Erster Fall für Helmut Fischer als "Tatort"-Kommissar Lenz.

Kinostart: nicht bekannt

Helmut Fischer

Helmut Fischer
als Kriminalkommissar Ludwig Lenz

Willy Harlander
als kriminalobermeister Josef Brettschneider

Peter Moland
als Amann

Henner Quest
als Kriminalassistent Faltermayer

Luigi Tortora
als Luigi Spagnola

Rolf Castell
als Kriminalrat Schubert

Peter Fricke
als Rechtsanwalt Overdiek

Almut Eggert
als Frau Overdiek

Hannelore Gray
als Gloria

Herbert Stass
als Kurt Gebele

Ralph Schicha
als Theo Scholz

Hubert Münster
als Harry Kl

Max Grießer
als Grabfelder

Die Handlung von Tatort: Im Fadenkreuz

Um einer Polizeikontrolle zu entgehen, zwingt Verbrecher Theo Scholz einen Taxifahrer, ihm bei der Flucht behilflich zu sein. Als das Taxi von der Polizei und anderen Taxis gestoppt wird, versucht Scholz, zu Fuß zu entkommen und wird niedergeschossen. Während er noch vernehmungsunfähig im Krankenhaus liegt, wird die misshandelte Leiche des Taxifahrers entdeckt. Kommissar Lenz beginnt, einen Zusammenhang zwischen dem Vorfall, dem Mord und einem Überfall auf einen Geldtransport zu vermuten.

Kritik zu Tatort: Im Fadenkreuz

Wachablösung beim Münchner "Tatort": Nachdem Gustl Bayrhammer als Oberinspektor Veigl mit Unterstützung seines Dackels Oswald für knapp zehn Jahre die Verbrecher das Fürchten gelehrt hatte, darf nun Helmut Fischer als Lenz seine Nachfolge antreten. Der erste von insgesamt sieben Fällen für Fischer erzielte bei seiner Erstausstrahlung am 15. November 1981 mit beachtlichen 22,22 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 57 Prozent das beste Ergebnis aller Lenz-"Tatorte".

Wertung Questions?

FilmRanking: 78267 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Tatort: Im Fadenkreuz

Kinostart: nicht bekannt

BRD 1981

Genre: Thriller

Originaltitel: Tatort: Im Fadenkreuz

Regie: Thomas Engel

Drehbuch: Peter Hemmer

Musik: Klaus Doldinger

Produktion: Peter Hoheisel

Kostüme: Franziska Liphart

Kamera: Peter Barthel

Schnitt: Christa Wernicke

Ausstattung: Peter Scharff