docock1_Sony Pictures
19.04.2021, von Tyler Süß

Alfred Molina spricht über „Spider-Man“-Rückkehr

In „Spider-Man: No Way Home“ kommt es Ende des Jahres zum Treffen der Giganten. Nun sprach Doc Ock-Darsteller Alfred Molina über seine Rückkehr und sein Debüt im Marvel Cinematic Universe.
Kaum ein Superheldenfilm wird derzeit so sehnlichst erwartet wie Tom Hollands drittes Spidey-Solo „Spider-Man: No Way Home“. Der Grund dafür ist simpel: Teil 3 der Reihe wird zum absoluten Fanfest! Zwar stellte es sich kürzlich als Ente heraus, dass die beiden früheren Netzschwinger Tobey Maguire und Andrew Garfield bereits fest verpflichtet werden konnten (wir berichteten), stehen mit Franchise-Größen wie Jamie Foxx, J.K. Simmons und Alfred Molina jedoch schon jetzt drei hochkarätige Rückkehrer fest (wir berichteten). Letzterer trat lediglich einmal in Aktion, wurde über seinen Part als Dr. Otto Octavius alias Doc Ock im 2004er „Spider-Man 2“ jedoch sofort zum Lieblingsschurken vieler Fans.

Im Gespräch mit Variety äußerte sich Alfred Molina jetzt erstmals über seine Rückkehr. Dass sein Zutun so früh ans Tageslicht kommt, war demnach definitiv nicht geplant gewesen. „Als wir den Film gedreht haben, hatten wir alle die strenge Vorgabe, nicht darüber zu sprechen, weil es ein großes Geheimnis sein sollte“, so Molina. „Aber naja, jetzt ist es sowieso schon überall im Internet zu lesen. Ich habe mich schon mal als am schlechtesten gehütetes Geheimnis in Hollywood bezeichnet!“

Die Arbeit selbst habe ihm unheimlich viel Freude bereitet - vor allem deshalb, weil er niemals damit gerechnet hatte, sich noch einmal die mechanischen Greifarme überzuwerfen. „Es war wundervoll! Es war sehr interessant, nach 17 Jahren in dieselbe Rolle zurückzukehren, gemessen an der Tatsache, dass ich in der Zwischenzeit ein Doppelkinn, Krähenfüße und einen leichten Buckel bekommen haben“, philosophierte Alfred Molina mit einem Lachen. Die unweigerlichen Altersanzeichen hätten Regisseur Jon Watts und sein Team allerdings locker in den Griff bekommen. „Er hat mich angesehen und gesagt: 'Hast du gesehen, was wir mit Bob Downey Jr. und Sam Jackson gemacht haben?'“, so Molina über den digital verjüngten Doc Ock.

Über den Umfang seines Parts in „Spider-Man: No Way Home“ bewahrte der 67-Jährige jedoch vorerst Stillschweigen. Stand jetzt erscheint der neueste MCU-Eintrag am 17. Dezember 2021.

Weitere News

Cobra Kai
15.07.2024

Weshalb Netflix bei „Cobra Kai“ mit dem traditionellem Veröffentlichungsmuster bricht

Wenn am 18. Juli die finale Staffel von „Cobra Kai“ anläuft, kann man sie nicht bingen. Das hat einen guten Grund – und er ist sogar zum Vorteil der Zuschauer.
Shrek
15.07.2024

Eddie Murphy hat’s bereits verraten, jetzt ist es offiziell: „Shrek 5“ bekommt US-Kinostart!

„Shrek“-Fans dürfen sich freuen, denn es ist endlich offiziell: „Shrek 5“ kommt tatsächlich und hat sogar schon einen Starttermin für die große Leinwand!
Cobra Kai
15.07.2024

Neuer „Karate Kid“-Film: Kein Bezug zu „Cobra Kai“

Es war länger spekuliert worden, dass der kommende „Karate Kid“ doch noch auf die „Cobra Kai“-Serie aufbaut. Nun gab es final eine ernüchternde Antwort.
Horizon
15.07.2024

Gestrichen: Kevin Costners „Horizon“-Fortsetzung kommt nun doch nicht ins US-Kino

Kevin Costners Herzensprojekt „Horizon“ startete kürzlich in den US-Kinos, doch der Western-Mehrteiler floppte an den Kassen. Nun wurde der Kinostart für Teil 2 gestrichen!
To the Moon
14.07.2024

Kein Höhenflug: „To the Moon“ hebt in den US-Kinos nicht ab

Die Mondlandungs-RomCom „To the Moon“ konnte zumindest zum Start die Erwartungen nicht erfüllen – was auch an einem unerwarteten Überraschungshit liegen dürfte.
Für eine Handvoll Dollar
14.07.2024

„Für eine Handvoll Dollar“: Kult-Western bekommt ein Remake

Sergio Leones Italowestern „Für eine Handvoll Dollar“ bescherte einst Clint Eastwood den Durchbruch. Nun bekommt der Kult-Streifen ein Remake.
To the Moon
13.07.2024

Als ob man dabei gewesen wäre: Wie „To the Moon“ die Mondlandung inszenierte

Die erste Mondlandung der USA war eine technische Meisterleistung. Um sie in „To the Moon“ zu simulieren und zu fälschen, musste sich Regisseur Greg Berlanti deshalb ordentlich ins Zeug legen.
Kim Kardashian
13.07.2024

„All's Fair“: Neue Disney+ Serie mit Kim Kardashian, Glenn Close & Halle Berry

Die neue Anwaltsserie von Disney+ kommt mit einem spannenden Cast daher. Neben Glenn Close und Halle Berry gehört auch Kim Kardashian zur Besetzung von „All's Fair“.
Scarlett Johansson
13.07.2024

„Just Cause“: Erste Serien-Hauptrolle für Scarlett Johansson

Bereits 2022 bestellte Prime Video die Thriller-Serie „Just Cause“. Nun gibt uns Hauptdarstellerin Scarlett Johansson ein Update zur lang erwarteten Bestseller-Verfilmung.
To the Moon
12.07.2024

„To the Moon“: Scarlett Johansson wirkte (auch) hinter den Kulissen

Bei „To the Moon“ mischte Scarlett Johansson intensiv abseits der Kamera mit – und zwar als von der Gewerkschaft anerkannte Produzentin.
xboxgamepass1_Microsoft
12.07.2024

Eurogamer-Woche: Xbox Game Pass wird teurer, Nintendo zeigt sich mysteriös

Horror statt Mario? Nicht ganz so erfreuliche Nachrichten gab es in dieser Woche für alle, die den Xbox Game Pass abonniert haben.