Spannender Unterwasser Sci-Fi-Thriller mit Kristen Stewart in der Hauptrolle.

Kinostart: 09.01.2020

Die Handlung von Underwater

Eine kleine Forschergruppe begibt sich für eine spannende Mission auf den Grund des Meeres. In einer Forschungsstation, die sich 5000 Meilen entfernt von der Küste und in 700 Metern Tiefe befindet, führen die Wissenschaftler einige Bohrungen durch. Das Forschungsteam rund um Norah (Kristen Stewart), Emily (Jessica Henwick), Paul (T.J. Miller) und dem Captain (Vincent Cassel) ist zusammen mit der kleinen Besatzung für einen Monat in die unwirkliche Welt der Tiefen des Ozeans eingetaucht. Doch diese Welt birgt ihre Gefahren und hat noch lange nicht alle ihre Geheimnisse offenbart. Als die Bohrungen des Forscherteams zu einem plötzlichen Seebeben führen, kommt es jedoch zur Katastrophe. Die Forschungsstation wurde stark beschädigt und wird nun von Wassermassen geflutet. Norah und ihr Team sind von der Außenwelt abgeschnitten und es besteht kaum eine Chance auf Rettung. Inmitten dieser sowieso schon aussichtslosen Situation bemerken sie, dass sie nicht allein auf dem Meeresgrund sind. Etwas Unbekanntes lauert auf sie, während sich die schützende Forschungsstation mehr und mehr mit Wasser füllt. Der Albtraum beginnt...

Underwater - Ausführliche Kritik

Regisseur William Eubank ist für spannende Sci-Fi-Thriller wie „The Signal“ und „Love“ bekannt. Mit „Underwater“ legt er nun seinen neuen Film vor, der erneut in eben diese Kerbe schlägt, jedoch mit einem guten Horror-Einschlag. Nessie meets Alien? Sicher ist, dass etwas Ungeheuerliches auf dem Meeresgrund auf das Forschungsteam wartet. Auch wenn „Underwater“ auf der Erde spielt, erinnert die Handlung und das unwirkliche Setting in den Tiefen des Ozeans an Sci-Fi-Filme wie „Alien“ oder „Das Ding aus einer anderen Welt“.

In der Hauptrolle der Norah sehen wir in „Underwater“ eine Kristen Stewart, die sich für den Film nicht nur die Haare abrasiert, sondern auch noch blondiert hat. Aber auch der restliche Cast mit Jessica Henwick („Newness“), T.J. Miller („Deadpool“) und Vincent Cassel („Eastern Promises“) kann sich echt sehen lassen. Das Jahr beginnt also gut für Fans des Horror-Genres, denn „Underwater“ startet bereits ab dem 09. Januar 2020 in den deutschen Kinos. Also ab ins Kino, dann seht ihr auch endlich, was da erwacht ist.

Wertung Questions?

FilmRanking: 48 -11

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
1.5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 09.01.2020

USA 2019

Länge: 1 h 35 min

Genre: Action

Originaltitel: Underwater

Website: http://www.fox.de/underwater-es-ist-erwacht