Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Vault of Horror: Volume 7 -Tales from the Crypt

1) Moderner Vampir nistet sich als Nachtwächter in einer Blutbank ein, wo sich der habgierige Chef seine Profession zunutze macht. 2) Zwei Kriegsveteranen wollen in Alaska Grizzlies wildern, aber ein Rudel von Dämonen macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. 3) Kunsthändler nötigt jungen Künstler zum Weiterarbeiten, obwohl dieser zur Inspiration Todesopfer benötigt. 4) Ein brutaler Serienkiller geht um, und natürlich verdächtigt niemand eine schüchterne Bibliothekarin ...

Vier weitere Episoden der zur Kult-Serie avancierten "Tales from the Crypt" im ungeschnittenen Director' s Cut. Die dritte Episode, mit Tim Roth exzellent besetzt, handelt von einem jungen Künstler, dessen Inspiration allein durch Todesopfer stimuliert wird.

Kritik zu Vault of Horror: Volume 7 -Tales from the Crypt

Vier weitere Episoden aus der beliebten "Tales From the Crypt"-Serie, werbewirksam im ungeschnitten Director's Cut präsentiert. Die einzelnen Episoden von recht unterschiedlicher Qualität bieten den gewohnten Bogen vom Höllenmonster bis zum Psychothrill, wobei besonders die dritte Geschichte mit Tim Roth und "Die Hard"-Pressefritz William Atherton durch Atmosphäre und Cleverness heraussticht. Fans werden gut bedient.

Wertung Questions?

FilmRanking: 52138 -4922

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Vault of Horror: Volume 7 -Tales from the Crypt

Kinostart: nicht bekannt

USA 1995

Genre: Horror

Originaltitel: Vault of Horror: Volume 7 -Tales from the Crypt

Regie: John Kent Harrison, Elliot Silverstein, John Frankenheimer, John Herzfeld