Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von The Bay Boy

Der junge Donald wächst zur Zeit der großen Depression in einem armseligen Bergarbeiterdorf an der kanadischen Küste auf. Sein Alltag in der Schule, als Ministrant und mit ersten erotischen Erlebnissen gerät durcheinander, als er Zeuge eines Doppelmordes wird. Da der Täter ein jähzorniger Polizist und Vater zweier Freundinnen ist, schweigt er so lange, bis er selbst in tödliche Gefahr gerät.

Kritik zu The Bay Boy

Nostalgischer Blick auf das Leben in der kanadischen Provinz in den 30er Jahren mit guten Darstellern, darunter Donald Sutherlands Sohn Kiefer, Liv Ullmann, Mathieu Carrière. Regisseur Daniel Petrie ("The Bronx") verlangt mit seiner ruhigen Erzählweise vom Zuschauer Aufgeschlossenheit. Engagierte Videothekare machen beim Familienpublikum ein gutes Geschäft.

Wertung Questions?

FilmRanking: 34987 -5709

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: The Bay Boy

Kinostart: nicht bekannt

Kanada 1984

Genre: Drama

Originaltitel: The Bay Boy

Regie: Daniel Petrie

Drehbuch: Daniel Petrie

Musik: Claude Bolling

Produktion: John Kemeny, Denis Héroux

Kamera: Claude Agostini