Ehrlicher und Kain von der Kripo Leipzig kommen aufgrund eines Mordfalls einer unsauberen alten Geschichte auf die Spur.

Kinostart: nicht bekannt

Peter Sodann

Peter Sodann
als Ehrlicher

Bernd Michael Lade

Bernd Michael Lade
als Kain

Walter Nickel
als Techniker Walter

Annekathrin Bürger
als Frederike

René Hofschneider
als Bernd Matzke

Michael Schiller
als Josef Behrens

Wanja Mues
als Paul Hahn

Götz Schubert
als Jens Schewe

Ina Paule Klink
als Anna

Die Handlung von Tatort: Trübe Wasser

Paul Hahn liegt ermordet am Elsterufer in Leipzig. Die Kommissare Ehrlicher und Kain starten ihre Ermittlungen in dem Fall. Der Tote war nach längerer Abwesenheit gerade erst wieder in die Stadt gekommen, und er hatte seine engsten Verbindungen hier zu Bernd Matzke. Im örtlichen Ruderclub unterhält Matzke einen kleinen Männerbund, den Paul jetzt mit irgendetwas unter Druck setzte. Dabei handelte es sich offenbar um eine Angelegenheit, in die Matzke und Co. zum Ende der DDR hin verstrickt waren.

Kritik zu Tatort: Trübe Wasser

Thomas Freundner drehte mit dieser MDR-Folge der deutschen TV-Reihe "Tatort" von 2001 nicht seinen ersten Fall um die Leipziger Kommissare Ehrlicher und Kain. Das zugehörige Skript schrieben Horst Freund und Thomas Wittenburg. Die Protagonisten geben wie immer Peter Sodann und Bernd Michael Lade, in weiteren Rollen der Folge spielen Annekathrin Bürger sowie Franz Sodann. Letzterer ist der Sohn des Hauptdarstellers aus dessen erster Ehe.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tatort: Trübe Wasser

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 2001

Genre: Thriller

Originaltitel: Tatort: Trübe Wasser

Regie: Thomas Freundner

Drehbuch: Thomas Wittenburg, Horst Freund

Musik: Joachim J. Gerndt

Produktion: Jan Kruse, Hans-Werner Honert

Kamera: Philippe Cordey