Kinostart: nicht bekannt

Oliver Reed
als Captain Cornelius Donovan

Don Diamont
als Marco Polo

Jack Palance

Jack Palance
als Beelzebub

Cas Anvar
als Youssef

John Hallam
als Ali Ben Hassad

Jeff Saumier
als Nicolo

Gareth Hunt
als Gro

Gavin Abbott
als Anf

Handlung

Im frühen 14. Jahrhundert würde der abenteuerlustige Marco Polo auf der Suche nach seinem vermissten Vater "bis nach China gehen". Zunächst aber führt ihn sein Weg bloß ins Heilige Land, wozu er sich einer Karawane eines britischen Kaufmanns anschließt. Im Orient erlebt er Abenteuer mit Räubern jeden Kalibers und kaum minder gefährlichen Gastgebern, befreit hier einen Sklaven und dort ein Edelfräulein, fraternisiert mit Tempelrittern, findet treue Gefährten und kämpft mit keinem Geringeren als Beelzebub um die schöne Prinzessin Marita.

Bevor er seine berühmte Reise nach Asien antrat, durchreiste der Händler und Entdecker Marco Polo den Orient. Low-Budget-Abenteuer ohne viel historischer Genauigkeit und mit Oliver Reed und Jack Palance in Gastauftritten.

Kritik

Tatsächlich hat der junge Marco Polo vor seiner berühmten (und inzwischen von manchen Wissenschaftlern bezweifelten) Chinareise zunächst das Heilige Land heimgesucht und zwischen Akkon und Jerusalem wohl auch die Bekanntschaft von Kreuzrittern gemacht. Damit erschöpfen sich aber auch schon die historischen Fakten in diesem gut gelaunten Low-Budget-Kostümabenteuer und geben die Bühne frei für allerhand Verfolgungsjagden und Detektivspiele, handfestes Schwertgeklirr und Raufereien. Oliver Reed und Jack Palance haben farbenfrohe Gastauftritte.

Wertung Questions?

FilmRanking: 40022 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Incredible Adventures of Marco Polo

Kinostart: nicht bekannt

Ukraine/USA 1998

Genre: Action

Originaltitel: The Incredible Adventures of Marco Polo

Regie: George Erschbamer

Drehbuch: Harry Alan Towers

Musik: Leon Aronson

Produktion: John Dunning

Kamera: Cliff Hokanson

Schnitt: Jacques Jean