borderlands1_2K
21.02.2020, von Tyler Süß

Nach Sonic-Erfolg: „Borderlands“-Adaption von Eli Roth geplant

Dank des Facelifts wurde „Sonic the Hedgehog“ zum absoluten Überraschungserfolg. Jetzt soll Horror-Connaisseur Eli Roth die „Borderlands“-Games adaptieren.
Ganz schön voll, dieser Stundenplan. Während Eli Roth sein aufwendig umfangreiches „Clownpocalypse“-Franchise hinter den Kulissen kontinuierlich wachsen und gedeihen lässt, flattert dem Filmkünstler nun bereits das nächste Regieprojekt ins Haus. Für Lionsgate soll der genial verrückte Regisseur eine Adaption der erfolgreichen „Borderlands“-Reihe auf den Weg bringen, die nach längerer Wartezeit noch in 2020 realisiert werden soll. Zuvor mussten Fans der Games ganze fünf Jahre seit der ersten Ankündigung seitens Lionsgate darauf warten, dass das Projekt endlich Fahrt aufnimmt.

>> Auch interessant: Eli Roth komponiert Horror-Franchise „Clownpocalypse“ <<

Mit ein Grund dafür, dass „Borderlands“ ausgerechnet jetzt neue Fürsprecher gewinnen konnte, liegt sicherlich in dem überragenden Box Office-Erfolg von „Sonic the Hedgehog“ begraben. Nach der Überarbeitung des lächerlich schwachen Sonic-Designs konnte der Streifen die Konkurrenz seither locker überflügeln und zum erfolgreichsten Kinostart des Monats avancieren. Die Zeit, in der uns Adaptionen wie „Prince of Persia“ oder „ Doom “ bestürzt und entnervt zurückließen, scheint also endgültig vorüber zu sein. Schon so Filme wie der 2018er „Tomb Raider“ mit einer brillanten Alicia Vikander konnten ungemein überzeugen, „Angry Birds - Der Film“ und „Angry Birds 2“ brachten zumindest die kleinsten Zuschauer im Kinosaal zum Lachen.

Mit Eli Roth auf dem Regiestuhl hat sich Lionsgate zumindest schon mal selbst eine gewisse Marschrute abgesteckt. Da die Games selbst schon ausgesprochen gewaltlastig daherkommen, ist ja vielleicht sogar mal eine FSK 18-Produktion drin - da ist quasi alles möglich! Das passende Skript, zumindest die aktuellste Version eines Drehbuchs zu „Borderlands“, hat indes „Chernobyl“-Showrunner Craig Mazin beigesteuert. Weitere Infos zum Cast oder der Story sind aktuell jedoch noch nicht bekannt.

Seit 2009 begeistert die „Borderlands“-Reihe mit einmaliger Optik und verrückt witziger Erzählweise. Der neueste Eintrag fand mit „Borderlands 3“ sogar erst vor wenigen Monaten seinen Weg auf die Bildschirme dieser Gaming-Welt. Die Story, so denn man eine klar strukturierte Geschichte ausmachen kann, handelt dabei grundsätzlich von einigen Space-Söldnern, die auf dem entlegenen Planeten Pandora über Gelegenheitskills und andere Steckbriefaufgaben ihren Unterhalt sichern. Besonders die üppige Flora und Fauna der Planeten sowie der einmalige, unglaublich spezielle Stilmix aus „Mad Max“-Endzeit und Steampunk eignen sich ideal für eine Umsetzung in Filmform. Bleibt abzuwarten, was Eli Roth mit dem Franchise letztlich vorhat!

Weitere News

Knuckles
24.04.2024

Keine Abstriche für „Knuckles“: Visuelle Effekte auf Filmniveau

Bei Serien, die auf bekannten Filmen basieren, müssen die Zuschauer in der Regel Abstriche hinnehmen, da ihnen pro Laufzeitminute deutlich weniger Budget zur Verfügung steht. Das „Sonic the Hedgehog“-Spin-Off „Knuckles“ will da nicht mitmachen.
City Hunter
24.04.2024

Trotz Slang: „City Hunter“ mildert Problemstellen ab

Das Frauenbild der 1980er Jahre spiegelte sich auch im Manga „City Hunter“ wieder. Was der Anime damals schon abschwächte, wird in der bei Netflix startenden Realverfilmung deshalb noch einmal deutlich stärker reduziert.
Thandiwe Newton
24.04.2024

„Westworld“-Star Thandiwe Newton tritt dem Cast von „Wednesday“ Staffel 2 bei

Seit kurzem laufen die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Hit-Serie „Wednesday“. Jetzt konnten sie auch den „Westworld“-Star Thandiwe Newton verpflichten.
The Nice Guys
24.04.2024

Ryan Gosling erklärt, warum es keine Fortsetzung zu „The Nice Guys“ gibt!

Die Filmkomödie „The Nice Guys“ aus dem Jahr 2016 erntete positive Kritiken, bekam aber dennoch keine Fortsetzung. Ryan Gosling erklärt warum.
Channing Tatum
24.04.2024

Erster Trailer zu Zoë Kravitz' Regiedebüt „Blink Twice“ mit Channing Tatum

Kürzlich wurde der erste Trailer zu Zoë Kravitz' Psycho-Thriller „Blink Twice“ veröffentlicht. Die Hauptrolle übernimmt „Magic Mike“-Star Channing Tatum.
Famke Janssen
24.04.2024

Wird Famke Janssen zu Marvels „X-Men“ zurückkehren?

Für Marvels „X-Men“ schlüpfte Famke Janssen einst in die Haut der Mutantin Jean Grey. Eine Rückkehr in ihre Rolle schließt die Schauspielerin nicht aus.
maxwilde72-1_Daniel Dornhöfer_Weltkino
24.04.2024

Kids-Tipp im April: „Max und die Wilde 7 – Die Geister-Oma“

Nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe: In „Max und die Wilde 7 – Die Geister-Oma“ müssen die Detektive ihren bisher kniffligsten Fall lösen.
Dead Boy Detectives
23.04.2024

„Doom Patrol“ oder „Sandman“? Zu welchem Serienuniversum „Dead Boy Detectives“ gehört

Meistens fällt es bei Spin-offs nicht schwer, die Hauptserie zu identifizieren. Die „Dead Boy Detectives“ sind allerdings ein etwas besonderer Fall.
One Piece
23.04.2024

Kein Grund zur Sorge: „One Piece“ hat neuen Showrunner

Diese Woche startet mit „City Hunter“ die nächste Manga-Adaption auf Netflix. Unterdessen gibt es Neuigkeiten zur bislang erfolgreichsten Adaption dieser Art: Die zweite Staffel von „One Piece“ erhält weitere kreative Unterstützung.
Atlas
23.04.2024

Netflix veröffentlicht neuen Trailer zu „Atlas“ mit Jennifer Lopez

Bald geht’s los! In knapp einem Monat startet der Sci-Fi-Action-Thriller „Atlas“ auf Netflix. Jetzt zeigt uns der Streamer den brandneuen Trailer mit Jennifer Lopez.
Blackberry
23.04.2024

Die Story des ersten Smartphones: „Blackberry“ startet bald auf Paramount+

Ende letzten Jahres feierte „Blackberry“ Kinopremiere. Schon bald dürfen wir den Film über Aufstieg und Fall des ersten Smartphones auf Paramount+ streamen.