Nach einer vierjährigen Pause kehren die knallbunten Pop-Trolls für ein neues Abenteuer auf die Kinoleinwand zurück.

Kinostart: 26.03.2020

Noch 3 5 Tage

Die Handlung von Trolls World Tour

In „Trolls World Tour“ begleiten wir unsere geliebte Poppy, die Königin des Pop, zu einem neuen Abenteuer, bei dem es um den Überlebenskampf aller Musikrichtungen geht.

Vier Jahre ist es nun schon her, dass Poppy sich gegen die Bergen, einer behäbigen, gefrässigen und ziemlich unglücklichen Gruppierung, zur Wehr gesetzt hat, die ihr Volk regelmäßig zum Trollstag verspeist hat, um wenigstens etwas Glück zu verspüren.

Die Trolls haben sich wieder in ihr altes friedliches und musikalisches Leben zurückgekämpft und sind gerade dabei, festzustellen, dass es außer ihnen noch fünf weitere Trolls-Stämme gibt, die jeweils eine andere Musikrichtung bevorzugen. Die meisten dieser Stämme sind friedfertig, nur nicht der Stamm unter der Leitung der Königin Barb.

Barb hat sich zusammen mit ihrem Vater, dem ehemaligen König Thrash, in den Kopf gesetzt, alle Musikrichtungen in Grund und Boden zu stampfen, um ihre Musikrichtung des Hard Rock an die Spitze der Welt zu katapultieren. Für dieses Vorhaben muss sie alle anderen magischen Musik-Strings der übrigen Stämme einsammeln und zerstören.

Poppys Versuch, ein friedliches Gespräch mit Barb zu führen, trägt leider keine Früchte. Kann Poppy eine andere Lösung finden, um Barb rechtzeitig aufzuhalten?

Trolls World Tour - Ausführliche Kritik

„Trolls World Tour“ ist die Fortsetzung von „Trolls“. Dieses erste Abenteuer der knallig bunten Figürchen mit dem exzessiven Hang zu Musik und Tanz sowie den auffälligen Frisuren ist bereits vier Jahre her. Damals übernahmen Walt Dohrn („Boss Baby“) und Mike Mitchell die Regie. Walt Dohrn sitzt auch für „Trolls World Tour“ wieder auf dem Regiestuhl, nur dieses Mal hat er sich Unterstützung von David P. Smith („Kleine Haie - Große Fische“) geholt. Auch für das Drehbuch hielt man sich an Altbewährtes und holte sich erneut das Autorenduo Jonathan Aibel und Glenn Berger („Kung Fu Panda“) ins Boot.

Der Gesangs- und Synchron-Cast bleibt in „Trolls World Tour“ ebenfalls erhalten. So werden im englischsprachigen Original wieder Anna Kendrick („Pitch Perfect“) und Justin Timberlake („Shrek der Dritte“) die Sprechrollen der beiden Freunde Poppy und Branch übernehmen. Zudem kehren der Komiker James Corden und Gwen Stefanie in ihre Rollen zurück.

Neuzugänge in „Trolls World Tour“ sind unter anderem Kelly Clarkson, die Delta Dawn einen Country-Troll spielt, Ozzy Osborne, der den Hard Rock-Troll Thrash verkörpert und Mary J. Blige, die ihre Stimme dem Funk-Troll Queen Essence leiht.

Zu den deutschen Synchronstimmen für „Trolls World Tour“ ist leider noch nichts bekannt. Bleibt also zu hoffen, dass Lena Meyer-Landrut und Mark Forster wieder in die Hauptrollen schlüpfen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2291 -684

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 26.03.2020

USA 2020

Genre: Animation

Originaltitel: Trolls World Tour

Website: https://upig.de/micro/trolls-world-tour