Horrorfilm um zwei Schwestern, die versuchen angesichts einer Seuche, die die meisten Menschen zu Zombies gemacht hat, zu überleben.

Kinostart: 01.01.1900

Handlung

Eine geheimnisvolle Infektion zieht über die Erde und rafft fast die gesamte Menschheit dahin. Emma und Stacey sind ganz normale Schwestern auf dem Land, als sich der Virus auszubreiten beginnt und sie in Quarantäne zwingt. Nach und nach werden Menschen aus ihrer Nachbarschaft befallen - schließlich auch Stacey. Emma fasst einen Entschluss: Sie wird ihre Schwester nicht aufgeben, sondern alles tun, was in ihrer Macht steht, um den Virus zu überleben.

Nach dem Ausbruch eines Virus, der fast die gesamte Menschheit ausgelöscht hat, kämpft eine junge Frau um ihre infizierte Schwester. Neuer Schocker der Macher von "Paranormal Activity 4", eine Variante von "Maggie".

Kritik

Henry Joost und Ariel Schumann sind ein eingeschworenes Filmemacherteam, das mit "Paranormal Activity 4" schon einen Kinohit hatte und sich auf dem Parkett des internationalen Horrorfilms Zuhause fühlt. Ein Jahr nach "Nerve" legen sie mit "Viral" einen weiteren klugen Schocker vor, der sich einer ähnlichen Prämisse bedient wie das berüchtigte Schwarzenegger-Vehikel "Maggie", aber stets seinen Genrewurzeln treu bleibt. Der Fangemeinde sollte es gefallen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15466 -3067

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Viral
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 01.01.1900

USA 2016

Länge: 1 h 26 min

Genre: Horror

Originaltitel: Viral

Regie: Henry Joost, Ariel Schulman

Drehbuch: Barbara Marshall