Western, in dem Rancher Charlton Heston sich nicht mit der Vergangenheit seiner Frau abfinden kann.

Kinostart: nicht bekannt

Charlton Heston

Charlton Heston
als Capt. Colt Saunders

Anne Baxter
als Lorna Hunter Saunders

Gilbert Roland
als Innocencio Ortega

Tom Tyron
als Beauregard „Cinch“ Saunders

Forrest Tucker
als Deputy Commissioner Cable

Die Handlung von Three Violent People

Der aus dem amerikanischen Bürgerkrieg heimgekehrte Rancher Colt Saunders heiratet die bezaubernde Lorna, ohne etwas von ihrer Vergangenheit als Tänzerin in einem Saloon zu ahnen. Während sich die Regierung die Ranch Colts aneignen will, kommt Lornas Geheimnis an den Tag. Colt ist nicht bereit, sich damit abzufinden, und verstößt seine Frau. Gleichzeitig bereitet er sich darauf vor, seine Ranch nötigenfalls mit Waffengewalt gegen die Regierungssoldaten zu verteidigen.

Kritik zu Three Violent People

Solider Western von Rudolph Maté, der sich als Kameramann für Größen wie Alfred Hitchcock ("Mord"), Ernst Lubitsch ("Sein oder nicht sein") oder Charles Vidor ("Gilda") einen Namen gemacht hatte, bevor er ab 1947 im Regiestuhl Platz nehmen durfte. Mit der Gegenüberstellung von strikter Moral und Vergebung vereinte "Rivalen ohne Gnade" ein Jahr nach "Die zehn Gebote" erneut den hünenhaften Charlton Heston ("Ben Hur") mit der zarten Anne Baxter auf der Leinwand, während Tom Tyron den einarmigen Bruder Hestons spielt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 52499 -18389

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Three Violent People

Kinostart: nicht bekannt

USA 1957

Genre: Western

Originaltitel: Three Violent People

Regie: Rudolph Maté

Drehbuch: Edward James Grant, Leonard Praskins, Barney Slater

Musik: Walter Scharf

Produktion: Hugh Brown

Kamera: Loyal Griggs

Schnitt: Alma Macrorie