Der expert Schlager-SOMMER!

Leonardo DiCaprio als geldgeiler und machthungriger Börsenmakler in Martin Scorseses Meisterwerk „The Wolf of Wall Street“.

Kinostart: 16.01.2014

Die Handlung von The Wolf Of Wall Street

Jordan Belfort ist Börsenmakler an der Wall Street, doch kaum hat er einmal Blut geleckt, zerstört der Black Monday seine Träume vom großen Geld. Belfort setzt alles daran, seinen unstillbaren Hunger, nach mehr Geld, mehr Macht, mehr Frauen und ja auch Drogen dürfen nicht fehlen, zu stillen. Schnell merkt er, dass man mit Penny-Stocks große Gewinne erzielen kann und steigt so in kürzester Zeit zum Multimillionär auf.

Doch das reicht Belfort noch nicht, er will höher hinaus. Dabei schreckt er auch nicht vor illegalen Machenschaften zurück. Diese rufen jedoch bald schon das FBI auf den Plan, die Belforts fragwürdige Methoden und seinen rasanten Aufstieg an die Spitze der Wall Street untersuchen. Doch nicht nur das FBI bereitet Belfort Probleme, dazu kommen noch sein exzessiver Alkohol- und Drogenkonsum sowie seine Frauenprobleme, denn seine Ehe steht ebenfalls kurz vor dem Aus. Von all dem lässt sich Jordan Belfort jedoch nicht bremsen und er verfolgt weiter mit allen Mitteln sein Ziel von Macht und Geld.

The Wolf Of Wall Street - Ausführliche Kritik

„The Wolf of Wall Street“ führt uns auf einem rasanten dreistündigen Ritt durch das Leben des skrupellosen und machtgeilen Börsenmaklers Jordan Belfort. Der Film von Meisterregisseur Martin Scorsese ist nach Filmen wie „Aviator“ und „Departed: Unter Feinden“ bereits die fünfte Zusammenarbeit des Gespanns Scorsese und DiCaprio. Scorsese bleibt zudem seinem Thema treu und porträtiert den zwielichtigen Börsenmakler Jordan Belfort, dessen Geschichte auf einer wahren Begebenheit beruht. Leonardo DiCaprio liefert zudem in der Rolle des Jordan Belfort, neben Schauspielkollegen Margot Robbie und Jonah Hill, eine schauspielerische Performance sondergleichen ab, die ihm sogar eine Oscarnominierung einbrachte. Insgesamt schaffte es „The Wolf of Wall Street“ auf fünf Oscarnominierungen.

Dieses filmische Meisterwerk strotzt nicht nur so vor Energie, Spannung und Exzessen, sondern zeigt zudem, dass mit Geld nicht gleich auch ein glückliches oder erfülltes Leben einhergeht. Vielmehr zerstört der Luxus und der Überfluss die persönliche Existenz, bis nur noch das reine Chaos übrig bleibt. Die filmische Inszenierung dessen hätte nicht besser als in „The Wolf of Wall Street“ gelingen können. Martin Scorsese hat damit wieder einmal bewiesen, dass er zurecht ein Meister seines Fachs ist und seinen herausragenden Werken ein weiteres Masterpiece hinzugefügt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 77 +1

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 16.01.2014

Genre: Drama