SciFi-Drama mit Noomi Rapace, Willem Dafoe und Glenn Close um Siebenlinge, die sich als eine einzige Frau ausgeben – bis eine plötzlich verschwindet.

Kinostart: 12.10.2017

Handlung

Die Erde ist vollkommen überbevölkert und von Hungersnöten geplagt. Die Regierung hat daher eine strikte Ein-Kind-Politik verordnet. Deren Einhaltung kontrolliert das allmächtige "Kindervermittlungsbüro", geleitet von der gnadenlosen Nicolette Cayman (Glenn Close).

Doch sieben identisch aussehende Zwillingsschwestern (alle von Noomi Rapace gespielt), versuchen die Ermittler auszutricksen: Ihr Großvater (Willem Dafoe) hat ihnen einst beigebracht, sich als eine einzige Person, Karen Settman, auszugeben. Jede Schwester darf jeweils nur an einem Wochentag aus dem Haus gehen und diese Rolle spielen. Entsprechend hat er jedes Mädchen bei der Geburt nach „ihrem“ Wochentag benannt.

Doch eines Tages kommt Schwester Montag abends nicht nach Hause zurück. Wie sollen die anderen ihre Schwester suchen oder vielleicht aus einer Notlage retten, ohne ihr großes Geheimnis und damit ihre Existenz in Gefahr zu bringen?

Kritik

Tommy Wirkola hat's raus, wie man berauschende Genre-Unterhaltung mit großem Look und dem nötigen Augenzwinkern erzählt. Drei Jahre nach seinem Überraschungshit "Hänsel & Gretel: Hexenjäger" wagt er sich an eine Dystopie, die allerdings ihr ernstes Thema vor allem als Vorlage für jede Menge Thrills, Action und Wendungen verwendet. Noomi Rapace begeistert in einer siebenfachen Rolle, an ihrer Seite spielen große Namen wie Willem Dafoe und Glenn Close. Trotz Netflix-Premiere auch auf Video top.

Wertung Questions?

FilmRanking: 92 -18

Filmwertung

Redaktion
3.5
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
4
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
1
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
4
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
3
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 12.10.2017

Großbritannien/Frankreich/Belgien/USA 2017

Länge: 2 h 4 min

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: What Happened to Monday

Regie: Tommy Wirkola

Drehbuch: Kerry Williamson

Musik: Christian Wibe

Produktion: Raffaella De Laurentiis, Kerry Williamson, Fabrice Gianfermi, Philippe Rousselet

Kostüme: Oana Paunescu

Kamera: José David Montero

Schnitt: Martin Stoltz

Ausstattung: Joseph A. Hodges

Website: http://splendid-film.de/what-happened-to-monday

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.