Familienserie mit August Zirner.

Kinostart: nicht bekannt

August Zirner

August Zirner
als Robert

Nina Weniger
als Jana

Marion Kamp
als Mama

Luca Barbareschi
als Saverio

Dieter Kirchlechner
als Prof. Dr. Schilling

Annette Kreft
als Frau Dr. H

Nina Franoszek
als Kathinka

Alexander Radszun
als Merkle

Arnulf Schumacher
als Dr. Wiener

Claudius Franz
als Ludwig H

Renée Soutendijk
als Helen

Andreas Jung
als Schilling

Heio Stetten
als Pavel

Petra Zieser
als Constanze

Gosia Konieczna
als Agnieszka

Matthias Kosminski
als Razzia-M

Dorothea Senz
als Protokollf

Mats Reinhardt

Caterina Vertova
als Daniela

Die Handlung von Zwei Männer und die Frauen (1. Staffel, 10 Folgen)

Auf einer Reise nach Rom trifft Robert seinen alten Studienfreund Saverio wieder. Dabei entdecken sie, dass beide seit 20 Jahren Alimente für das gleiche Kind bezahlen - ohne das Mädchen je gesehen zu haben. Zurück in München, wo die beiden eine Männer-WG gegründet haben, steht ihre Tochter Jana plötzlich vor der Tür.

Kritik zu Zwei Männer und die Frauen (1. Staffel, 10 Folgen)

Turbulente Familienserie, die auf die Gegensätze der beiden Darsteller, August Zirner und Luca Barbareschi setzte. Zirner, der einer der meistbeschäftigten und wandlungsfähigsten Schauspieler in Deutschland ist, überzeugte 2006 zum Beispiel in einer völlig gegensätzlichen Rolle: In dem Thriller "Wut" versucht er, seinen halbwüchsigen Sohn vor einer Gruppe aggressiver türkischer Jugendlicher zu schützen und löst damit eine fatale Eskalation aus, die in der Katastrophe mündet.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Zwei Männer und die Frauen (1. Staffel, 10 Folgen)

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 1995

Genre: Komödie

Originaltitel: Zwei Männer und die Frauen (1. Staffel, 10 Folgen)

Regie: Jörg Grünler

Drehbuch: Wolfgang Limmer, Daniel Maximilian, Thomas Pauli