Kinostart: nicht bekannt

Robert Carradine

Robert Carradine
als Michael Kraft

John Stamos

John Stamos
als Joe Seldon

CCH Pounder

CCH Pounder
als Detective Pounder

Kim Delaney
als Lilly Kraft

Claire Yarlett
als Christina Seldon

Handlung

Während eines Segeltörns, den die Jung-Unternehmer Joe und Michael mit ihren Frauen Christina und Lily unternehmen, verschwindet Joes Frau Christina spurlos. Aufgrund ihres Vermögens und der Tatsache, daß Christina kurz zuvor die Scheidung beantragt hatte, glaubt die Polizei an einen Mord. Während Joe fest davon überzeugt ist, daß seine Frau noch lebt, nutzt Lily Christinas Verschwinden, um Joe für sich zu erobern. Sie schreckt nicht davor zurück, ihren Mann zu töten, doch die Intrige schlägt fehl. Christina bleibt verschollen.

Während eines Segeltörns verschwindet Joes Frau Christina spurlos. Die Polizei glaubt an einen Mord. Karen Arthur webt in ihrem routinierten TV-Thriller ein kompliziertes Intrigennetz, das sich schnell in Nebensächlichkeiten verliert.

Kritik

Karen Arthur webt in ihrem routinierten TV-Thriller ein kompliziertes Intrigennetz um Hauptdarsteller John Stamos, der sich bald in ähnlicher Verwirrung befindet wie der Zuschauer, denn leider gehen trotz spannender Entwicklung viele Winkelzüge der Charaktere auf Kosten der Glaubwürdigkeit. Auf versierte Darsteller wie Robert Carradine ("The Player") und CCH Pounder ("Out of Rosenheim") ist jedoch Verlaß. Kein Film für gehobene Chartsränge, aber eine solide Empfehlung für echte Krimifans.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Disappearance of Christina

Kinostart: nicht bekannt

USA 1993

Genre: Thriller

Originaltitel: The Disappearance of Christina

Regie: Karen Arthur

Drehbuch: Camille Thomasson

Musik: David Michael Frank

Produktion: Barry Berg

Kamera: Thomas Neuwirth

Schnitt: Caroline Biggerstaff