Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Kalifornien 1984: Ein Killerroboter wird aus der Zukunft in die Gegenwart geschickt, um die völlig ahnungslose Kellnerin Sarah Connor zu töten. Die wird nämlich in Bälde einen zukünftigen Wiederstandskämpfer gebären - und das muss verhindert werden. Doch so einfach funktioniert das nicht. Immerhin gibt es noch den tapferen Soldaten Kyle Reese, der die werdende Mutter beschützen will.

Der Film, mit dem die phänomenale Weltkarriere von Big Arnie Schwarzenegger begann. In James Camerons Klassethriller spielt Arnie den Cyborg, der aus dem Jahr 2029 in die Gegenwart geschickt wird, um eine Frau zu töten. Bis der Computerroboter besiegt ist, zieht er eine Blutspur der Vernichtung durch L.A.

Im Kalifornien des Jahres 1984 landen zwei Männer aus der Zukunft, um mit sehr unterschiedlichen Absichten und Mitteln dasselbe Ziel zu verfolgen: Sarah Connor, eine junge, ahnungslose Aushilfskellnerin. Der Soldat Kyle Reese möchte Sarah beschützen, damit sie ungefährdet Mutter eines künftigen Wiederstandsführers werden kann, während der "Terminator", ein seelenloser Kampfroboter im Auftrag eines die Zukunft beherrschenden Computersystems, Frau Connor umgehend in die ewigen Jagdgründe schicken will. In den Straßenschluchten von L.A. kommt es zum Duell auf Leben und Tod.

Der Film, mit dem 1984 die phänomenale Weltkarriere von Big Arnie Schwarzenegger begann. In James "Abyss" Camerons Klassethriller spielt Arnie den Cyborg, der aus dem Jahr 2029 in die Gegenwart geschickt wird, um eine Frau zu töten. Bis der Computerroboter besiegt ist, zieht er eine Blutspur der Vernichtung durch LA.

Kritik

Perfekt inszenierter, extrem gradliniger und spannender SF-Actionreißer, der - inhaltlich nur wenig mehr als eine schnörkellose Verfolgungsjagd bietend - soviel Ironie wie eine Komödie, soviel Gefühl wie ein Liebesdrama und soviel Schrecken wie ein Horrorfilm transportiert. Regisseur James Cameron, zuvor nur durch den eher ärmlichen Gruselschocker "Piranha 2" aufgefallen, avancierte durch dieses Meisterwerk ebenso zum Superstar wie der bis dato als hohler Muskelberg belächelte Ex-Bodybuildingchampion Arnold Schwarzenegger in der wortkargen Titelrolle. Vielleicht der beste Actionfilm aller Zeiten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2871 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Terminator
  • FSK ab 18/Keine Jugendfreigabe

FSK: ab 18

Kinostart: nicht bekannt

USA 1984

Länge: 1 h 47 min

Genre: Action

Originaltitel: The Terminator

Regie: James Cameron

Drehbuch: James Cameron, Gale Anne Hurd

Musik: Brad Fiedel

Produktion: Gale Anne Hurd

Kamera: Adam Greenberg

Zitat

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.