City Hunter
22.04.2024, von Frank Keilacker

Aller Versuche sind fünf? Die „City Hunter“-Live-Action-Adaptionen im Überblick

Mit mittlerweile fünf Realverfilmungen aus ganz unterschiedlichen Ländern wäre „City Hunter“ vielleicht sogar der Rekordhalter unter den Manga-Adaptionen, wenn es das in Asien übermäßig erfolgreiche „Hana Yori Dango / Boys over Flowers“ nicht gäbe.

Der Manga „City Hunter“ von Tsukasa Hojo ist nicht nur wegen seiner popkulturellen Bedeutung etwas Besonderes. Schließlich gelingt ihm das nicht alltägliche Kunststück, erst jetzt eine Realverfilmung aus seinem Heimatland Japan zu erhalten, nachdem sich bereits Hongkong, Südkorea und sogar Frankreich daran versuchten. „City Hunter" (2024) dürfte dennoch die offizielle Adaption sein, die der Vorlage am nächsten kommt.

Im Mittelpunkt des Manga steht der zielsichere Privatdetektiv Ryo Saeba, der nicht nur durch seine Fähigkeiten, sondern auch durch seine Schwäche für schöne Frauen auffällt. Damit bringt er seine Partnerin Kaori Makimura, der man lieber keine Schusswaffe in die Hand drückt, oft auf die Palme. Dennoch bilden die beiden ein schlagkräftiges Duo, das zumindest in Krisensituationen immer zusammenhält. Das zwischen 1985 und 1991 erschienene „City Hunter“ mischt Action, Komödie und Romantik und dürfte viele Antihelden späterer Generationen beeinflusst haben.

Seine erste Live-Action-Verfilmung ist wohl auch die bekannteste, was viel mit der Anziehungskraft eines Darstellers zu tun hat. In „City Hunter“ (1993) spielt nämlich kein Geringerer als Jackie Chan die Hauptrolle. Der Film nahm sich viele Freiheiten und passte die Vorlage an Chans charakteristischen Kampfstil und Humor an. Trotz gemischter Kritiken wurde er in Asien ein veritabler Erfolg.

In Südkorea entstand 2011 die Fernsehserie „City Hunter“. Diese Version aktualisierte das Setting und die Charakterdynamik, um sie einem modernen Publikum zugänglich zu machen. Der Titelheld Lee Yoon-sung (Lee Min-ho) befindet sich hier auf einem Rachefeldzug, für den er unter anderem einen Job im südkoreanischen Präsidentenpalast angenommen hat. Dort trifft er auf die Kampfsportexpertin Kim Na-na (Park Min-young), die als Leibwächterin für den Präsidenten arbeitet.

Frankreich konterte 2018 mit „Nicky Larson - City Hunter“, bei dem Philippe Lacheau sowohl die Hauptrolle als auch die Regie übernahm. Nicky Larson ist dabei einfach der französische Name von Ryo Saeba. Der Film betont stark den komödiantischen Aspekt und gilt nicht unbedingt als gute Adaption.

In China (damals noch ohne Hongkong) entstand 1996 mit „Mr. Mumble“ zudem ein völlig inoffizieller Ableger, der sich deutlich an den Strukturen des Mangas orientierte und wohl als Fortsetzung von Jackie Chans „City Hunter“ gedacht war. Regisseur und Hauptdarsteller Michael Chow packt hier allerdings deutlich zu viele Handlungsstränge in einen Film und achtet gleichzeitig zu wenig darauf, dass einige visuelle Effekte der Vorlage in einer Realverfilmung nicht unbedingt funktionieren.

Ob es besser geht, kann „City Hunter“ (2024) ab dem 25. April auf Netflix beweisen.

Weitere News

Eric
28.05.2024

Ambitionierte Enttäuschung? Was Kritiker von „Eric“ halten

„Doctor Strange“ Benedict Cumberbatch spielt nach langer Abstinenz wieder in einer Serie mit. Doch ist „Eric“ der erhoffte Hit?
Fast & Furious
28.05.2024

„Fast & Furious 11“: Vin Diesel verkündet aufregendes Update!

„Fast & Furious 11“ leitet das Ende einer legendären Filmreihe ein. Da wird selbst Vin Diesel nostalgisch. Auf Instagram verkündet er nun aufregende Neuigkeiten!
Eric
28.05.2024

Wenn der Schatten erwacht: Benedict Cumberbatchs wird für „Eric“ zum Monster

In der Netflix-Serie „Eric“ taucht ein Ungetüm auf, das ein wenig an die „Sesamstraße“ erinnert. Doch sowohl vor als auch hinter der Kamera hat es kaum etwas mit der Kindersendung gemein.
Star Wars: The Acolyte
28.05.2024

„Star Wars: The Acolyte“: Jedi-Training für den „Matrix“-Star!

Nur noch wenige Tage, dann startet „Star Wars: The Acolyte“ auf Disney+. Jetzt plaudert „Matrix“-Star Carrie-Anne Moss über ihr Jedi-Training!
Mission Impossible
28.05.2024

Action-Debakel am Set: Dreh von „Mission: Impossible 8“ könnte sich drastisch verzögern!

Nachdem sich der Dreh bereits zuvor verzögerte, erleidet „Mission: Impossible 8“ erneut einen herben Rückschlag. Verantwortlich ist ein 29 Millionen Dollar teueres U-Boot!
Fubar
28.05.2024

„Fubar“-Staffel 2: Riesen-Arnie bricht Weltrekord!

Bald ist Arnold Schwarzenegger nicht nur in der zweiten Staffel von „Fubar“ zu sehen, sondern auch im Guiness Buch der Rekorde: Als riesige Action-Figur!
Atlas
27.05.2024

Innovatives Mech-Design: „Atlas“ profitierte von Jennifer Lopez' Tanzerfahrung

Jennifer Lopez erweist sich für Netflix erneut als Zugpferd, da „Atlas“ der derzeit meistgesehene Film bei dem Streamingdienst ist. Dabei konnte sich eines ihrer Talente voll entfalten.
Giancarlo Esposito
27.05.2024

„Breaking Bad“-Star Giancarlo Esposito kommt ins MCU!

Die Katze ist aus dem Sack: Giancarlo Esposito kommt ins Marvel Cinematic Universe! Um seine zukünftige Rolle wird allerdings noch ein Geheimnis gemacht.
Vaiana
27.05.2024

Dwayne Johnson gibt ein Update zum Live-Action-Remake von „Vaiana“!

Während „Vaiana 2“ noch dieses Jahr in die Kinos kommt, lässt das geplante Live-Action-Remake auf sich warten. Dwayne Johnson versorgt die Fans nun mit Neuigkeiten!
Jurassic World
27.05.2024

Gerüchteküche: Noch mehr hochkarätige Stars für „Jurassic World 4“?

„Jurassic World 4“ lässt die Gerüchteküche ordentlich brodeln! Nun sollen auch Rupert Friend und Tobin Bell zum Cast stoßen!
Glass Onion: A Knifes Out Mystery
27.05.2024

„Wake Up Dead Man“: Netflix kündigt „Knives Out 3“ mit einem Teaser-Clip an!

Netflix enthüllt den ersten Teaser zum neuen Daniel Craig-Blockbuster. „Wake Up Dead Man: A Knives Out Mystery“ kommt schon 2025!