Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Simon erwacht im Krankenhaus aus dem Koma und erfährt von Dr. Newborn, dass er zwei komplette Jahre verschlafen hat. Was vorher war, ist ihm leider entfallen. Statt dessen stehen zwei ihm unbekannte Damen an seinem Bett und erheben Anspruch, Frau bzw. Geliebte zu sein. Auch soll sein Bruder zwischendurch tragisch verstorben sein. Sein Erstaunen wächst, als er spontane Zeitsprünge erlebt und Stück für Stück die Vergangenheit wie ein Puzzle rekonstruiert. Könnte Simon der Mörder seines eigenen Bruders sein?

Gedächtnisverlierer Simon (Ryan Phillippe) rekonstruiert auf originelle Weise die eigene jüngere Vergangenheit in einem verzwickten Mystery-Thriller von Roland Suso Richter.

Kritik

Verwirrung ist die erste Bürgerpflicht in der ewigen Nacht eines komplex verschachtelten Fantasy-Thrillers nach bestem "Memento"-Vorbild von Roland Suso Richter ("14 Tage lebenslänglich"). Ryan Phillippe, Herzbube der neuen Horrorwelle und Real-life-Gespiele von Reese Witherspoon, macht aufgeregte Miene zum düsteren Intrigenspiel und erhält dabei charmante Gesellschaft von Piper Perabo und "Dawn of the Dead"-Heroine Sarah Polley. Krimipuzzle für Mystery-Fans, vom Fantasy Filmfest frisch auf den Tisch.

Wertung Questions?

FilmRanking: 19378 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The I Inside

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien/USA 2003

Genre: Thriller

Originaltitel: The I Inside

Regie: Roland Suso Richter

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.