Tragikomödie mit Anne Hathaway nach dem gleichnamigen Roman von David Nicholls.

 

Kinostart: 03.11.2011

Die Handlung von Zwei an einem Tag

Nach ihrer Examensfeier am 15. Juli 1988 landen Emma Morley und Dexter Mayhew zusammen im Bett, da sie jedoch viel zu verschieden sind, bleibt es zunächst bei dieser einen Nacht. Zudem kommt, dass Dexter ein absoluter Womanizer und was Frauen betrifft kein Kind von Traurigkeit ist. Nach seinem Studienabschluss genießt er das Leben in vollen Zügen, reist durch die Welt und macht schließlich Karriere als TV-Moderator für eine Musikshow.

Emma hingegen verbringt ihr Leben in stickigen kleinen Apartments und arbeitet in einer Billig-Restaurant-Kette als Kellnerin. Eigentlich träumt sie von einer Karriere als Schriftstellerin, doch ihr mangelndes Selbstvertrauen verbaut ihr diesen Traum.

Trotz ihrer so unterschiedlichen Leben und Persönlichkeiten, zieht es Emma und Dexter immer wieder zueinander. So treffen sie sich jedes Jahr am 15. Juli wieder und unternehmen etwas an diesem Tag. Sie sind füreinander da, egal, was das Leben gerade für sie bereithält. So erleben sie gemeinsam die Höhen und Tiefen ihrer beiden Leben. Doch gerade nachdem es nach 16 Jahren endlich nach einem Happy End für die beiden aussieht und sie endlich zueinander finden, kommt es zu einem schweren Schicksalsschlag.

Zwei an einem Tag - Ausführliche Kritik

„Zwei an einem Tag“ ist eine romantische Tragikomödie, in der zwei total unterschiedliche Menschen trotz ihrer Differenzen jedes Jahr am selben Tag zueinanderfinden und den Tag gemeinsam verbringen. Doch als sie endlich erkennen, dass es mehr ist, was sie verbindet, wird ihre Liebe jäh durch das Schicksal zerstört. In die Hauptrollen der beiden tragischen Protagonisten schlüpfen hier Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway („Der Teufel trägt Prada“) und Jim Sturgess („21“). Für die Regie war die dänische „Italienisch für Anfänger“-Regisseurin Lone Scherfig verantwortlich.

Der Film „Zwei an einem Tag“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman des britischen Autors David Nicholls. In beschwingter und teils leichter Weise beginnt der Film die komplizierte Liebesgeschichte von Emma und Dexter zu erzählen und führt uns dabei an wunderschöne Schauplätze in London und Edinburgh. Vor allem die beiden Hauptdarsteller überzeugen in ihren Rollen und vermögen es, die persönlichen Wandlungen ihrer Charaktere gekonnt rüberzubringen. Fans von Nicholas Sparks-Verfilmungen werden auch von dieser Romanverfilmung begeistert sein.

Wertung Questions?

FilmRanking: 414 -25

Filmwertung

Redaktion
-
User
3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Info

Kinostart: 03.11.2011

Genre: Komödie