Berühmte Action-Comic-Verfilmung mit Bruce-Lee-Sohn Brandon. Das morbide Design setzt Maßstäbe.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Ein Jahr, nachdem der Rockmusiker Eric Draven (Brandon Lee) von der Gang des brutalen Top Dollar (Michael Wincott) ermordet wurde, kehrt er von den Toten zurück. Nachdem er herausgefunden hat, was ihm widerfahren ist, führt ihn eine Krähe zu seinen Peinigern, die er nach und nach dezimiert. Erst jetzt erfährt er, dass sein Tod kein Zufall war.

Dieses großartig-gotische Fantasy-Spektakel hätte Brandon Lee den Durchbruch beschert, wäre er nicht während der Dreharbeiten bei einem Unfall gestorben. Sein tragischer Tod verleiht dem morbiden Meisterwerk von Alex Proyas eine weitere makabre Komponente. Ein Leckerbissen für Actionfans.

Ein Jahr, nachdem der Rockmusiker Eric Draven von Rockmusikern brutal ermordet wurde, kehrt er von den Toten zurück. Nachdem er herausgefunden hat, was ihm widerfahren ist, führt ihn eine Krähe zu seinen Peinigern, die er nach und nach dezimiert. Erst jetzt erfährt er, daß sein Tod kein Zufall war.

Der junge Rockmusiker Eric Draven und seine Verlobte Shelly werden in der Halloweennacht von der Bande des brutalen Gangsters Top Dollar ermordet. Ein Jahr später wird Eric von einer magischen Krähe zu neuem Leben erweckt. Unverwundbar und mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, sucht der unerbittliche Racheengel nach seinen Mördern und ihrem Auftraggeber. Seine einzigen Verbündeten im Kampf gegen das Verbrechen sind ein Police-Officer und ein kleines Mädchen.

Ein Rockmusiker wird in der Halloweennacht von brutalen Gangstern ermordet. Von einer magischen Krähe wieder zu Leben erweckt, macht er Jagd auf seine Mörder. Gotisches Fantasy-Spektakel mit Brandon Lee, der tragischerweise während der Dreharbeiten einem Unfall mit einer Requisitenwaffe erlag und für einige Szenen per Computer "reanimiert" werden mußte.

Kritik

Dieses großartig-gotische Fantasy-Spektakel hätte Brandon Lee den Durchbruch beschert, wäre er nicht während der Dreharbeiten bei einem Unfall gestorben. Sein tragischer Tod verleiht dem morbiden Meisterwerk von Alex Proyas nur eine weitere makabre Komponente. Ein Leckerbissen für Actionfans.

Wertung Questions?

FilmRanking: 18872 -110

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Crow - Die Krähe
  • FSK ab 18/Keine Jugendfreigabe

FSK: ab 18

Kinostart: nicht bekannt

USA 1994

Länge: 1 h 41 min

Genre: Action

Originaltitel: The Crow

Regie: Alex Proyas

Drehbuch: David J. Schow

Musik: Graeme Revell

Produktion: Edward R. Pressman, Jeff Most

Kamera: Dariusz Wolski

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.