BRIDGERTON_108_Unit_00543R
17.02.2021, von Wencke Schimmelpfennig

„Bridgerton“-Star Regé-Jean Page spielt „Dungeons & Dragons“

Nach seinem bombastischen Durchbruch als Duke of Hastings in der Netflix-Erfolgsserie „Bridgerton“ startet Regé-Jean Page nun mit einer Hauptrolle in Paramounts „Dungeons & Dragons“ durch.
Gerade erst ist die erste Staffel der Netflix-Erfolgsserie „Bridgerton“ gestartet, die dem britischen Schauspieler Regé-Jean Page zu einem phänomenalen Durchbruch verhalf. In der Rolle des charmanten und unberechenbaren Duke of Hastings verdrehte er hierin reihenweise Frauen den Kopf und stellte sein schauspielerisches Können mehr als gekonnt unter Beweis.
 
Kein Wunder also, dass ihm jetzt die nächste große Hauptrolle in einem Major-Film winkt. Page reiht sich als weiterer Hauptdarsteller in Paramounts neuem Filmprojekt „Dungeons & Dragons“ ein, dessen Cast bereits Größen wie Chris Pine, Michelle Rodriguez und Justice Smith vereint. Hinter dem Film stehen die beiden Regisseure Jonathan Goldstein und John Francis Daley, die bereits mit „Game Night“ einen großen Erfolg feierten. Das Drehbuch zu „Dungeons & Dragons“ stammt ebenfalls aus der Feder des Regie-Gespanns.
 
Der Film basiert auf dem beliebten Fantasy-Rollenspiel „Dungeons & Dragons“, bei dem es um spannende Kämpfe, Schatzsuchen sowie verschiedene Kampagnen und das Schließen von Gemeinschaften geht. Dabei beinhaltet das Spiel allerhand verschiedener Charaktere wie Elfen, Orks, Zauberer und dergleichen. Der sogenannte Dungeon Master leitet das Spiel und führt die Spieler durch die verschiedensten Szenarien. Bisher ist jedoch noch nicht bekannt, wie genau der Film sich diesem Spiel annehmen und ob es sich dabei wirklich um einen Fantasyfilm handeln wird. Welche Rolle Regé-Jean Page in diesem übernehmen wird, ist ebenfalls noch unbekannt, doch können wir sicherlich wieder Großes erwarten.

Weitere News

eldenring3000_Bandai Namco Entertainment
23.02.2024

Die Eurogamer-Woche: „Elden Ring“ und die Erweiterung mit AAA-Potenzial

Während die „Elden Ring“-Erweiterung gehypt wird, schneidet „Final Fantasy VII Rebirth“ noch besser ab als erwartet.
theboys4-1_Amazon Studios
23.02.2024

Superhelden-Action auf Prime Video: „The Boys“ geht in die 4. Runde!

Schon zwei Jahre mussten sich die Fans der Superhelden-Satire gedulden. Jetzt kündigt Prime Video endlich „The Boys“ Staffel 4 an!
bongjoon1_taniavolobueva_Shutterstock
23.02.2024

Pünktlich zum Mondjahr: Neuer Kinostart für Bong Joon-hos „Mickey 17“

Einmal wurde der Kinostart bereits verschoben. Jetzt steht der neue Termin für Bong Joon-hos Sci-Fi-Film „Mickey 17“ fest.
Damsel
23.02.2024

Netflix: Streaming-Highlights im März 2024

Ohne „Stranger Things“: Im März wird Millie Bobby Brown für Netflix zum „Damsel“ in distress. Ein weiteres Streaming-Highlight: Guy Ritchies „The Gentlemen“-Serie.
Star Wars Bad Batch
22.02.2024

„Star Wars: The Bad Batch“: Ist die dritte Staffel ein guter Abschluss?

Viele Kritiken bescheinigen „Star Wars: The Bad Batch“, das es sich bei der dritten um die beste Staffel handelt. Dennoch haben sie auch einige Schwachpunkte entdeckt.
xmen97-1-1_Disney_Marvel Studios
22.02.2024

OG-Fans gefällt's: „X-Men '97“ bei Disney+ gehört nicht zum MCU

Schon lange wird spekuliert, wann sich die Wege der X-Men und der Avengers wohl kreuzen würden. Wie es aussieht, soll zumindest „X-Men '97“ aber eigenständig bleiben.
venom124124_Sony Pictures
22.02.2024

Neues aus dem SSU: „Venom 3“ angelt sich Schauspielerin Clark Backo

Um Sonys „Venom 3“ wird ein ziemliches Geheimnis gemacht. Jetzt wurde aber bestätigt, dass Schauspielerin Clark Backo an Bord sein wird.
ferrari1_Lorenzo Sisti_Amazon Studios
22.02.2024

Michael Manns „Ferrari“ ab März streamen: Prime Video schmeißt den Motor an!

Das Warten hat endlich ein Ende! Statt in den deutschen Kinos, landet das heißersehnte Biopic „Ferrari“ direkt bei Prime Video.
Avatar Elemente
21.02.2024

Serena Williams schlägt für „Avatar – Der Herr der Elemente“ auf

Die langjährige Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste zeigt in einem neuen Video, wieviel Avatar wirklich in ihr steckt – aus einem guten Grund.
Star Wars Bad Batch
21.02.2024

Asajj Ventress bleibt nach „Star Wars: The Bad Batch“

Mit Asajj Ventress verstärkt einer der interessantesten Star Wars-Charaktere „The Bad Batch“, zumal sie anscheinend nicht einmal ihr eigener Tod stoppen kann.
jurassicworld2220_Universal Pictures_Amblin Entertainment
21.02.2024

(Prä)historisch: „Star Wars“-Regisseur Gareth Edwards dreht „Jurassic World 4“

Nach dem Ausstieg von David Leitch übernimmt nun Sci-Fi-Spezialist Gareth Edwards den Regieposten bei „Jurassic World 4“.