Kinostart: nicht bekannt

Stephen Dorff

Stephen Dorff
als Charlie Rankin

Michelle Monaghan

Michelle Monaghan
als Florence Jane

Willem Dafoe

Willem Dafoe
als Der Buddha

Tara Buck
als Blonde M

Robert LaSardo
als Ornay Corale

Kerry Rossall
als Chaney

Adam Jay Epstein
als Stitch Marks

Ryan Ross
als Knitcap

Handlung

Charlie kommt aus dem Gefängnis frei. Doch anstatt sich ins Leben stürzen zu dürfen, muss er erst ein Job erledigen für den, der im Gefängnis seine Hand über ihn hielt. Und der "Buddha" fordert ein Menschenleben - jemand, der ihn mal verraten hat, soll sterben. Charlie erhält eine Waffe, etwas Geld und allerhand Anweisungen. Doch Charlie taugt nicht wirklich zum Mörder. Auf dem Weg zu seinem Zielobjekt jagen ihn die Dämonen der Vergangenheit, doch findet er auch erbauliche Gesellschaft in Gestalt der schönen Drifterin Florence.

Charlie kommt aus dem Knast und soll sofort einen Mord begehen. Kann die Liebe der schönen Florence ihn retten? Gut besetzter, inhaltlich sperriger Roadmovie-Thriller mit streckenweise leicht fantastischem Anstrich.

Kritik

Einer dieser fantastisch angehauchten Thriller, bei denen man sich eigentlich zu keinem Zeitpunkt sicher sein kann, in wie weit sich das Dargestellte nicht komplett in der Traumwelt der zwar ungemein aktiven, geistig aber auch ziemlich derangierten Hauptfigur abspielt. Wenn einem das egal ist, kann man Spaß haben an einem kryptischen Gangster-Roadmovie mit starker Besetzung, schräger Story und Einflüssen von Quentin Tarantino bis zu David Lynch, bloß ohne deren Kultwert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 32109 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tomorrow You're Gone

Kinostart: nicht bekannt

USA 2012

Genre: Thriller

Originaltitel: Tomorrow You're Gone

Regie: David Jacobson

Drehbuch: Matthew F. Jones

Musik: Peter Salett

Produktion: Larry J. Rattner, Scott Donley, Peter Kaufman, Daniel March, Madeleine Molyneaux

Kostüme: Carol Beadle

Kamera: Michael Fimognari

Schnitt: Stan Salfas