27.04.2020 Hannover
von Tyler Süß

Eigentlich sollte „Berlin, Berlin“, der Film auf Basis der gleichnamigen Kultserie, am 19. März in den deutschen Kinos starten. Stattdessen geht's jetzt direkt zu Netflix.

Weitere News

© Disney

Schnäppchen: So viel zahlt ihr für „Mulan“ bei Disney+

In den USA sollen Fans für „Mulan“ via Premium Access rund 30 Dollar berappen. Für Deutschland wurde der Preis nun angepasst - doch was bedeutet der VIP-Zugang für uns User?
© Disney

Kein Kinostart: „Mulan“ landet direkt bei Disney+

Jetzt ist es amtlich: Statt des geplanten Kinostarts, der kürzlich abermals verschoben wurde, geht es für das „Mulan“-Remake direkt zum Streaming-Dienst von Disney.
© Disney

Doch nicht Disney+: „The New Mutants“ mit neuem Kinostart

Zuletzt wurde immer wieder gemunkelt, der ewig verschobene Mutantenableger würde direkt als Stream durchstarten. Nun spendierte Disney „The New Mutants“ einen neuen Kinostart.
© Disney

Doch erst im August: „Artemis Fowl“ startet bei Disney+

Zunächst für ein Release im Juni via Disney+ vorgesehen, wurde die Adaption des Fantasy-Jugendromans „Artemis Fowl“ nun in den August geschoben.
© 2019 Sommerhaus / eOne Germany

Rückkehr ins Kino: Neue Starttermine bestätigt

Disney und Sony haben es bereits vor einigen Wochen vorgemacht, jetzt ziehen auch diverse andere Studios nach und legen neue Termine für ihre Kinotitel fest.
© Warner Bros.

Die Goonies feiern Reunion: Kommt das Sequel?

Mehr als 30 Jahre nach Release des ewigen Klassikers trafen sich die Stars von damals zum digitalen Stelldichein. Dabei sprachen die Macher auch über „Die Goonies 2“.
© Walt Disney

Disney: Neue Kinostarts, „Artemis Fowl“ direkt zu Disney+

Nach Sony setzt auch Disney neue Kinostarts für die hauseigenen Sommertitel an. „Artemis Fowl“ wandert stattdessen direkt zum neuen Streaming-Dienst.