Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Durchschnittlicher Horrorfilm aus den achtziger Jahren mit überzeugenden Make-up-Effekten.

Kinostart: nicht bekannt

Rod Steiger

Rod Steiger
als Dr. Phillip Lloyd

Talia Balsam
als Sharon Raymond

David A. Brooks
als John Hollins

Kim Hunter
als Amanda Hollins

Bennet Guillory
als Dr. Stone

Amanda Pays
als Melissa Leftridge

Timothy Gibbs
als Hart Phillips

Peter Frechette
als Brad Baxter

Julia Montgomery
als Cindy Russell

Charles Grueber
als Harry

Edgar Small
als Dr. Larson

Die Handlung von The Kindred

Die im Sterben liegende Wissenschaftlerin Amanda Hollins trägt vor ihrem Tod Sohn John auf, sich in ihr Haus zu begeben und dort die Ergebnisse ihres letzten Forschungsprojekts zu vernichten. Mit einer Gruppe von Freunden und Bekannten begibt sich John zum Haus seiner Mutter. Dort stellt sich heraus, dass Amanda hybride Lebewesen gezüchtet hat, die ebenso quicklebendig wie blutrünstig sind und durchaus etwas dagegen haben, so einfach ausgelöscht zu werden.

Kritik zu The Kindred

Durchschnittlicher Monsterhorror aus den achtziger Jahren, in der die Experimente einer Wissenschaftlerin in der Nachfolge von Dr. Frankenstein etwas aus dem Ruder geraten sind. Während die Handlung keine Spur von Originalität aufzuweisen hat, vermögen zumindest die Make-up-Effekte zu überzeugen. Die Darstellergarde ist bemüht, eine ernste Miene zum mitunter absurden Spiel zu machen - mit der Ausnahme ihres bekanntesten Mitglieds, Rod Steiger ("In der Hitze der Nacht"), der gnadenlos überzieht.

Wertung Questions?

FilmRanking: 27806 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Kindred

Kinostart: nicht bekannt

USA 1987

Genre: Horror

Originaltitel: The Kindred

Regie: Stephen Carpenter, Jeffrey Obrow

Drehbuch: Joseph Stefano, John Penney, Earl Ghaffari

Musik: David Newman

Kostüme: Lynn A. Holmes, Leslie Weir

Ausstattung: Chris Hopkins