Fallout
14.04.2024, von Frank Keilacker

Brüderlicher Rat gefragt: Christopher Nolan war „Fallout“-Tester

Jonathan und Christopher Nolan arbeiten schon seit längerem nicht mehr zusammen, auch wenn sie in ihren aktuellen Werken beide Atombomben in die Luft jagen. Bei „Fallout“ kam es dennoch zu einer kleinen Kooperation.

Einige der besten Filme von Christopher Nolan entstanden in Zusammenarbeit mit seinem Bruder: Sowohl „Memento“ als auch „Prestige - Die Meister der Magie“, „The Dark Knight“ und „Interstellar“ basieren auf einem Drehbuch von Jonathan Nolan. In den letzten Jahren jedoch widmeten sie sich getrennten Projekten. Christopher Nolan verfasste die Drehbücher zu „Dunkirk“ und „Tenet“ selbst, während Jonathan Nolan sich vermehrt Serienproduktionen wie „Person of Interest“ und „Westworld“ zuwandte.

Dennoch bleiben sie eng miteinander verbunden, wie Jonathan Nolan, der sich selbst Jonah nennt, in einem Interview mit „Forbes“ ausführte: „Es gab noch nie etwas, an dem einer von uns gearbeitet hat, das wir uns nicht gegenseitig gezeigt und über das wir nicht gesprochen haben. Ich denke, dass es für jedes Projekt, an dem ich arbeite, wichtig ist, von ihm ein Bauchgefühl zu bekommen.“

Besonders galt dies für die „Fallout“-Serie, die thematisch zufälligerweise eng mit Christopher Nolans vielfach Oscar-prämierten Meisterwerk „Oppenheimer“ verbunden ist. Der Kinofilm behandelt die Entstehung der ersten Atombombe, während sich die Serie mit den langfristigen Auswirkungen des massenhaften Einsatzes von Nuklearwaffen beschäftigt. Atomexplosionen waren jedoch nicht der Grund, warum Jonah für „Fallout“ geschwisterlichen Rat suchte.

Im Gegensatz zu „Oppenheimer“, das als ernstes Drama konzipiert ist, basiert „Fallout“ auf einer Spielereihe, die in ihrer alternativen Realität einen ganz besonderen und einzigartigen Ton anschlägt. „Sie sind düster, sie sind sehr gewalttätig, politisch, subversiv und seltsam, aber sie sind auch lustig – fast albern – an manchen Stellen“, schildert Jonah seine Eindrücke von den Games. Die Serienadaption dieser Vorlage könnte daher das sein, was in seiner Karriere (und auch der seines Bruders) einer Komödie am nächsten kommt, auch wenn beide immer wieder leichtere Momente in ihre oft düsteren Storys einbauten.

Um herauszufinden, ob „Fallout“ den gewünschten Ton wirklich trifft, zeigte er seinem Bruder eine Schnittfassung und bat um seine Meinung. Wieviel Anteil Christopher Nolan an der enorm positiven Resonanz auf die Serie dann im Endeffekt hatte, wissen wir nicht genau. Sein Feedback sollte jedoch auf alle Fälle hilfreich gewesen sein.

Weitere News

Atlas
27.05.2024

Innovatives Mech-Design: „Atlas“ profitierte von Jennifer Lopez' Tanzerfahrung

Jennifer Lopez erweist sich für Netflix erneut als Zugpferd, da „Atlas“ der derzeit meistgesehene Film bei dem Streamingdienst ist. Dabei konnte sich eines ihrer Talente voll entfalten.
Giancarlo Esposito
27.05.2024

„Breaking Bad“-Star Giancarlo Esposito kommt ins MCU!

Die Katze ist aus dem Sack: Giancarlo Esposito kommt ins Marvel Cinematic Universe! Um seine zukünftige Rolle wird allerdings noch ein Geheimnis gemacht.
Vaiana
27.05.2024

Dwayne Johnson gibt ein Update zum Live-Action-Remake von „Vaiana“!

Während „Vaiana 2“ noch dieses Jahr in die Kinos kommt, lässt das geplante Live-Action-Remake auf sich warten. Dwayne Johnson versorgt die Fans nun mit Neuigkeiten!
Jurassic World
27.05.2024

Gerüchteküche: Noch mehr hochkarätige Stars für „Jurassic World 4“?

„Jurassic World 4“ lässt die Gerüchteküche ordentlich brodeln! Nun sollen auch Rupert Friend und Tobin Bell zum Cast stoßen!
Glass Onion: A Knifes Out Mystery
27.05.2024

„Wake Up Dead Man“: Netflix kündigt „Knives Out 3“ mit einem Teaser-Clip an!

Netflix enthüllt den ersten Teaser zum neuen Daniel Craig-Blockbuster. „Wake Up Dead Man: A Knives Out Mystery“ kommt schon 2025!
Atlas
26.05.2024

Keine offizielle Rolle: Wie Ben Affleck „Atlas“ dennoch beeinflusste

Beim Dreh für ihren Sci-Fi-Streifen „Atlas“ bekam Jennifer Lopez manchmal familiäre und damit gleichzeitig auch prominente Unterstützung.
Furiosa
26.05.2024

„Furiosa: A Mad Max Saga“ schwächelt an den Kinokassen

Statt einem furiosen Actionabenteuer mit Anya Taylor-Joy beizuwohnen, wollen viele Kinozuschauer lieber mit einem Lasagne liebenden Kater entspannen. „Furiosa: A Mad Max Saga“ bleibt aktuell hinter den Erwartungen zurück – was Folgen für eventuelle Fortsetzungen haben dürfte.
Steven Spielberg
26.05.2024

Steven Spielbergs neuster Film hat zwar keinen Namen, dafür aber ein Startdatum!

Im Mai 2026 dürfen wir Steven Spielbergs nächsten großen Film im Kino erleben! Allerdings werden wir uns überraschen lassen müsse, denn viele Infos gibt es noch nicht.
Atlas
25.05.2024

Eigene Akzente Mangelware: Wie Kritiker das Sci-Fi-Abenteuer „Atlas“ bewerten

Die vergleichsweise geringe Aufmerksamkeit rund um den neuesten Film mit Jennifer Lopez deutete schon vor Release darauf hin, dass sich „Atlas“ vermutlich nicht unter die Sci-Fi-Meisterwerke einreihen dürfte.
Chris Hemsworth
25.05.2024

„Thor“-Darsteller Chris Hemsworth bekommt Stern auf dem Hollywood Walk of Fame!

Glückwunsch! Chris Hemsworth hat nun die offizielle Bestätigung, das er in Hollywood zu den ganz Großen gehört – Einen eigenen Stern auf dem Walk of Fame!
Atlas
24.05.2024

J.Lo wird zur „Falle“: Was Simu Liu ursprünglich von „Atlas“ erwartete

Wenn der Name Jennifer Lopez fällt, haben die meisten sofort eine bestimmte Art von Film im Kopf. So ging es auch Simu Liu, bevor er die Rolle in „Atlas“ annahm.