Kinostart: nicht bekannt

Miguel Ferrer

Miguel Ferrer
als Joe Boone

John Slattery

John Slattery
als Murphy

Wilton Crawley
als Mos Def

John Livingston
als A.J. Edison

Allison Dean
als Angela

Elizabeth Schofield
als Monica Collins

Barbara Howard
als Emma Huffington

Clayton Rohner
als Beep Collins

Die Handlung von Where's Marlowe? Examining the Life of the Private Investigator in Late 20th-Century Amer.

A.J. Edison und Wilton Crawley, zwei aufstrebende Jungfilmer voll künstlerischer und politischer Ambitionen, deren letzter Film, eine dreistündige Dokumentation über Trinkwassergewinnung in New York, nicht eben von großem kommerziellen Erfolg gesegnet war, beschließen, eine Dokumentation über den Privatdetektiv Joe Boone zu drehen. Boone, Private Eye der alten Schule, freundet sich mit den Filmemachern an und gibt den Greenhorns ein paar Nachhilfestunden in punkto Leben. Und auch zum Thema Filmemachen hat Boone eigene Vorschläge...

Kritik zu Where's Marlowe? Examining the Life of the Private Investigator in Late 20th-Century Amer.

Direkt aus der Independentfilmszene stammt diese treffsichere Parodie auf das unabhängige Filmemachen und die damit verbundenen Freuden bzw. Risiken. Miguel Ferrer ("Robocop", "Twin Peaks") steht souverän im Mittelpunkt eines größtenteils unterhaltsamen Films im Film, der leider mit psychologischer Nabelschau und ausgewalzten Randmomenten einiges an potentieller Komik einbüßt. Korrekte Fingerübung aus dem Filmstudentenghetto - Kunden, die "Living in Oblivion" prima fanden, sitzen auch hier richtig.

Wertung Questions?

FilmRanking: 85391 -13325

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Where's Marlowe? Examining the Life of the Private Investigator in Late 20th-Century Amer.

Kinostart: nicht bekannt

USA 1998

Genre: Komödie

Originaltitel: Where's Marlowe? Examining the Life of the Private Investigator in Late 20th-Century Amer.

Regie: Daniel Pyne

Drehbuch: Daniel Pyne, John Mankiewicz

Musik: Michael Convertino

Produktion: Daniel Pyne, Clayton Townsend

Kostüme: Mary Zophres

Kamera: Greg Gardiner

Schnitt: Les Butler

Ausstattung: Chris Cornwell, Garreth Stover