Matthias Schweighöfers neue Komödie: Als überzeugter Single überdenkt er wegen eines Frettchens sein Leben. Nach dem Bestseller "Frettsack" von Murmel Clausen.

Kinostart: 06.02.2014

Tom Beck
als Ralph

Natalia Belitski
als Jessie

Katharina Schüttler
als Betti

Luise Bähr
als Sybille

Alexander Khuon
als Norbert

Moritz Grove
als Tom

Lina Hüesker
als Leonie

Detlev Buck
als Dr. Parisius

Susan Hoecke
als Kara

Margarita Broich
als Dr. Metzler

Michael Gwisdek
als Vater von Felix

Emilia Schüle
als Lisa

Gitta Schweighöfer
als Hebamme

Nadine Wrietz
als Rezeptionistin

Milan Peschel
als Ei

Arnd Schimkat
als L

Kida Khodr Ramadan
als M

Andreas Nowak
als Uwe Suarez

Handlung

Felix genießt als glücklicher Single sein Leben in München. Eine feste Beziehung oder gar eigener Nachwuchs stehen bei ihm nicht auf dem Plan. Genervt wird Felix höchstens von seinem Bruder Henne, als dieser zu ihm zieht und auch noch sein Frettchen mitbringt. Es dauert nicht lange und das niedliche Tierchen beendet das Thema Vaterfreuden mit einem beherzten Biss in Felix' Lenden endgültig. Das ändert dessen Einstellung abrupt, die heile Familienwelt seiner Freunde bekommt plötzlich etwas sehr Anziehendes. Und dann verliebt er sich auch noch unglücklich.

Felix genießt als glücklicher Single sein Leben in München. Eine feste Beziehung oder gar eigener Nachwuchs stehen bei ihm nicht auf dem Plan. Genervt wird Felix höchstens von seinem Bruder Henne, als dieser zu ihm zieht und auch noch sein Frettchen mitbringt. Es dauert nicht lange und das niedliche Tierchen beendet das Thema Vaterfreuden mit einem beherzten Biss in Felix' Lenden endgültig. Das ändert dessen Einstellung abrupt, die heile Familienwelt seiner Freunde bekommt plötzlich etwas sehr Anziehendes. Und dann verliebt er sich auch noch unglücklich.

Ein überzeugter Single überdenkt nach einem schmerzhaften Vorfall seine No-Family-Policy. Romantische Komödie von Matthias Schweighöfer nach der Vorlage "Frettsack" von Murmel Clausen.

Kritik

Irgendwann stellt sich jeder diese Frage:?Kinderkriegen - ja oder nein? Nicht immer hängt diese das Leben prägende Wahl allerdings vom viel beschworenen freien Willen ab. Felix' (Matthias Schweighöfer) Freund Norbert und seine Frau beispielsweise sind bei ihrem Kinderwunsch auf Hilfe angewiesen und müssen sich ihr Liebesleben von Terminen und medizinischen Reglements diktieren lassen. Tom dagegen ist ein überzeugter, aber manchmal ziemlich überforderter Vater. Für Felix ist das eigentlich kein aktuelles Thema. Dachte er. Er ist mehr mit seinem nerdigen Bruder Henne (Friedrich Mücke) beschäftigt, der plötzlich vor seiner Tür steht. Doch dann passiert etwas völlig Unvorhergesehenes und mit einem Mal will Felix nur noch wissen, ob Münchens bekannteste Sportmoderatorin Maren (Isabell Polak) auch eine gute Mutter sein könnte ... Für die witzig-turbulente, aber auch bewegende Geschichte, die auf dem Roman "Frettsack" von Murmel Clausen basiert, holte Regisseur, Produzent, Darsteller und Co-Autor Matthias Schweighöfer wieder seinen?"Friendship!"-Kumpel Friedrich Mücke vor die Kamera. Ihr vierter gemeinsamer Film und Schweighöfers dritte Regiearbeit. "What a Man"!

Fazit: Die einen so. Die anderen so:?Der neue Schweighöfer hat für jeden etwas.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1278 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 06.02.2014

Deutschland 2014

Länge: 1 h 50 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Vaterfreuden

Regie: Matthias Schweighöfer, Torsten Künstler

Drehbuch: Matthias Schweighöfer, Murmel Clausen, Andrea Willson, Sebastian Wehlings, Christian Lyra

Buchvorlage: Murmel Clausen

Musik: Martin Todsharow

Produktion: Quirin Berg, Max Wiedemann, Matthias Schweighöfer, Marco Beckmann, Dan Maag

Kostüme: Metin Misdik

Kamera: Bernhard Jasper

Schnitt: Stefan Essl

Ausstattung: Christian Eisele

Website: http://wwws.warnerbros.de/vaterfreuden

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.