In einem Mordfall in Frankfurt hat Kommissar Brinkmann gleich mehrere Tatverdächtige im Visier.

Kinostart: nicht bekannt

Karl-Heinz Hassel
als Kommissar Brinkmann

Marie-Lou Sellem

Marie-Lou Sellem
als Claudia Wentz

Günter Waidacher
als Robert Wegener

Helmut Zierl
als Matthias Gutzkow

Ilja Richter
als Frank Mosbach

Dieter Kirchlechner
als Heinz Wingert

Monica Bleibtreu
als Herta Wingert

Holger Daemgen
als Linn Tenhoven

Martin Armknecht
als Stefan Gruber

Edgar M. Böhlke
als Arzt

Thomas Huber
als Henning Wentz

Erika Skrotzki

Handlung

Der Frankfurter Kripo wird der gewaltsame Tod von Henning Wentz gemeldet. Seine Leiche wurde morgens von der Putzfrau in seinem Eigenheim entdeckt. Im privaten Umfeld des Toten kristallisieren sich bald einige Tatverdächtige heraus. Mit dem Bar-Inhaber Mosbach war der bisexuelle Wentz noch unlängst liiert, und dieser scheint nicht wirklich über die Trennung hinweggekommen zu sein. Aber auch Claudia, die mit dem Ermordeten sogar verheiratet war, litt unter dessen Liebesentzug, als er sie verließ.

Kritik

Sylvia Hoffman filmte mit dieser HR-Folge der deutschen TV-Reihe "Tatort" von 2000 einen weiteren ihrer vielen Fälle um Frankfurts Kommissar Brinkmann. Das zugehörige Skript stammt wie häufig in dieser Konstellation ebenfalls von der Regisseurin. Karl-Heinz von Hassel stellt gewohntermaßen den Protagonisten dar. Weitere Rollen der Episode, deren Erstsendung rund sechs Millionen Zuschauer verfolgten, spielen Monica Bleibtreu und Ilja Richter (der bereits in einer 1999er Brinkmann-Folge mitwirkte).

Wertung Questions?

FilmRanking: 26193 -7694

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tatort: Mauer des Schweigens

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 2000

Genre: Thriller

Originaltitel: Tatort: Mauer des Schweigens

Regie: Sylvia Hoffman

Kamera: Jürgen Heimlich

Ausstattung: Klaus Wischmann