Nicht wirklich gelungener Versuch, mit einen Kinofilm an den Erfolg des Fernsehmehrteilers "Tim Frazer" anzuknüpfen.

Kinostart: nicht bekannt

Adrian Hoven
als Tim Frazer

Corny Collins
als Janine

Ellen Schwiers
als Farida

Paul Löwinger
als Inspektor Stoffels

Sieghardt Rupp
als Jack van Druten

Mady Rahl
als Rosalie

Ady Berber
als Lode Van Dijk

Hector Camerlynck
als Jeroom

Jean Balthasar
als Mister X

Handlung

Als es im Hafen von Antwerpen zu einer Mordserie kommt und der örtlichen Polizei bei ihren Ermittlungen kein Durchbruch gelingt, bittet man den britischen Kollegen Tim Frazer um Unterstützung. Der trifft mit seiner Verlobten Janine ein, die er in einer Hafenkneipe arbeiten lässt, um an Informationen zu kommen. Schon bald geraten auch Frazer und Janine ins Visier der Mörder.

Kritik

Nach dem großen Erfolg des TV-Mehrteilers "Tim Frazer" entstandener Kinofilm. Außer dem Namen des von Adrian Hoven gespielten Helden hat der Krimi jedoch nichts mit etwaigen Vorlagen des Autors Francis Durbridge gemein. Stattdessen orientierten sich die Macher eher an den damals ebenfalls populären Edgar-Wallace-Filmen. Regisseur Ernst Hofbauer probierte es im Anschluss mit "Das Geheimnis der drei Dschunken" mit einem weiteren Agentenfilm, bevor er über Schmuddelfilme schließlich zur Erfolgsreihe "Schulmädchen-Report" fand.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mister X

Kinostart: nicht bekannt

Belgien/Österreich 1964

Genre: Thriller

Originaltitel: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mister X

Regie: Ernst Hofbauer

Drehbuch: Ernst Hofbauer

Musik: Heinz Neubrand

Produktion: Josef Eckert

Kamera: Raymond Herold

Schnitt: E. Heinz