Der Hollywood-Klassiker nach einem Roman von Margaret Mitchell mit Vivien Leigh und Clark Gable in den Hauptrollen.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Vom Winde verweht

Wir schreiben das Jahr 1861 auf einer Baumwollplantage in Atlanta. Die junge Scarlett O’Hara ist unsterblich in den Erben der Nachbarplantage, Ashley Wilkes, verliebt. Dieser ist jedoch bereits mit seiner liebenswürdigen und gutherzigen Cousine Melanie Hamilton verlobt. Auf einer Gartenparty auf der Plantage lernt Scarlett dann jedoch den aus Charleston stammenden Rhett Butler kennen. Dieser genießt einen eher zwielichtigen Ruf und wurde auf Grund eines Skandals von seiner Familie verstoßen. Noch während der Festlichkeiten wird der Beginn des Bürgerkriegs bekannt gegeben, der von den Anwesenden feierlich begrüßt wird.

Doch es sollten schwere Jahre auf Scarlett zukommen, in denen sie immer noch ihrer Liebe zu Ashley Wilkes nachhängt, obwohl dieser längst mit Melanie verheiratet ist. Sie selbst muss die Plantage verlassen und auch der Mann, den sie aus Trotz geheiratet hat, verstirbt. Der Bürgerkrieg nimmt indessen immer schrecklicherere Ausmaße an und so muss Scarlett erneut fliehen, diesmal zurück auf ihre Plantage in Tara, wo sie nun selbst gezwungen ist, hart bei der Arbeit mit anzupacken. In den aussichtslosesten Situationen bekommt sie jedoch immer wieder Unterstützung von Rhett Butler, der schon lange in sie verliebt ist. Obwohl sich Scarlett lange gegen ihn wehrt, sollte zwischen ihnen doch eine unvergleichliche Liebe entstehen.

Vom Winde verweht - Ausführliche Kritik

„Vom Winde verweht“ ist wohl eine der schönsten, aber auch dramatischsten Liebesgeschichten, die Hollywood zu bieten hat. Basierend auf dem gleichnamigen Roman-Klassiker von Margaret Mitchell, schlüpfen hier die beiden Hollywood-Stars Vivien Leigh und Clark Gable in die unvergesslichen Rollen von Scarlett O’Hara und Rhett Butler, die zu einem der klassischen Liebespaare der Filmgeschichte avanciert sind.

Der Film „Vom Winde verweht“ aus dem Jahr 1939 ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten Filme Hollywoods und gehört somit zu den ganz großen Klassikern der Filmgeschichte. Das vierstündige Epos wurde von Hollywoods Erfolgs-Regisseur David O. Selznick inszeniert, der vor allem für seine perfektionistischen Details bekannt geworden ist.

Doch „Vom Winde verweht“ ist vielmehr, als nur eine der größten Liebesgeschichten der Literatur- und Filmgeschichte, denn die Handlung rückt auch den amerikanischen Bürgerkrieg in den Mittelpunkt. Dabei zeigt der Film, wie die anfängliche Euphorie der jungen Männer bald in blankes Entsetzen umschlägt, denn der Krieg sollte das Leben aller verändern.

Wertung Questions?

FilmRanking: 424 -48

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.1
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Vom Winde verweht
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

Genre:

Originaltitel: Gone with the Wind