Aufwendiges Kabel-TV-Projekt, in dem Stars wie Christina Ricci, Laura Linney und Steve Buscemi mitwirken.

Kinostart: nicht bekannt

Christina Ricci

Christina Ricci
als Romaine Patterson

Steve Buscemi

Steve Buscemi
als Doc O'Conner

Laura Linney

Laura Linney
als Sherry Johnson

Summer Phoenix
als Jen Malmskog

Dylan Baker
als Rulon Stacey

Tom Bower
als Pater Roger Schmit

Stephen Belber
als Aaron McKinneys anonymer Freund

Clancy Brown
als Rob Debree

Jeremy Davies
als Jedadiah Schultz

Clea DuVall
als Amanda Gronich

Nestor Carbonell
als Moises Kaufman

Michael Emerson
als Reverend

Kathleen Chalfant
als anonymer weiblicher Rancher

Noah Fleiss
als Shannon

Peter Fonda
als Doctor Cantway

Ben Foster
als Aaron Kreifels

Janeane Garofalo
als Catherine Connolly

Bill Irwin
als Harry Woods

Joshua Jackson
als Matt Galloway

Terry Kinney
als Dennis Shepard

Amy Madigan
als Reggie Fluty

Amanda Gronich
als Zackie Salmon

Pat Mahoney
als Sgt. Hing

Mercedes Herrero
als Pam Sears

Camryn Manheim
als Rebecca Hillicker

Margo Martindale
als Trish Steger

James Murtaugh
als Reverend Fred Phelps

Richard Riehle
als Henderson Richter

Lois Smith
als Lucy Thompson

Frances Sternhagen
als Marge Murray

Mark Webber
als Aaron McKinney

John McAdams
als Jonas Slonaker

John Nance
als Juryvorsitzender

Garrett Neergaard
als Russell Henderson

Andy Paris
als Stephen Belber

Greg Pierotti
als John Peacock

Barbara Pitts
als Sherry

Kelli Simpkins
als Leigh Fondakowski

Grant-James Varjas
als Greg Pierotti

Die Handlung von The Laramie Project

Am 6. Oktober 1998 gerät der homosexuelle Student Matthew Shepard in einer Bar der ländlichen Kleinstadt Laramie in Wyoming an zwei Männer, welche ihn wenig später auf einer abgelegenen Landstraße berauben und so schwer misshandeln, dass er fünf Tage später an den Folgen der Verletzungen stirbt. In einem aufsehenerregenden Gerichtsverfahren werden die mutmaßlichen Täter Aaron McKinney und Russell Henderson zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Aus New York reist eine Theatergruppe an und untersucht die Auswirkungen des Falls auf die Bevölkerung.

Hollywoodschauspieler rezitieren Interviews mit Dorfbewohnern betreffend das "Hate Crime" an dem homosexuellen Studenten Matthew Shepard im Jahre 1998. Ambitionierte Doku-Fiktion aus unabhängiger Quelle.

Kritik zu The Laramie Project

Keine Dokumentation im üblichen Sinne, sondern die künstlerische Überhöhung einer solchen serviert Newcomer Moises Kaufman in seinem ambitionierten, doch mäßig überzeugenden Kommentar zu einem international aufsehenerregenden Hate Crime. Interviews mit Betroffenen und Augenzeugen werden mal mehr, meist weniger überzeugend von Hollywood-Stars wie Christina Ricci, Peter Fonda oder Steve Buscemi rezitiert, während Originaldokumente oder -filme durch Abwesenheit glänzen. Amerikanische Gegenwartsbewältigung ohne weiterreichende Marktperspektive.

Wertung Questions?

FilmRanking: 11481 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Laramie Project

Kinostart: nicht bekannt

USA 2001

Genre: Drama

Originaltitel: The Laramie Project

Regie: Moises Kaufman

Drehbuch: Leigh Fondakowski, Jeffrey LaHoste, Stephen Belber, Greg Pierotti, Stephen Wangh, Amanda Gronich, John McAdams, Andy Paris, Barbara Pitts, Kelli Simpkins

Musik: Peter Golub

Produktion: Declan Baldwin

Kostüme: Katie Saunders

Kamera: Terry Stacey

Schnitt: Brian A. Kates

Ausstattung: Dan Leigh, Timothy Duffy