Thriller um Polizistenmörder und Schuldtrauma.

Kinostart: nicht bekannt

John Savage

John Savage
als Det. Karl Francis Hettinger

James Woods

James Woods
als Gregory Ulas Powell

Franklyn Seales
als Jimmy Lee "Youngblood" Smith

Ronny Cox
als Det. Sgt. Pierce R. Brooks

Ted Danson
als Det. Ian James Campbell

Christopher Lloyd

Priscilla Pointer
als Chrissie Campbell

David Huffman
als Phil Halpin

Dianne Hull
als Helen Hettinger

Beege Barkette
als Gregs Gattin

Handlung

Los Angeles 1963. Jimmy Smith und Gregory Powell wollen in Las Vegas Waffen kaufen, werden bei einer Routinekntrolle gestoppt und kidnappen die Polizisten Campbell und Hettinger. Sie erschießen Campbell, Hettinger entkommt. Die Polizistenmörder werden zum Tode verurteilt. Die Vollstreckung zieht sich wegen Revisionsverfahren hin. Powell eignet sich juristische Kenntnisse an, zögert die Hinrichtung hinaus. Hettinger ist am Schuldtrauma zerbrochen, verliert vor Gericht die Balance. Die Todesstrafe wird abgeschafft, die Mörder werden entlassen.

Kritik

Harold Beckers desillusionierender Polizei-Thriller entstand nach dem Bestseller von Joseph Wambaugh, ehemaliger Cop, der seit "Die Chorknaben" Romane schrieb, die auf authentischen Fällen basieren und Zustände in Polizeidienst und Justiz auf halbdokumentarische Weise schildern. "The Onion Field" (Campbell wird im Zwiebelfeld erschossen) ist ähnlich aufgebaut wie Richard Brooks' "Kaltblütig" (1967) und konzentriert sich auf die Gefängnisjahre von Powell, mit dessen Verkörperung die Karriere von James Woods begann.

Wertung Questions?

FilmRanking: 24394 -8557

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Onion Field

Kinostart: nicht bekannt

USA 1979

Genre: Thriller

Originaltitel: The Onion Field

Regie: Harold Becker

Drehbuch: Eric Roth, Joseph Wambaugh

Musik: Eumir Deodato

Produktion: Walter Coblenz

Kamera: Charles Rosher

Schnitt: John W. Wheeler

Ausstattung: Brian Eatwell

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.