.