Ein britisch-indisches Horrordrama mit „The Walking Dead“-Darstellerin Sarah Wayne Callies als eine vom Kummer getriebene Mutter.

Kinostart: 02.06.2016

Die Handlung von The Other Side Of The Door

Marias Leben ist perfekt. Sie hat einen wundervollen Mann und zwei Kinder, Oliver und Lucy. Gemeinsam planen sie, sich ein neues Leben in Indien aufzubauen. Als jedoch bei einem tragischen Unfall ihr Sohn ums Leben kommt, bricht für die junge Mutter eine Welt zusammen. Selbst die Liebe zu ihrem Mann und ihrer Tochter scheinen ihr bei der Überwindung der Trauer nicht helfen zu können.

Doch eines Tages berichtet Marias indische Haushälterin von einem geheimen Ritual, mit dem Maria noch ein letztes Mal Abschied von ihrem verstorbenen Sohn nehmen kann. Dieses Ritual muss bei Nacht in einer alten Tempelruine durchgeführt werden und ist an eine einzige, aber äußerst wichtige Regel gebunden – Die verschlossene Tür im Tempel darf unter gar keinen Umständen geöffnet werden.

Als letzte Aussicht probiert Maria dieses Ritual aus. Doch es kommt, wie es kommen musste. Allen Warnungen zum Trotz reißt die trauernde Mutter die verbotene Tür auf, nachdem sie die Stimme ihres verstorbenen Sohnes dahinter vernommen hat. Das war ein schlimmer Fehler, denn damit hat sie das Schicksal ihrer kleinen Familie endgültig besiegelt.

The Other Side Of The Door - Ausführliche Kritik

„The Other Side of the Door“ ist ein Besessenen-Horror des britischen Drehbuchautors und Regisseurs Johannes Roberts, der schon zuvor mit diversen Filmen, darunter auch „Hellbreeder“ und die „47 Meters Down“-Reihe, sein Können als Horror-Regisseur unter Beweis gestellt hat.

In „The Other Side of the Door“ schlägt Roberts dieselben Töne an, wie beispielsweise Kevin Kolsch und Dennis Widmyer mit „Pet Sematary“ oder Nicolas Roeg mit dem Film „Wenn die Gondeln Trauer tragen“, in denen es stets um trauernde Eltern geht, die auf unterschiedlichste Weise versuchen, über den Verlust ihres Kindes hinwegzukommen.

Für die Hauptrolle der trauernden Mutter, die durch ihre Tat den Rest der Familie, insbesondere die kleine Tochter, in Gefahr bringt, hat sich Roberts den Serien-Star Sarah Wayne Callies („The Walking Dead“, „Prison Break“) ausgesucht. Ihr zur Seite stehen Jeremy Sisto und die beiden Newcomer Sofia Rosinsky und Logan Creran.

„The Other Side of the Door“ besticht durch die irren Wendungen und gut platzierte Jumpscares, hat ansonsten jedoch nichts Neues zu bieten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 617 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 02.06.2016

Genre: Horror